Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Everquest: Gefängnis-Server für unliebsame Spieler als Experiment

    Wer sich in Everquest 2 nicht benimmt, wandert künftig auf den Gefängnis-Server Drunder - für immer. Quelle: Kitten

    Everquest 2 führt einen Gefängnis-Server ein. Wer sich in dem Online-Rollenspiel nicht angemessen verhält, wird zwangsweise ins Exil verbannt. Dort sind die unliebsamen Spieler fortan unter sich. Eine Möglichkeit auf die regulären Server zurückzukehren, räumt Betreiber Daybreak den Übeltätern nicht ein. Die Macher sehen den Gefänigs-Server als Experiment.

    Experiment in Everquest 2: Wer sich in dem Online-Rollenspiel Everquest 2 nicht benimmt, wandert in den Knast - zumindest virtuell. Wie Betreiber Daybreak Game Company verkündet, wird in den kommenden Tagen ein spezieller "Gefängnis-Server" in Betrieb genommen, auf den unliebsame Spieler verbannt werden, die im Spiel negativ auffallen und gegen die Regel verstoßen. Wer einmal auf dem Drunder getauften Server landet, hat keine Möglichkeit, auf die regulären Server zurückzukehren.

    Die Verbannung gilt laut Ankündigung für sämtliche Charaktere eines in Ungnade gefallenen Accounts. Auf Drunder sind dann sämtliche Querulanten, etwa Cheater, Hacker oder anderweitig besonders negativ auffallende Spieler, unter sich. Offizielle Unterstützung seitens des Supports besteht nicht. Auf Antrag können Spieler auch ohne Vergehen auf den Gefängnis-Server transferiert werden, sollten Spieler aus unerklärlichen Gründen in das nur bedingt erstrebenswerte Exil auswandern wollen.

    Daybreak bezeichnet das Verfahren als Experiment. Intern hätten sich viele Entwickler bereits seit Jahren einen solchen Server gewünscht, heißt es in der Mitteilung. Indes stößt das Vorhaben nicht bei allen Everquest-Fans auf positive Resonanz. So beklagen sich einige Spieler des Online-Titels, Daybreak solle sich lieber weiterhin um die Behebung von Fehlern und Implementierung neuer Inhalte für Everquest 2 kümmern, statt Experimente durchzuführen, deren Ergebnisse derzeit nicht abzuschätzen sind. Was ist eure Meinung?

    Quelle: Daybreak

    03:27
    Video-Monatsvorschau August-Releases für PC: Disney Infinity 3.0, Satellite Reign, Shadowrun: Hong Kong
  • Everquest 2
    Everquest 2
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Sony Computer Entertainment
    Release
    01.12.2006
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168647
Everquest 2
Gefängnis-Server für unliebsame Spieler als Experiment
Everquest 2 führt einen Gefängnis-Server ein. Wer sich in dem Online-Rollenspiel nicht angemessen verhält, wird zwangsweise ins Exil verbannt. Dort sind die unliebsamen Spieler fortan unter sich. Eine Möglichkeit auf die regulären Server zurückzukehren, räumt Betreiber Daybreak den Übeltätern nicht ein. Die Macher sehen den Gefänigs-Server als Experiment.
http://www.gamesaktuell.de/Everquest-2-Spiel-22796/News/Gefaengnis-Server-fuer-unliebsame-Spieler-1168647/
20.08.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/03/EQ2_001141-buffed_b2teaser_169.png
everquest,server,mmo
news