Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Electronic Arts: US-Gericht weist Klage wegen des verpatzten Battlefield 4-Launchs ab

    Battlefield 4 ist nicht länger Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Quelle: EA

    Electornic Arts muss sich nicht länger juristisch mit dem verpatzten Battlefield 4-Launch auseinandersetzen. Ein US-Gericht hat die, gegen Ende des vergangenen Jahres eingereichte, Klage einiger Investoren gegen den Publisher nun abgewiesen. Diese waren unter anderem der Meinung, EA hätte sich zu optimistisch bezüglich der Erfolgsaussichten von Battlefield 4 geäußert.

    Ein US-Gericht hat die Klage von Investoren gegen Electronic Arts wegen angeblicher Falschaussagen bezüglich Battlefield 4 abgewiesen. Die Kläger hatten unter anderem beanstandet, von EA mit zu optimistischen Verkaufsprognosen getäuscht worden zu sein. Bundesrichterin Susan Illston war nicht dieser Meinung und bezeichnete in ihrem Urteil alle Aussagen EAs zum Thema Battlefield 4 als juristisch nicht zu beanstandende Meinungsäußerungen beziehungsweise schlichte Werbeversprechen. Auf solche rosarot gefärbten Aussagen eines Unternehmens dürfe sich kein verantwortungsvoll handelnder Investor verlassen.

    Wer sich nicht erinnert: Battlefield 4 war im Oktober des vergangenen Jahres in einem als unfertig zu bezeichnenden Zustand auf den Markt gekommen. Der Ego-Shooter litt an zahlreichen Bugs, von denen einige bis heute nicht ausgemerzt sind. Der für Battlefield 4 verantwortliche Entwickler DICE, eine Tochter von EA, ließ damals verlauten, alle sonstigen Projekte auf Eis zu legen, bis diese Probleme der Vergangenheit angehörten. Der verpatzte Launch von Battlefield 4 und die daraus erwachsenden Konsequenzen führten zu einem zeitweiligen Absturz der EA-Aktie, woraufhin einige Investoren Klage gegen das Unternehmen einreichten.

    05:19
    Battlefield 4: PC-Version im Testvideo
    Spielecover zu Battlefield 4
    Battlefield 4
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140136
Electronic Arts
US-Gericht weist Klage wegen des verpatzten Battlefield 4-Launchs ab
Electornic Arts muss sich nicht länger juristisch mit dem verpatzten Battlefield 4-Launch auseinandersetzen. Ein US-Gericht hat die, gegen Ende des vergangenen Jahres eingereichte, Klage einiger Investoren gegen den Publisher nun abgewiesen. Diese waren unter anderem der Meinung, EA hätte sich zu optimistisch bezüglich der Erfolgsaussichten von Battlefield 4 geäußert.
http://www.gamesaktuell.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/US-Gericht-weist-Klage-wegen-des-verpatzten-Battlefield-4-Launchs-ab-1140136/
22.10.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/01/battlefield_b2teaser_169.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news