Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • E3 2012: "Die Ultra-Gewalt muss enden" - Deus Ex-Erfinder Warren Spector über die Brutalität der E3-Spiele

    In einem Interview zur E3 2012 bekundet der Spieleveteran Warren Spector, dass die Brutalität in Spielen derzeit nur noch schlechter Geschmack sei. Der Produzent von Epic Mickey 2 und Deus Ex fordert ein Ende von virtueller Gewalt als Selbstzweck. Er sei froh, für Disney zu arbeiten, weil dort so etwas unerwünscht sei.

    Die Brutalität in Spielen sei auf der E3 2012 mehr als schlimm gewesen. Das befand Warren Spector, Produzent von Spielen wie Deus Ex und Thief, in einem Interview mit gamesindustry.biz. "Die Ultra-Gewalt muss enden. Wir müssen damit aufhören, sie zu lieben", erklärt der Industrie-Veteran. Seiner Meinung nach sei es nur noch schlechter Geschmack: "Wir sind zu weit gegangen. […] Deus Ex hatte seine Momente mit Gewalt, doch sie wurden geschaffen – ob das gelungen ist, kann ich nicht sagen – dass man sich unwohl fühlt."

    Das sei im Moment nicht der Fall. Spector arbeite gerne für eine Firma wie Disney. Dort sei Gewalt sogar unerwünscht - für den Spiele-Designer augenscheinlich eine gute Sache. Derzeit entwickelt Spector für das Studio den bunten Action-Titel Epic Mickey 2. Das Spiel, dessen wichtigste Waffe ein magischer Pinsel ist, kann mit gutem Gewissen als gewaltfrei bezeichnet werden. Im Gegensatz dazu werde laut Spector in der Spielewelt derzeit Brutalität zum Fetisch.

    Auch unseren E3-Reportern fiel die Gewalt in den auf der E3 2012 vorgestellten Spielen auf. Ihre Meinung findet ihr im E3-Videofazit weiter unten im Artikel. Das Interview mit Deus Ex-Produzent Warren Spector gibt es auf gamesindustry.biz. Was meint ihr zu dem Thema? Glaubt ihr, dass die Brutalität in Spielen wie The Last of Us, Crysis 3 und Hitman 5: Absolution zu viel ist? Wir freuen uns über Eure Kommentare!

    04:53
    E3: Der letzte Tag - Fazit der Redakteure und Highlights
  • E3
    E3
    Es gibt 37 Kommentare zum Artikel
    Von EmGeeWombat
    @Kratos Ich geb dir vollkommen Recht.Ich hab selbst auch ab und zu Bock jemanden bei Batman die Fresse zu polieren…
    Von Dr. Kratos666
    Klar, dennoch ist das halt alles "unterhaltende Gewalt".Was wäre denn ein Film über Massenmörder ohne Massenmörder?Ein…
    Von Forsta
    Oder Nooby Nooby Boy!  Das Spiel ist der Hammer
    • Es gibt 37 Kommentare zum Artikel

      • Von EmGeeWombat
        @Kratos
        Ich geb dir vollkommen Recht.
        Ich hab selbst auch ab und zu Bock jemanden bei Batman die Fresse zu polieren oder mit Kratos Gegner 2zuteilen.
        Mein Post bezog sich auch auf Archdemons Kommentar, jedes Spiel auf der Welt wäre langweilig wenn es keine Gewalt beinhaltet.
        Ich wollte damit auch nur sagen…
      • Von Dr. Kratos666 Gelöscht
        Klar, dennoch ist das halt alles "unterhaltende Gewalt".
        Was wäre denn ein Film über Massenmörder ohne Massenmörder?
        Ein Krimi ohne Killer?
        Ein Splatter ohne Blut?
        Und verglichen mit der Filmindustrie ist die Spieleindustrie noch lange nicht so weit das irgendeiner eine Ende irgendeines Genres fordern darf…
      • Von Forsta
        Oder Nooby Nooby Boy!  Das Spiel ist der Hammer
    • Aktuelle E3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
890891
E3
E3 2012: "Die Ultra-Gewalt muss enden" - Deus Ex-Erfinder Warren Spector über die Brutalität der E3-Spiele
In einem Interview zur E3 2012 bekundet der Spieleveteran Warren Spector, dass die Brutalität in Spielen derzeit nur noch schlechter Geschmack sei. Der Produzent von Epic Mickey 2 und Deus Ex fordert ein Ende von virtueller Gewalt als Selbstzweck. Er sei froh, für Disney zu arbeiten, weil dort so etwas unerwünscht sei.
http://www.gamesaktuell.de/E3-Event-237008/News/E3-2012-Die-Ultra-Gewalt-muss-enden-Deus-Ex-Erfinder-Warren-Spector-ueber-die-Brutalitaet-der-E3-Spiele-890891/
14.06.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/06/The_Last_of_US_joel_hit_face.jpg
e3,messe
news