Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Sims Mittelalter: Erste Infos und Eindrücke - Leser-Preview von Kaisan

    Der nächste Teil des erfolgreichstem PC Spieles steht an - doch kann er die hohen Erwartungen erfüllen? Hier berichte ich von meinen ersten Eindrücken zu Die Sims Mittelalter!


    Die Sims, das erfolgreichste PC-Spiel aller Zeiten, begab sich bis jetzt nur in das Szenario der heutigen Zeit. Dementsprechend spielte sich Die Sims wie das echte Leben, nur meistens etwas kinderfreundlicher gestaltet. Die Sims Mittelalter macht da eine Ausnahme – der neuste Spross der Serie wird, wie der Name schon sagt, im Mittelalter spielen. Dadurch ist ein völlig anderes Spiel garantiert.

    Erste Szenen zeigen: Die Sims Mittelalter orientiert sich stark an Rollenspielen, der Kern der Serie bleibt aber vorhanden: Immer noch spielt ihr wahlweise einen eigenen Schützling, den ihr selbst ihm sehr umfangreichen Editor erstellt, oder aber ihr steuert gleich eine ganze Mittelalter-Familie durch Klicks in der Spielwelt. Neben dem Hauptkern erwarten euch aber auch viele interessante Neuerungen, die mal weniger, mal mehr von der Fangemeinde ins Herz geschlossen werden.

    Das neue Setting

    Schwert auf Schwert: Sollche Szenen bekommt ihr auch in Die Sims Mittelalter zu Gesicht. Schwert auf Schwert: Sollche Szenen bekommt ihr auch in Die Sims Mittelalter zu Gesicht. Quelle: Electronic Arts Wie unschwer zu erraten, spielt der neue Die Sims-Teil im Mittelalter. Hexen, Könige, Bauern, mutige Ritter und gefährliche Abenteuer sind auf jeden Fall mit von der Partie. Auch Qeusts bekommt ihr zugewiesen, was das Spiel sehr in die Kerbe der Rollenspiele schlagen lässt. Aber wer nun ein komplexes Rollenspiel in der Welt der Sims erwartet, wird enttäuscht: Wo ihr in normalen Rollenspielen etwa Erfahrungs-, Ausdauer- oder Kraft-Punkte als Belohnung für erledigte Aufträge spendiert bekommt, wird in Die Sims Mittelalter eurem Wohnort, ein kleines Dorf, neue Gebäude spendiert. Neue Gebäude warten mit neuen Berufen wie etwa Schmied auf. Nach und nach wird dem Spieler also immer mehr Möglichkeiten geboten, dafür muss er aber die Quests erst einmal bestehen.

    Eine Bespiel-Quest zeigt, wie die Aufträge in Die Sims Mittelalter funktionieren: Als Magier müsst ihr eine böse Hexe dem Garaus machen – ihr wisst bloß nicht, wo diese steckt. Ein Blick in die Zauberkugel, welche immer Rat gibt, falls ihr an einer Quest rätselt oder nicht weiter kommt, hilft, der Hexen Versteck ausfindig zu machen. Schnell den richtigen Zauberspruch erlernt, macht ihr euch auf den Weg zur Hexe. Im Kampf gegen die Hexe bemerkt ihr aber, dass euer Zauber zu schwach war – peinlich. So geht es wieder ab nach Hause und es wird trainiert – so wie man zuletzt in Die Sims 3 etwa das Gitarre-Spielen trainieren musste. Zurück bei der Hexe zeigt ihr, was in euch steckt – der Zauber ist stark genug, die Hexe hat keine Lust mehr und zieht sich zurück – Quest erledigt! Aber: Wenn man nun lieber ein Ritter in glänzender Rüstung sein will, diese Quest trotzdem bestreiten will, wird einigen Spielern dann nicht etwas vorenthalten, was andere sehen dürfen? Mitnichten, denn alle Quests wurden so gestaltet, das man sie auch als andere Klasse bestreiten darf. Sehr gut!

    An die Pranger!

    In alten Sims-Teilen konntet ihr euren Sim immer wieder ein Vergnügen verschaffen, etwa mit Übermutige Sims kommen an die Pranger. Übermutige Sims kommen an die Pranger. Partys oder Besuchen in der Bar (wo es nur Saft zu trinken gab). Im harten Mittelalter gab es bekanntlich auch neben der vielen Arbeit diverse Freuden: So könnt ihr euren Sim etwa wieder auf Feste schicken – ihr solltet es nur nicht übertreiben. Denn wer dies macht, kommt an die Pranger und wird zum Gespött des ganzen Dorfes. Es sei also gut überlegt, ob und wie viel Freude man seinem Sim spendieren sollte. Aber nicht nur das Überfeiern kann zur Pranger führen, auch andere Tätigkeiten, etwa wichtige Leute verärgern, solltet ihr nicht ausüben, wenn euch der Ruf eures Sims wichtig ist. Dennoch sollte der Spaß nicht zu kurz kommen, sonst klagt euer lieber Sim tagein, tagaus immer das selbe Lied.

    Der neue Editor

    Die Sims-Reihe steht außerdem seit dem ersten Teil schon für einen überragendem Editor zum Erstellen eigener Sims, vor allem der Umfang war schon immer gewaltig. In Die Sims Mittelalter wird es wieder einen Editor zum erstellen eigener Sims geben – und wieder wird er umfangreich, nur eben ans Mittelalter angepasst. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass zwei gleiche Sims höchst selten, fast unmöglich sind. Auch bei der Kleidung gibt es wieder einmal einen Haufen an Möglichkeiten, zudem könnt ihr immer erst die Kleider anlegen, um zu schauen, ob diese ihrem Schützling stehen würde. Der Editor – genauso gut wie damals.

    Die Sims – Kinderfreundlich wie immer

    Die Sims Mittelalter ist kein Rollenspiel, was die rohe Zeit des Mittelalters repräsentieren, sondern dem Spieler Spaß vermitteln soll. Und wie immer ist dieser Spaß Kinderfreundlich: Blut oder gar explizierte Gewaltszenen sind nicht enthalten, Alkohol gibt es im Spiel genauso wenig wie durch der Hand des Spielers getötete NPCs (Nicht-Spieler-Charaktere) und Schimpfwörter sucht ihr auch Vergebens. So bleibt die Lebens-Simulation wie immer kinderfreundlich und unbedenklich für alle Altersgruppen.

    Vorab-Fazit:

    Für das Mittelalter typische Sachen, etwa Burgen, sind im Spiel enthalten. Für das Mittelalter typische Sachen, etwa Burgen, sind im Spiel enthalten. Quelle: EA Die Sims Mittelalter ist ein Experiment – wenn es gelingt, hat Entwickler Maxis eine neue Ader im Sims-Universum gefunden, gelingt es nicht, könnten viele Fans verloren gehen. Doch man sieht, dass Maxis sich gehörig Mühe gibt. Dennoch ist etwas Neues in der Spiele-Branche immer mit einem gewissen Risiko verbunden, welches es auszumerzen gilt. Im Moment deutet aber alles darauf hin, das uns im Frühjahr 2011 ein tolles Spiel erwartet – wenn der Entwickler noch etwas an dem Spiel schraubt, vielleicht sogar ein Hit.

    Release: Frühjahr 2011

    Publisher: EA

    Entwickler: Maxis

    Einschätzung: Sehr gut

  • Die Sims Mittelalter
    Die Sims Mittelalter
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    24.03.2011
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von PML
    Die Entwickler müssen darauf aufpassen, dass sie die Sims nicht zu einem Rollenspiel machen.
    Von Cloud-Strife
    nette idee^^wenn es jetzt noch die sims fantasy oder japan mittelalter gäbe wäre ich dabei xD

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von PML
        Die Entwickler müssen darauf aufpassen, dass sie die Sims nicht zu einem Rollenspiel machen.
      • Von Cloud-Strife
        nette idee^^
        wenn es jetzt noch die sims fantasy oder japan mittelalter gäbe wäre ich dabei xD
    • Aktuelle Die Sims Mittelalter Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
802891
Die Sims Mittelalter
Die Sims Mittelalter: Erste Infos und Eindrücke - Leser-Preview von Kaisan
Der nächste Teil des erfolgreichstem PC Spieles steht an - doch kann er die hohen Erwartungen erfüllen? Hier berichte ich von meinen ersten Eindrücken zu Die Sims Mittelalter!
http://www.gamesaktuell.de/Die-Sims-Mittelalter-Spiel-21560/News/Die-Sims-Mittelalter-Erste-Infos-und-Eindruecke-Leser-Preview-von-Kaisan-802891/
12.12.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/08/snap859.jpg
die sims,ea electronic arts,simulation
news