Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von StHubi Moderator
        Zitat von Phuindrad
        Sehr schön das das nicht wirklich jedes Spiel haben muss.
        In meinen Augen vertragen das eigentlich nur F2P-Spiele. Alle anderen haben 40+ € gekostet und sollten eigentlich maximal DLCs zum Aufrüsten anbieten. Alles andere ist halt nicht wirklich fair. Zum Glück wird…
      • Von GenX66
        Na ja, in letzter Zeit war es leider oft so, dass nach ein paar Wochen die Mikrotransaktionen nachgereicht wurden. Könnte hier auch noch passieren...
      • Von Phuindrad
        Sehr schön das das nicht wirklich jedes Spiel haben muss.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185461
Doom (2016)
Doom (2016): Entwickler verneint Mikrotransaktionen im Ego-Shooter
Doom kommt ohne Mikrotransaktionen aus, wie Bethesdas Marketing-Vizepräsident Pete Hines nun via Twitter verkündete. Ingame-Items wird es aller Voraussicht nach also nicht im Spiel zu kaufen geben. Der Ego-Shooter von Entwicklerstudio id Software erscheint am 13. Mai 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.
http://www.gamesaktuell.de/Doom-2016-Spiel-56369/News/Entwickler-verneint-Mikrotransaktionen-1185461/
06.02.2016
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/02/Doom_Collectors_Edition-gamezone_b2teaser_169.jpg
doom,id software,mikrotransaktionen
news