Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GT Legends

    Alter Schwede! Aus dem Land mit der blau-gelben Kreuzflagge kommen nicht nur die blondesten Mädchen und billigsten Möbel, sondern auch die besten Rennspiele -- allerspätestens mit Simbins historisch angehauchtemZweitlingswerk.

    Will ich eine knüppelharte Simulation, bei der Einsteiger schreiend davon laufen? Oder doch lieber einen reinen Fun-Racer mit 471 Autos, die sich kaum voneinander unterscheiden? An dieser Gräben bildenden Frage kommt seit Jahren anscheinend kein Rennspiel-Macher mehr vorbei.

    Mit einem mutigen Konzept wagen Simbin und Publisher 10tacle die konsequente Verbindung der beiden Lager. Spielmodi und -ablauf von GT Legends erinnern an Hits wie DTM Race Driver oder Gran Turismo, das superrealistische Fahrmodell samt großem Starterfeld und »richtigen« Rennen an Simulationen à la GTR.

    Moderne Klassiker

    Die dazugehörigen Lizenzen sind selbst Rennsport-Experten kaum bekannt: FIA TC ?65, FIA GTC ?65 und FIA GTC-TC ?76 heißen sie und stehen für Motorsport mit historischen Tourenwagen und GT-Fahrzeugen der 50er-, 60er- und 70er- Jahre. Die Welturaufführung erfolgte denn auch stilecht beim Jim-Clark-Revival am Hockenheimring -- wo unerschrockene Piloten ihre bis zu 50 Jahre alten Preziosen erstaunlich schnell um den Kurs wuchteten.

    Da die Masse nicht zuletzt Masse will, klotzt GT Legends schon bei den reinen Zahlen: zehn Kurse (nein, die Nordschleife ist nicht dabei) mit 25 Streckenvarianten und rund 90 verschiedene Autos lauten die Eckdaten. Warum es nun ausgerechnet 90 sind, erklärt der stets engagierte und auskunftsbereite Chef-Entwickler Ian Bell so: »Mehr geht einfach nicht, wenn man jedes Modell bis ins letzte Detail genau simulieren will. Bei Gran Turismo 4 habe ich zum Beispiel den Eindruck, dass es da nur noch um möglichst große Nummern geht.«

    Win on Sunday, buy on Monday

    Das grundsätzliche Spielgefühl lehnt sich an die bereits erwähnten Genre-Größen an. Mit einem Renn-Mini als Ausgangsauto starten Sie Ihre Karriere bei einer kleinen Rennserie. Erfolge bringen Geld, die Sie in neue, schnellere Autos anlegen. Die fungieren wiederum als Eintrittskarte zu weiteren Serien. Der Modus nennt sich »Cup Challenge« und ist das Herzstück von GT Legends. Er läuft halblinear ab. Meist haben Sie mehrere Cups zur Auswahl; stundenlanges, ödes Geldscheffeln durch das Abklappern bereits gewonnener Wettbewerbe steht nicht zu befürchten.

  • GT Legends
    GT Legends
    Publisher
    10tacle
    Developer
    Simbin Studios, AB
    Release
    06.10.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Flatout 4: Total Insanity Release: Flatout 4: Total Insanity Strategy First Inc. (CA) , Kylotonn Games
    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
715621
GT Legends
GT Legends
Alter Schwede! Aus dem Land mit der blau-gelben Kreuzflagge kommen nicht nur die blondesten Mädchen und billigsten Möbel, sondern auch die besten Rennspiele -- allerspätestens mit Simbins historisch angehauchtemZweitlingswerk.
http://www.gamesaktuell.de/GT-Legends-Spiel-4812/News/GT-Legends-715621/
01.06.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/v_gtlegends_05_06eps.jpg
news