Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zum einen hat das ganze natürlich auch den Vorteil keine fremden Engines lizenzieren zu müssen zu anderen gobt es aber den Nachteil, dass alle Sportitel gleich aussehen, wenn man nur die Ignite Engine für diese benutzt und eben alle Action, Rollenspiele etc. gleich aussehen, wenn dies nur die Frostbite Engine nutzen.
        Das hat man ja in dieser Generation sehr gut gesehen wo gefühlt jedes zweite Spiel, mit der Unreal Engine daher kam.
    • Aktuelle Electronic Arts Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076680
Electronic Arts
Electronic Arts: Warum setzt der Publisher auf Frostbite 3 und Ignite?
Electronic Arts hat zwei Next-Gen-Technologien im Einsatz. Dabei handelt es sich um Frostbite 3 und Ignite. Frank Gibeau, der Präsident von EA Labels, erklärt, warum man bei seinen Spielen auf diese beiden Technologien setzt, statt nur einen einzigen Grafikmotor zu verwenden.
http://www.gamesaktuell.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/Electronic-Arts-Warum-setzt-der-Publisher-auf-Frostbite-3-und-Ignite-1076680/
30.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/10/ea.jpg
ea electronic arts,frostbite
news