Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Frontlines: Interview mit Mitch Gross

    PlanetFrontLines sprach mit Mitch Gross, Community Manager der Kaos Studios, über den Taktik-Shooter Frontlines: Fuel of War von THQ.

    - Die besten Momente in Frontlines: Fuel of War , seien für einige Entwickler das Benutzen der Drone gewesen: Besonders aber das Verwenden der Kampfdrone mit einer Mini-Kanone, um den Weg frei zu machen oder erfolgreich das aktive Verteidigungssystem in den bewaffneten Fahrzeugen zu verwenden.

    'Sitzt man auf dem Rücksitz, und es gelingt einem eine Lenkrakete des Feindes herunter zu holen, um damit das eigene und das Leben des Fahrers zu retten, ist das wirklich beeindruckend', beschreibt Gross. Dies kann auch gegen Raketen von angreifenden Hubschraubern eingesetzt werden.

    - Der Spieler muss auf seine Deckung achten, angreifen und verteidigen. Deshalb ist man immer mitten in der Action.

    - Frontlines: Fuel of War soll eine schnelle, Adrenalin-gefüllte Erfahrung bieten. Deshalb hat man sich viel von Desert Combat inspirieren lassen und Ideen aus diesem Spiel erweitert.

    - Die Runden sind auf allen Plattformen gleich.

    - Das Spiel ist nicht linear aufgebaut. Die Einzelspieler-Kampagne bietet mit der 'offenen Welt' und der Freiheit, überall hingehen zu können, eine ähnliche Spielerfahrung wie der Mehrspieler-Modus.

    - Die Hintergrundgeschichte beschreibt den Kampf zwischen Supermächten. Das soll man nach Entwickleransicht auch merken. Man geht bei Kaos davon aus, dass die Spieler die großflächigen Gebiete und die Freiheit im Spiel genießen werden.

    - Über herunterladbare Inhalte denkt man bereits nach und wird in nächster Zeit mehr dazu sagen.

    - Es gibt 'EMP-Spezialisten', welche gezielt für die Manipulation von Fahrzeugen und Dronen eingesetzt werden können.

    - Zu Mehrspieler-Partien und Ligen verspricht man demnächst Auskunft zu geben.

    - Man kann spezifische Wettkämpfe einstellen, indem man z.B. Fahrzeuge und Waffen deaktiviert, oder die 'Upgrade-Geschwindigkeit' und den 'Beobachtungs-Modus' (Spectator) ändert.

    - Es wird kein plattformübergreifendes Spiel geben.

    - Benutzergenerierte Inhalte, wie z.B. Modifiktationen und Runden, werden unterstützt. Dazu wird es, laut Gross, mehr Informationen geben, wenn es auf die Veröffentlichung zu geht.

    Powered by Gamefront.de

  • Frontlines: Fuel of War
    Frontlines: Fuel of War
    Publisher
    THQ
    Developer
    Kaos Studios
    Release
    29.02.2008

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
727581
Frontlines: Fuel of War
Frontlines: Interview mit Mitch Gross
PlanetFrontLines sprach mit Mitch Gross, Community Manager der Kaos Studios, über den Taktik-Shooter Frontlines: Fuel of War von THQ.
http://www.gamesaktuell.de/Frontlines-Fuel-of-War-Spiel-2647/News/Frontlines-Interview-mit-Mitch-Gross-727581/
16.08.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/07/e32007_frontlines_ffow_ne_june_07.jpg
news