Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers

    Wollen Sie wissen, wie es Familie Incredible aus dem Pixar-Film Die Unglaublichen geht? Hier sind Sie richtig: Verdreschen Sie mit Mister Incredible und Frozone den Tunnelgräber!

    So richtig fiese Bösewichte haben immer den gleichen größenwahnsinnigen Wunsch: über Erde und Menschheit regieren. So wie zum Beispiel Disneys Mäuseduo Pinky und Brain, die jeden Tag die Weltherrschaft an sich reißen wollen. Der neuste Gegenspieler von Pixars Familie Incredible, der Tunnelgräber, hat sich was Neues ausgedacht: Er will die Erde gleich in die Luft jagen.

    Dabei sind die Incredibles eigentlich eine stinknormale Familie -- jedenfalls meinen das ihre Nachbarn. In Wirklichkeit sind alle fünf mit Superheldenkräften ausgestattet. Mister Incredible ist unglaublich stark. Seine Frau, Elastigirl, kann sich besser strecken, als ein durchgekauter Kaugummi. Die drei Kinder hingegen können Schutzschilde entstehen lassen, superschnell laufen und sich selbst in Brand stecken sowie andere Gegenstände anzünden. Ihnen zur Seite steht ihr alter Superheldenfreund Frozone, der Gegenstände gefrieren lassen kann und mit einem Schild unter den Füßen übers Eis surft.

    Vier Fäuste für ein Halleluja

    Sie bekämpfen den üblen Tunnelgräber zwar nur mit Mister Incredible und Frozone, doch die beiden teilen mächtig aus. Während Frozone alles mit Eiswürfeln bewirft, was ihm über den Weg läuft, nutzt Mister Incredible eher durchschlagnede Waffen: seine Fäuste.

    Mit diesen Superkräften gerüstet prügeln Sie sich durch eine Menge Roboter -- eine sehr große Menge sogar, denn wie in Serious Sam 2 nehmen die Gegnerwellen oft kein Ende.

    Je nach Situation spielen Sie einen der beiden Weltenretter, der andere läuft Ihnen hinterher. Die KI des Begleiters können Sie auf »Folgen«, »Warten« und »Angreifen« einstellen, sodass Sie die Gegner nie alleine bekämpfen müssen. Die Steuerung ist allerdings etwas knifflig, denn die Kamerawinkel sind oft ungünstig gewählt. Durch Kamerafahrten während der Kämpfe gehen die Schläge oft mal ins Leere. Das Steuern der Figuren ist daher mit dem Gamepad einfacher als mit Maus und Tastatur.

    Superbomber und Frostattacke

    Um die Kämpfe zu vereinfachen, beherrschen unsere Superhelden je einen Spezialangriff: Mister Incredible schmeißt sich mit dem Incredi-Slam in einen Gegnerhaufen, sodass die Widersacher durch die Druckwelle wegfliegen. Frozone friert die Roboter ein, die so einfacher zu zerstören sind. So genannte Super-Moves sind noch gefährlicher für die Feinde. Die können Sie allerdings erst ausführen, wenn die Superhelden einen Gegner mit einem Super-Move-Symbol über dem Roboterschädel erledigt haben.

    Die einzigen Rätsel, die uns begegnen, sind von der einfachen Art: die Schwachstellen der Gegner herausfinden. Mit großem Vergnügen frieren wir zum Beispiel die vordersten Gegner einer Angriffswelle ein und warten einfach, bis nachkommende Roboter ihre Kumpane erschlagen.

    Schreddern macht stark

    Für jeden zerstörten Roboter bekommen wir Erfahrungspunkte -- mit denen können wir unsere Attacken um bis zu drei Stufen verbessern. Die Lebensenergie des Superduos wird auch nur selten knapp, da wir für in Schrott verwandelte Gegner Energie zurückgewinnen.

    Geht einem der Helden die Puste aus, wechseln wir zum Kollegen. Der andere ruht sich für 20 Sekunden aus, bis er wieder mit minimaler Energie in den Kampf eingreifen kann. Wenn allerdings beiden Recken die Kraft ausgeht, springen wir automatisch zum letzten Speicherpunkt und dürfen es noch mal versuchen. Das Programm sichert mehrere Male in einem laufenden Kapitel, sodass wir nie zu weit zurückgeworfen werden.

    Berge von Schrott

    Hektisch wurde es beim Testen erst, als wir eine Gruppe Wissenschaftler vor einer sich nähernden Laserstrahlenwand retten müssen. Dafür räumen wir den Weg frei, der von Walzen, Toren und Kisten versperrt ist. Hier ist Schnelligkeit gefragt, denn Mister Incredible kann zwar Tore anheben und Kisten kaputtschlagen, aber nicht die Walzen aufhalten -- das ist Frozones Job. Also müssen wir ständig den Helden wechseln. Erst nach einigen Versuchen haben wir das richtige Timing gefunden, um die Wissenschaftler zu retten.

    Wir schlagen uns durch neun actiongeladene Missionen, um nach rund acht Stunden dem Tunnelgräber im Endkampf gegenüber zu stehen. Der sitzt in einem Roboter, der auf uns schießt und mit Bohrköpfen angreift. Zwischendurch kommen auch noch Wellen von rotierenden Bohrern, schlagkräftigen Zerhackern und schießenden Giftschleudern auf uns zu -- nichts für schwache Nerven. Da wir aber schon vorher das Vergnügen mit diesen paar Gegnertypen hatten, bringen sie uns nicht in Bedrängnis.

    Grafik-Highlight

    Die 3D-Grafik ist bunt und hübsch, so wie Comicliebhaber sie gerne haben. Schade nur, dass die Zwischensequenzen, mit denen die Kapitel eingeleitet werden, in einer pixeligen Auflösung laufen. Das passt so gar nicht zu den detailliert gestalteten Levels und effektreichen Explosionen. Dafür werden sich Fans des Films freuen, denn die Synchronsprecher des Disney-Films haben die Stimmen der Figuren eingesprochen.

    Die Spielzeit ist mit etwa acht Stunden ziemlich kurz bemessen, doch nach dem Durchspielen können Sie in aller Ruhe durch Extras wie Konzeptzeichnungen streifen. Oder Sie starten das Spiel noch einmal zu Zweit im kooperativen Modus, und zeigen dem Tunnelgräber, wer hier wen untergräbt. Außerdem können Sie neun Minispielchen starten, in denen Sie Wissenschaftler retten oder eine bestimmte Anzahl von Gegnern plätten.

    Susanne Braun

  • Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers
    Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers
    Publisher
    THQ
    Release
    02.11.2005

    Aktuelles zu Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717377
Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers
Die Unglaublichen 2: Der Angriff des Tunnelgräbers
Wollen Sie wissen, wie es Familie Incredible aus dem Pixar-Film Die Unglaublichen geht? Hier sind Sie richtig: Verdreschen Sie mit Mister Incredible und Frozone den Tunnelgräber!
http://www.gamesaktuell.de/Die-Unglaublichen-2-Der-Angriff-des-Tunnelgraebers-Spiel-21582/Tests/Die-Unglaublichen-2-Der-Angriff-des-Tunnelgraebers-717377/
01.01.2006
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/t_dieunglaublichen_05_01eps.jpg
tests