Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel

      • Von 1UP-LIFE
        Dämlich dass bei attraktiven Frauen gleich so ne bescheuerte Playboy Diskussion losbrechen muss, aber gut stets mit dem Penis voraus gedacht ;). Sicherlich ein finanziell sehr lohnenswerter Deal für die Dame. Mal sehen bei welchem zukünftigen Titel sie das erste Mal mitwirkt.
      • Von Gamemaster1883
        Wahrscheinlich bekommt sie bei EA mehr Geld bezahlt.
      • Von Heckinator
        Dachte eigentlich das es hier darum geht, das die Frau - welche mit für den Erfolg der Assassins Creed Reihe verantwortlich war - eine Bereicherung für EA sei.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164636
Electronic Arts
Jade Raymond: EA angelt sich ehemalige Assassin's Creed-Produzentin
Jade Raymond arbeitet ab sofort bei Electronic Arts. Dort soll die ehemalige Assassin's Creed-Produzentin ein neues Studio aus dem Boden stampfen und gemeinsam mit Visceral an einem Star Wars-Spiel arbeiten. Zusätzlich soll sie eine komplett neue IP entwickeln.
http://www.gamesaktuell.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/Jade-Raymond-EA-angelt-sich-ehemalige-Assassins-Creed-Produzentin-1164636/
13.07.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/10/Jade-Raymond_b2teaser_169.jpg
ea electronic arts,star wars,ubisoft
news