Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Electronic Arts: Cliff Bleszinski verteidigt Fokus auf Microtransactions

    Mit der Aussage, EA setze in Zukunft verstärkt auf Microtransactions, erntete der Publisher viel Kritik. Unterstützung bekommt das Unternehmen nun durch Cliff Bleszinski, der diesen Schritt nachvollziehen kann. Er vergleicht die Strategie dabei mit Valves Steam-Plattform.

    Kritik an Electronic Arts gab es in den vergangenen Tagen durch die Unternehmensaussage, der Publisher würde in Zukunft verstärkt auf Mikrotransaktionen setzen. Unterstützung erhält die Firma nun von Cliff Bleszinski, der die Strategie nachvollziehen kann. Dabei vergleicht er den Schritt mit Valves Spieleplattform Steam, die bereits seit Jahren auf den digitalen Vertrieb setzt. "Es hat Jahre gedauert, bis Valve seinen Service in solch einen herausragenden Zustand wie heute gebracht hat. Und dennoch scheint jeder im Internet das zu vergessen und kritisiert EA dafür, dass sie versuchen, ihre eigenen Online-Dienste zu erschaffen," sagt er in einem Statement.

    So wurde auch Epic Games für die Waffen-Skins in Gears of War kritisiert - gekauft wurden sie aber dennoch. "Trotz des ganzen Aufruhrs kauften die Leute dennoch jede Menge davon. Wenn ihr EA nicht mögt, kauft ihre Spiele nicht. Wenn ihr ihre Mikrotransaktionen nicht mögt, gebt kein Geld dafür aus. So einfach ist es", fügt Cliff Bleszinski hinzu."Der durchschnittliche Spieler, der einfach jedes Jahr nur Madden oder GTA kauft, weiß nichts davon und interessiert sich auch nicht dafür. Er hat kein Problem damit, ein Dollar mehr in ein Spiel zu investieren."

    Das gesamte Interview mit Cliff Bleszinski lest ihr nach einem Klick auf unseren Link. Wer die Meldung zu Electronic Arts und Mikrotransaktionen nachlesen, möchte, findet die Meldung hier. Wie ist eure Meinung? Kauft ihr regelmäßig Gegenstände aus Item-Shops? Nutzt ihr den digitalen Weg, um eure Spiele zu kaufen? Hinterlasst uns einen Kommentar im dafür vorgesehenen Feld unterhalb dieser Zeilen.

    10:27
    EA: Interview mit Sean Decker über EAs Free2Play-Pläne
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Ist natürlich Quatsch, es sei denn du gehörst zu den Leuten, die sich das aufzwingen lassen, auch wenn es optional…
    Von day
    Eben nicht, dann kauft man das Spiel erst gar nicht. ;)Das ist sinnvolles Feedback.
    Von Zocker130
    Widerstand und Kritik an diesem System ist angebracht und notwendig, sonst zahlt man am Ende noch für Storymissionen…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Zocker130
        Widerstand und Kritik an diesem System ist angebracht und notwendig, sonst zahlt man am Ende noch für Storymissionen drauf (Assasins Creed) ...


        Ist natürlich Quatsch, es sei denn du gehörst zu den Leuten, die sich das aufzwingen lassen, auch wenn es optional bleibt, aber…
      • Von day
        Eben nicht, dann kauft man das Spiel erst gar nicht. ;)
        Das ist sinnvolles Feedback.
      • Von Zocker130
        Widerstand und Kritik an diesem System ist angebracht und notwendig, sonst zahlt man am Ende noch für Storymissionen drauf (Assasins Creed) ...
    • Aktuelle Electronic Arts Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1058320
Electronic Arts
Electronic Arts: Cliff Bleszinski verteidigt Fokus auf Microtransactions
Mit der Aussage, EA setze in Zukunft verstärkt auf Microtransactions, erntete der Publisher viel Kritik. Unterstützung bekommt das Unternehmen nun durch Cliff Bleszinski, der diesen Schritt nachvollziehen kann. Er vergleicht die Strategie dabei mit Valves Steam-Plattform.
http://www.gamesaktuell.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/Electronic-Arts-Cliff-Bleszinski-verteidigt-Fokus-auf-Microtransactions-1058320/
01.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/10/ea.jpg
ea electronic arts
news