Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dragon Age: Inquisition - Details zu Romanzen, Crafting, Mod-Tools und vielem mehr

    Dragon Age: Inquisition - Die Entwickler beantworten Fragen. Quelle: Electronic Arts

    Mike Laidlaw, Cameron Lee und Mark Darrah, das Führungsteam der Entwickler von Dragon Age: Inquisition stellte sich in einem Community-Q&A mehrere Stunden den Fragen der Fans. Dabei kamen diverse interessante Details ans Tageslicht. Darunter Infos zu den Romanzen, dem Crafting-System, Nachnamen eures Helden und vielem mehr.

    In einer mehrstündigen Q&A-Session über Dragon Age: Inquisition standen Executive Producer Mark Darrah, Lead Designer Mike Laidlaw und Producer Cameron Lee den Fragen der Raptr-Community Rede und Antwort. Dabei verrieten die Entwickler zahlreiche interessante kleine und größere Details zum Rollenspiel. Wie bei Bioware-Spielen üblich beschäftigten sich viele Fragen zum Beispiel mit den Romanzen, auf die sich euer Inquisitor im Verlauf des Spiels einlassen kann. So bestätigte Cameron Lee, dass es insgesamt acht Charaktere geben wird, mit denen ihr eine Beziehung eingehen könnt. Einer davon soll sogar nicht den Begleitern oder Beratern eures Helden angehören.

    Mit Cassandra, Cullen, Dorian, Josephine und Sera sind bisher fünf Romanzenpartner aus Dragon Age: Inquisition bekannt. Um wen es sich bei den anderen drei handelt, wollten die Entwickler noch nicht verraten. Wenig bekannt, ist bisher auch über das Handwerkssystem des Rollenspiels, zu dem Cameron Lee nun zumindest ein paar Hinweise geliefert hat. "Handwerk basiert auf Schablonen, statt auf Rezepten, was bedeutet, dass ihr die Wahl habt, welche Materialien ihr verwendet, was die Werte und das Aussehen des fertigen Gegenstands beeinflusst", erklärt der Produzent. So sollt ihr zum Beispiel in der Lage sein einen Schwergriff unabhängig von der Klinge zu erschaffen, beide zusammen zu fügen, zu modifizieren und zu verzaubern.

    Modder stellen sich vor allem die Frage ob Dragon Age: Inquisition wieder ein Toolset wie der erste Teil bekommt. Hier hatten die Entwickler zunächst jedoch keine gute Antwort parat. "Es wird kein Toolset zum Release geben. Wir werden weiterhin Möglichkeiten untersuchen, aber es gibt - erhebliche - Herausforderungen", erklärt Mike Laidlaw. Um die Möglichkeiten des Charaktereditors zu unterstreichen, erklärt Mark Darrah, dass es allein zwei Regler für die innere und äußere Farbe der Iris eures Helden geben wird. Es dürfen also zahlreiche Optionen für die Individualisierung eures Charakters geboten werden. Nachdem der Protagonist im Vorgänger immer ein Mensch war, geben euch die Entwickler mit Inquisition wieder die Wahl aus verschiedenen Rassen.

    Wie bereits in Dragon Age: Origins entstammen eure Helden je nach Wahl des Volkes aus unterschiedlichen Familien. Mit Trevelyan für Menschen, Lavellan für Elfen, Cadash für Zwerge und Adaar für Qunari, bestätigte Mike Laidlaw die Nachname, die bereits durch die Gerüchteküche geisterten, nun auch offiziell. Anders als in Origins, soll euer Charakter nun auch mit seinem Nachnamen angesprochen werden. Ein vollständige Mitschrift aller Fragen und Antworten mit den Entwicklern von Bioware lest ihr auf der Webseite princessstabbity.com. Dragon Age: Inquisition erscheint am 9. Oktober 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

    02:13
    Dragon Age: Inquisition - Spektakulärer E3-Trailer "Lead them or fall"
    Spielecover zu Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128133
Dragon Age: Inquisition
Details zu Romanzen, Crafting, Mod-Tools und vielem mehr
Mike Laidlaw, Cameron Lee und Mark Darrah, das Führungsteam der Entwickler von Dragon Age: Inquisition stellte sich in einem Community-Q&A mehrere Stunden den Fragen der Fans. Dabei kamen diverse interessante Details ans Tageslicht. Darunter Infos zu den Romanzen, dem Crafting-System, Nachnamen eures Helden und vielem mehr.
http://www.gamesaktuell.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Details-zu-Romanzen-Crafting-Mod-Tools-und-vielem-mehr-1128133/
09.07.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/06/DAI_08-pc-games_b2teaser_169.jpg
dragon age,rollenspiel,bioware
news