Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ein Engel im Winter - Leser-Kritik von Kratos666

    Was würdest Du tun, wenn Du den Tod eines anderen Menschen voraussehen könntest? Würdest Du versuchen, ihm zu helfen? Was passiert, wenn Du es tust? Stirbt ein anderer an seiner Stelle? Fragen, Fragen und noch mehr Fragen, eine Antwort darauf bekommt man in diesem Film mit John Malkovich in einer der Hauptrollen.

    Das Cover der BD. Das Cover der BD. Quelle: zehnachzig.de Bei diesem Film handelt es sich um eine Adaption eines Romans von Guillaume Musso, dessen Thematik sich der bei uns wohl eher unbekannte Regisseur Gilles Bourdos angenommen hat. Eines vorweg, hierbei handelt es sich nicht wie der Titel eventuell vermuten lässt um einen romantischen Film mit Herzschmerz usw., sondern um ein Mystery Drama, das einen von der ersten Szene an sofort in den Film schleudert. Gleich in der ersten Szene klappte bei mir das Kinn runter und ich wurde erst mal mit offenem Mund sitzen gelassen. Was sich dann noch entwickeln sollte, hätte ich so definitiv nicht erwartet. Um was es hier eigentlich geht, bekommt man im Grunde gleich in den ersten Minuten quasi per Faustschlag ins Gehirn gedrückt.

    Das Leben und der Tod sind das zentrale Thema. Nathan ist mittlerweile ein junger und erfolgreicher Anwalt, allerdings ist er auch extrem hartherzig und wie besessen von dem was er tut, nur der Job ist wichtig. Er vergisst alles um sich herum, auch seine Familie. Clair, seine Frau, kann nicht mehr und lässt sich von ihm scheiden. Sie zieht weg und er hält nur sporadisch Kontakt zu seinen Lieben. In dieser Zeit taucht ein seltsamer Mann in seinem Büro auf, der vorgibt Arzt zu sein und auf den Namen Doktor Kay zu hören. Er sagt lauter seltsame Dinge und scheint alles über ihn zu wissen. Nathan beginnt ihn für verrückt zu halten und verweist ihn aus seinem Büro. Er hat einerseits Angst vor dem, was er gehört hat und andererseits hält er das für Hirngespinste eines Geisteskranken. Kay lässt aber nicht locker und sucht immer wieder das Gespräch. In einer Diskussion sagt Kay dann, dass er es sehen kann, wenn Leute sterben und prophezeit den Tod eines Menschen. Nathan wird Zeuge davon und fängt an, ihm zu glauben. Allerdings versteht er auch nicht, warum Kay dem Menschen nicht hilft, dessen Tod er sehen kann. Auf Fragen zu dem Thema antwortet der Arzt nur immer ... Niemand hat Macht über die Stunde des Todes...
    Was das bedeuten soll bekommt Nathan dann schließlich am eigenen Leib zu spüren und eben auch, dass Kay nichts weiter tun kann als die Menschen in den letzten Minuten ihres Lebens zu begleiten und ihnen zu helfen mit sich ins Reine zu kommen.

    Ich muss zugeben, dass ich auch noch nie was von diesem Regisseur gehört habe, aber nachdem was ich gesehen habe werde ich den Mann auf jeden Fall auf dem Bildschirm behalten und werde auch seine restlichen Werke nachholen und dessen Zukünftige anschauen. Er hat hier eine Klasse Arbeit abgeliefert und entführt den Zuschauer in einen sehr ruhigen und melancholischen Film der durch geniale Kameraschwenks, brillant eingefangene Bilder und eine Geschichte besticht, die für mich zu keiner Zeit vorhersehbar war. Neben der wirklich genialen Inszenierung ist es auch den Schauspielern und hier besonders der Darstellung von Malkovich zu verdanken das ich etwas wirklich besonderes erleben durfte. Von mir gibt es daher eine klare Empfehlung für alle Freunde des ruhigen Films, sich dieses Werk mal anzuschauen. (9/10)

    Die volle Punktzahl gibt es von mir momentan nur deshalb nicht, weil ich nach der Erstsichtung einige Dinge nicht vollkommen nachvollziehen konnte.

    Auf den Trailer verzichte ich hier ganz bewusst, denn der verrät leider einige Dinge aus dem Film.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von CrySickDahmer
    Oh,vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!!!Dann werde ich den Gutschein wohl auf andere Art ausgeben und mir den…
    Von Dr. Kratos666
    Ich sollte mir angewöhnen in Zukunft auch etwas zu der Qualität von Bild und Ton zu schreiben, danke für den Tipp.Also…
    Von CrySickDahmer
    Hmmmmm....hört sich "töfte" an.Und John Malkovich hat bisher auch in keinem Schrott mitgespielt.Hab' hier noch n'…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von CrySickDahmer
        Oh,vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!!!Dann werde ich den Gutschein wohl auf andere Art ausgeben und mir den Film auch über Amazon bestellen.....Ärgert mich halt meistens wenn ich mir "kleinere" Filme auf Blu-Ray im Elektro-Supermarkt kaufe,20 Euro dafür bezahle und später feststelle,dass die Qualität auch nicht besser als die der DVD für 10 Euro ist.......Dann nochmal vielen Dank für den Tipp und die super Beschreibung!!!
      • Von Dr. Kratos666 Gelöscht
        Zitat von CrySickDahmer
        Hmmmmm....hört sich "töfte" an.Und John Malkovich hat bisher auch in keinem Schrott mitgespielt.Hab' hier noch n' Gutschein für Saturn rumfliegen,blöde Frage:Hast du den Film auf Blu-Ray gesehen????Wie ist denn die Qualität????
        Ich sollte mir angewöhnen in Zukunft auch…
      • Von CrySickDahmer
        Hmmmmm....hört sich "töfte" an.Und John Malkovich hat bisher auch in keinem Schrott mitgespielt.Hab' hier noch n' Gutschein für Saturn rumfliegen,blöde Frage:Hast du den Film auf Blu-Ray gesehen????Wie ist denn die Qualität????
    • Aktuelle Ein Engel im Winter Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863347
Ein Engel im Winter
Ein Engel im Winter - Leser-Kritik von Kratos666
Was würdest Du tun, wenn Du den Tod eines anderen Menschen voraussehen könntest? Würdest Du versuchen, ihm zu helfen? Was passiert, wenn Du es tust? Stirbt ein anderer an seiner Stelle? Fragen, Fragen und noch mehr Fragen, eine Antwort darauf bekommt man in diesem Film mit John Malkovich in einer der Hauptrollen.
http://www.gamesaktuell.de/Ein-Engel-im-Winter-Film-239095/Lesertests/Ein-Engel-im-Winter-Leser-Kritik-von-Kratos666-863347/
11.01.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/01/ein-engel-im-winter-660.jpg
lesertests