Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fallout 4: Ruckler auf Xbox One - Externe Festplatte schafft Abhilfe

    Fallout 4 ruckelt auf Xbox One? Nutzt eine externe und schnellere Festplatte! Quelle: Bethesda

    Bemerkt ihr in Fallout 4 auf der Xbox One sogenannte Mikro-Ruckler, welche die Framerate des Endzeit-Rollenspiels beeinflussen, schafft womöglich eine externe Festplatte Abhilfe. Mit einer solchen sollen sich laut eines Technik-Berichts die störenden Ruckler aus der Welt schaffen lassen. Ob und wann Entwickler Bethesda die Performance des Spiels mit Hilfe von Updates optimiert, bleibt abzuwarten.

    Fallout 4 ist seit dem 10. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Besitzer der Microsoft-Konsole Xbox One klagen jedoch zuhauf über sogenannte Mikro-Ruckler, störende Einbrüche der Framerate. Ob und wann Entwickler Bethesda die Performance des Endzeit-Rollenspiels mit Hilfe von Patches optimiert, bleibt abzuwarten. Eine Ankündigung entsprechender Updates erfolgte bisher nicht. Wer nicht darauf warten will, macht sich folgenden Trick zu Nutze, um die nervigen Ruckler zu beseitigen: Wie Digital Foundry auf Basis interner Tests berichtet, schaffe eine externe und schnellere Festplatte effektiv Abhilfe.

    Installiert Fallout 4 dazu nicht auf der internen, sondern einer externen Festplatte. Habt ihr keine kostspielige, jedoch ideale SSD zur Hand, empfehlen die Technik-Profis von Digital Foundry eine externe HDD mit 7200 RPM. Startet ihr das Spiel von der externen Speicherquelle, gehören die Ruckler der Vergangenheit an, heißt es. Das Video dazu seht ihr nachstehend. Wir und alle anderen Fallout 4-Fans freuen uns selbstverständlich über Erfolgsberichte, sollte dieser Trick bei euch funktioniert haben. Hinterlasst uns in diesem Fall eure Kommentare! Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf unserer verlinkten Themenseite sowie im Testbericht zu Fallout 4.

  • Fallout 4
    Fallout 4
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    10.11.2015
    Es gibt 16 Kommentare zum Artikel
    Von Mont4n4
    Ich habe schon sehr lange kein Spiel mehr gesehen, wo man Werte in der Ini anheben kann. Hat wohl doch seine Vorteile,…
    Von grinch66
    Das steht ausser Frage und dann auch noch, wie buschi schrieb, durch die Qualitätssicherung gewunken.
    Von I3uschi
    Ich hatte schon vor längerer Zeit mal gesagt, die Standard HDDs in den Konsolen sind Müll. Aber das fanden ja viele…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 16 Kommentare zum Artikel

      • Von Mont4n4
        Ich habe schon sehr lange kein Spiel mehr gesehen, wo man Werte in der Ini anheben kann. Hat wohl doch seine Vorteile, dass die Creation Engine so alt ist.
      • Von grinch66
        Zitat von -Sir-Biltzebub
        Ich glaube nicht das die Platten allein da so die Kostenschraube hoch gedreht hätten. Ich denke immernoch das Bethesda wiedermal mit der Programmierung geschlampt hat, wie schon bei der PS3. ?
        Das steht ausser Frage und dann auch noch, wie buschi schrieb, durch die Qualitätssicherung gewunken.
      • Von I3uschi
        Ich hatte schon vor längerer Zeit mal gesagt, die Standard HDDs in den Konsolen sind Müll. Aber das fanden ja viele nicht so toll ^^
        Das hat jetzt aber nichts mit Fallout 4 zu tun, sondern generell sind Leseraten und demnach Ladezeiten aus der alten Gen übernommen worden.

        Trotzdem sollte das bei…
    • Aktuelle Fallout 4 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177637
Fallout 4
Fallout 4: Ruckler auf Xbox One - Externe Festplatte schafft Abhilfe
Bemerkt ihr in Fallout 4 auf der Xbox One sogenannte Mikro-Ruckler, welche die Framerate des Endzeit-Rollenspiels beeinflussen, schafft womöglich eine externe Festplatte Abhilfe. Mit einer solchen sollen sich laut eines Technik-Berichts die störenden Ruckler aus der Welt schaffen lassen. Ob und wann Entwickler Bethesda die Performance des Spiels mit Hilfe von Updates optimiert, bleibt abzuwarten.
http://www.gamesaktuell.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Ruckler-auf-Xbox-One-externe-Festplatte-schafft-Abhilfe-1177637/
12.11.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/Fallout4_E3_Tree_1434324017-pc-games_b2teaser_169.jpg
fallout 4,xbox one,bethesda
news