Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • For Honor angespielt: Schwertkampf mit Rittern, Wikingern und Samurai

    For Honor Quelle: Ubisoft

    Wir haben auf der E3 bereits vor dem offiziellen Messestart ein paar Runden des Multiplayer-Schwertkampf-Gemetzels For Honor von Ubisoft Montreal absolviert. Das interessante Actionspiel erscheint für PC, PS4 und Xbox One.

    Die E3 2015 unterstreicht einmal mehr, wie groooooß Ubisofts Montreal-Studio ist. Der Sitz der Entwickler von Far Cry, Assassin's Creed & Co ist nämlich derart riesig, dass dort locker mehrere Hundertschaften parallel an verschiedenden Serien arbeiten können. Ab und zu springt dabei aber auch ein ganz neues Spiel heraus, das aus Ubisofts üblichem Beuteschema (Tom Clancy, Assassinen, einsame Insel mit und ohne offener Spielwelt) herausfällt. For Honor ist so ein Spiel. Wir haben auf der E3 bereits vor dem offiziellen Messestart ein paar Runden des Multiplayer-Schwertkampf-Gemetzels absolviert.

    Helden der Historie

    For Honor angespielt: Schwertkampf mit Rittern, Wikingern und Samurai Quelle: Ubisoft For Honor soll bei Release (ein Termin steht noch aus, wir rechnen mit 2016) drei Fraktionen zur Wahl anbieten: mittelalterliche Ritter, Samurai aus dem fernen Osten und bärtige Wikinger. Im fertigen Spiel dürft ihr nach der Fraktionswahl noch aus mehreren Helden eine Spielfigur auswählen, allesamt mit eigenen Eigenschaften versehen. Die Demo bot lediglich die Auswahl zwischen einer Handvoll Skins und dem Geschlecht.

    Auf einer mittelalterlichen Burgenkarte hackten zwei Vier-Mann-Teams aufeinander ein. Der gezeigte Spielmodus bediente sich des bekannten Domination-Gameplays: Drei Zonen müssen erobert und gehalten werden, um Punkte zu verdienen. Hält ein Team genug Zonen und hat einen großen Punktevorsprung, tickt für den Gegner die Uhr: Er verliert fortan die Möglichkeit, nach dem Tod wiedereinzusteigen, bis er einen Punkt zurückerobert.

    Ist man in dieser Phase clever genug und besiegt alle Feinde, endet das Match vorzeitig. Andernfalls gewinnt die Gruppe, die als erstes 1.000 Punkte gesammelt hat. Das dauerte beim Probespiel jeweils rund zehn Minuten und bot viel Raum für überraschende Comebacks. Weil Gegner sowohl auf der Minimap als auch mit einem Symbol in der Spielgrafik angezeigt werden, blieb in der Demo nicht viel Raum für ausgefeilte Versteckspiele. Das direkte Duell mit den Feinden steht im Mittelpunkt.

    02:09
    For Honor: Nahkampf-Multiplayer-Action angespielt - Ersteindruck
    Spielecover zu For Honor
    For Honor

    Über die Schulter For Honor angespielt: Schwertkampf mit Rittern, Wikingern und Samurai Quelle: Ubisoft For Honor wird aus der Third-Person-Perspektive gespielt. Mit dem Playstation-4-Controller in der Hand (keine Sorge: For Honor erscheint auch für PC und Xbox One) steuern wir unsere Spielfigur nach bewährtem Muster. Einzigartig ist allerdings das Haupt-Feature von For Honor: der Schwertkampf. Bei gedrückter L2-Taste zückt unser Charakter das Schwert und nimmt den nächsten menschlichen Widersacher ins Visier, mit dem rechten Analogstick bestimmen wir die Parier- und Schlagrichtung : links, rechts oder über Kopf. Mit R1 und R2 führen wir sodann leichte oder schwere Schläge aus. Diese wiederum lassen sich nur parieren, wenn das Schwert des Widersachers genauso ausgerichtet ist.

    Anzeigepfeile helfen dabei, korrekt auf die Haltung des Gegners zu reagieren. Zudem gibt es eine Möglichkeit, die Deckung des Feindes mit einem Faustschlag kurzzeitig zu durchbrechen. Und im schlimmsten Fall könnt ihr immer noch wegrennen oder einen Ausfallschritt machen. Jedoch war es in der gespielten Version noch zu einfach, Gegner mit dem Spammen von leichten Angriffen schnell niederzuringen, ohne dass diese sich wehren konnten. Da müssen die Entwickler noch mal ran!

    For Honor angespielt: Schwertkampf mit Rittern, Wikingern und Samurai Quelle: Ubisoft Exzellent gelungen ist hingegen bereits jetzt die Präsentation: Auf der gezeigten Mehrspielerkarte tobt eine heftige Belagerungsschlacht, die durch unzählige KI-Truppen aufgewertet wird. Sie stürzen sich in der Mitte mit Kampfgebrüll aufeinander und bekämpfen Computerfeinde sowie menschliche Widersacher. Im Duell mit unseren mächtigen Heldenfiguren sind diese Soldaten reines Kanonenfutter (oder doch: Klingenfutter?), werten aber die Atmosphäre mächtig auf. Außerdem eignen sie sich prima dazu, Kombos zu starten und damit Punkte zu sammeln, durch die ihr Zugang zu Spezialfähigkeiten erhaltet. Das darf man sich ähnlich vorstellen wie die bekannten Killstreaks aus Call of Duty, nur dass ihr hier eben eure KI-Verbündeten mit einem Schlachtruf zu größeren Taten antreibt, euch heilt oder Artilleriebeschuss durch ein Katapult oder eine Kanone anfordert.

    02:35
    For Honor: Ankündigungstrailer des brutalen Schwertkampfspiels
    Spielecover zu For Honor
    For Honor
  • For Honor
    For Honor
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft Montreal
    Release
    14.02.2017
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1161983
For Honor
For Honor angespielt: Schwertkampf mit Rittern, Wikingern und Samurai in der E3-Vorschau
Wir haben auf der E3 bereits vor dem offiziellen Messestart ein paar Runden des Multiplayer-Schwertkampf-Gemetzels For Honor von Ubisoft Montreal absolviert. Das interessante Actionspiel erscheint für PC, PS4 und Xbox One.
http://www.gamesaktuell.de/For-Honor-Spiel-55721/News/E3-Vorschau-angespielt-Schwertkampf-mit-Rittern-1161983/
16.06.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/For_Honor_Screen_Harrowgate_WatchfulVikingOvercast_E3_150615_4pmPST_1434397106-pc-games_b2teaser_169.jpg
for honor,action,ubisoft
news