Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA 12: EA schaltet Onlinedienste Ende Februar ab

    Electronic Arts schaltet am 28. Februar die Onlinedienste von FIFA 12 ab, wie das Unternehmen in einer Rundmail an die Spieler mitteilt. Die Fußballsimulation lässt sich ab dem 1. März nicht mehr online spielen. "Spiele werden durch neuere Spiele ersetzt und die Anzahl der Spieler von älteren Spielen geht bis zu einem Punkt zurück, an dem es nicht mehr praktikabel ist, diese Spiele weiter zu betreiben", schreibt der Publisher.

    Electronic Arts schaltet die Online-Server von FIFA 12 ab, das teilt der Publisher in einem Rundschreiben an die Spieler mit. "Falls du noch virtuelle Währung oder Elemente für FIFA 12 besitzt, die du verwenden möchtest, tu dies bitte vor dem 28. Februar 2014", schreibt Electronic Arts. Die Server von FIFA 12 werden demnach zum 28. Februar abgeschaltet - ab März lässt sich die Fußballsimulation nicht mehr online spielen.

    "Die Entscheidung, Onlinedienste für alte EA-Spiele einzustellen, fällt uns nie leicht. Die Entwickler- und Operations-Teams legen fast so viel Herzblut in diese Spiele, wie die spielenden Kunden, und es ist schwer, sie in den Ruhestand zu schicken", ergänzt das Unternehmen. Die Anzahl der Spieler von älteren Spiele gehe bis zu einem Punkt zurück - weniger als 1 Prozent aller Online-Spieler zu den Hauptzeiten verteilt auf alle EA-Titel - an dem es nicht mehr praktikabel sei, diese Spiele weiter zu betreiben.

    Die Engineering- und IT-Spezialisten sollen sich künftig darauf konzentrieren, den anderen 99 Prozent der Spieler, die die beliebteren Spiele spielen, ein positives Spielerlebnis zu bieten. Mit FIFA 14 steht seit September 2013 die aktuelle Fußballsimulation von Electronic Arts in den Regalen. FIFA 14 ist unter anderem für PC, Xbox 360 und PS3 erhältlich. Zum Launch der PS4 und Xbox One veröffentlichte Electronic Arts außerdem eine Next-Gen-Version von FIFA 14.

    10:23
    FC Bayern München gegen Chelsea: Prognose aus FIFA 12
  • FIFA 12
    FIFA 12
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    29.09.2011

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104284
FIFA 12
FIFA 12: EA schaltet Onlinedienste Ende Februar ab
Electronic Arts schaltet am 28. Februar die Onlinedienste von FIFA 12 ab, wie das Unternehmen in einer Rundmail an die Spieler mitteilt. Die Fußballsimulation lässt sich ab dem 1. März nicht mehr online spielen. "Spiele werden durch neuere Spiele ersetzt und die Anzahl der Spieler von älteren Spielen geht bis zu einem Punkt zurück, an dem es nicht mehr praktikabel ist, diese Spiele weiter zu betreiben", schreibt der Publisher.
http://www.gamesaktuell.de/FIFA-12-Spiel-23267/News/FIFA-12-EA-schaltet-Onlinedienste-Ende-Februar-ab-1104284/
09.01.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/07/FIFA12_X360_Drogba_jump_over_tackle1.jpg
fifa,fußball,ea electronic arts
news