Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Es ist ja schon oft gesagt wurden, dass bei Square Enix der Wurm drin ist.
        Vor allem seit der Fusion mit Square Soft, soll ja der Motor stocken.
        Und wenn selbst die obere Etage selbst sagt, dass die Fusion der größte Fehler war den man machen konnte, spricht das natürlich Bände.
        Das passt diese News jetzt, einfach perfekt ins Bild.
    • Aktuelle Eidos Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080000
Eidos
Eidos Montreal-Chef Stephane D'Astous verlässt Square Enix - Kritik am Publisher
Stephane D'Astous verlässt Square Enix wegen "unüberbrückbarer" Differenzen. Der ehemalige Chef von Eidos Montreal kritisiert seinen ehemaligen Arbeitgeber. Es gäbe einen Mangel an Führung, Mut und Kommunikation im Unternehmen. D'Astous sah sich nicht mehr in der Lage seinen Job richtig auszuführen und zog die Konsequenzen. Bei Eidos Montreal befindet sich gegenwärtig das neue Thief in Produktion.
http://www.gamesaktuell.de/Eidos-Firma-15410/News/Eidos-Montreal-Chef-Stephane-DAstous-verlaesst-Square-Enix-1080000/
24.07.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/07/StephaneDAstous-pc-games.jpg
eidos,square enix
news