Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Enemy Front: Gewaltgrad in Deutschland nicht geschnitten

    Enemy Front wird für Deutschland angepasst. (6) Quelle: PC Games

    Der Weltkriegs-Shooter Enemy Front, der am 13. Juni 2014 für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen wird, wird hierzulande ungeschnitten in den Läden stehen, zumindest was die Action- und Gewaltszenen betrifft. Die verfassungsfeindlichen Symbole mussten hingegen entfernt werden.

    Der Weltkriegs-Shooter Enemy Front wird in Deutschland in einer angepassten Version auf den Markt kommen, wie der zuständige Vertriebspartner für den deutschsprachigen Raum Koch Media bekannt gegeben hat. Dies betrifft die verfassungsfeindlichen Symbole, die aufgrund unserer Gesetze entfernt werden mussten. Wie aber schon bei Wolfenstein: The New Order wurde der Gewaltgrad nicht beschnitten. Alle Action- und Gewaltszenen in Enemy Front sind demnach unzensiert.

    Das Statement von Koch Media: "Das Produkt unterscheidet sich hinsichtlich Gameplay und Handlung nicht von der internationalen Version. Daher gilt Enemy Front als "100% Uncut. Verfassungsfeindliche Symbole z.B. SS Runen, Hakenkreuze etc. werden bei dem Medium Games strafrechtlich verfolgt und dürfen in Deutschland und z.B. auch Österreich nicht in Umlauf gebracht werden. Somit sind Besitz, Kauf und auch Verkauf solcher Produkte nicht möglich. Auch ein technischer Support, z.B. Aktivierung, Lauffähigkeit etc. eines Import-Produktes aus dem nicht deutschsprachigem Raum kann aus diesem Grund nicht gewährleistet werden."

    Hierzulande wird es übrigens auch eine Limited Edition geben. Mit dem Warschauer Widerstandskämpfer, dem Elite-Grenadier, dem Sturmsoldaten und dem US-Scharfschützen enthält diese Ausgabe zusätzlich vier Charaktere für den Mehrspielermodus. Die historischen Waffen Thompson Sturmgewehr, Anti-Material Rifle Wz. 35, Panzerfaust und das FG 42 Maschinengewehr erweitern hingegen das Waffenarsenal.

    Hinzu kommt noch, dass Vorbesteller bei teilnehmenden Händlern direkten Zugriff auf die Bonus-Einzelspieler-Mission "Angriff auf St. Nazaire" ebekommen. Hier muss man als Lieutenant Thomas Griffin in der bretonische Hafenstadt St. Nazaire einen Angriff gegen die deutschen Truppen führen und die Enigma-Code-Maschine sicherstellen. Enemy Front wird am 13. Juni 2014 für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen.

    04:18
    Enemy Front im Vorschau-Video: Bunter Weltkriegs-Shooter angespielt
    Spielecover zu Enemy Front
    Enemy Front
  • Enemy Front
    Enemy Front
    Publisher
    City Interactive sp. z o.o. (PL)
    Developer
    City Interactive sp. z o.o. (PL)
    Release
    13.06.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Zocker130
    Ich kann auch komplett auf Blut verzichten, die Gewalt "brauche" ich nicht, hier gehts ums Prinzip ;),wer hätte denn…
    Von Tito
    Ob nun mittelmäßig oder nicht,endlich mal wieder WW2 Setting.Mit Wolfenstein zusammen genug Material zum zocken.
    Von xStangx
    Deutschland bessert sich langsam. Naja, auf die symbole kann ich auch noch verzichten.
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Zocker130
        Zitat von xStangx
        Deutschland bessert sich langsam. Naja, auf die symbole kann ich auch noch verzichten.
        Ich kann auch komplett auf Blut verzichten, die Gewalt "brauche" ich nicht, hier gehts ums Prinzip ;),
        wer hätte denn bitte "Der Untergang" sehen wollen,ohne Hakenkreuze, der Name "Hitler" zensiert etc, das raubt schon atmosphäre,
      • Von Tito
        Ob nun mittelmäßig oder nicht,endlich mal wieder WW2 Setting.Mit Wolfenstein zusammen genug Material zum zocken.
      • Von xStangx
        Deutschland bessert sich langsam. Naja, auf die symbole kann ich auch noch verzichten.
    • Aktuelle Enemy Front Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1120626
Enemy Front
Gewaltgrad in Deutschland nicht beschnitten
Der Weltkriegs-Shooter Enemy Front, der am 13. Juni 2014 für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen wird, wird hierzulande ungeschnitten in den Läden stehen, zumindest was die Action- und Gewaltszenen betrifft. Die verfassungsfeindlichen Symbole mussten hingegen entfernt werden.
http://www.gamesaktuell.de/Enemy-Front-Spiel-22627/News/Gewaltgrad-in-Deutschland-nicht-beschnitten-1120626/
10.05.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/04/05_20140422154609-pc-games_b2teaser_169.jpg
enemy front,uncut,ego-shooter
news