Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3 und der Online-Zwang: Blizzard ist verwundert über die Kritik der Spieler

    Bei Diablo 3 wird es einen Online-Zwang geben, der sowohl im Mehrspieler- als auch im Einzelspieler-Modus eine ständige Internetverbindung fordert. Das stößt auf harte Kritik auf Seiten der Spieler. Robert Bridenbecker von Blizzard spricht im Interview mit MTV Multiplayer nun über den Online-Zwang und ist überrascht über die negative Reaktion der Community.

    Das Action-RPG Diablo 3 wird zum Spielen eine ständig laufende Internetverbindung benötigen – und das gleichermaßen für den Single- und den Multiplayer-Modus. Zahlreiche Fans haben sich bereits darüber beschwert. Ein ähnliches System wurde uns schon mit dem UbiLauncher aus dem Hause Ubisoft präsentiert, bei dem gerade Spieler mit einer schwankenden Internetverbindung selten positive Erfahrungen machen konnten. Robert Bridenbecker, President of Online Technology bei Blizzard, äußerte sich nun im Interview mit MTV Multiplayer zum Online-Zwang von Diablo 3. Die negativen Reaktionen könne er nicht nachvollziehen: "Ich bin überrascht, dass wir heutzutage noch über das Thema Online-Zwang reden müssen. Wir praktizieren Online-Gameplay schon seit 15 Jahren. Das ist mit World of Warcraft, dem Battle.net und nun Diablo 3 lediglich eine natürliche Fortentwicklung. Wenn man alles in diesem Blickwinkel betrachtet, kann man die Vorteile und den Nutzen daraus nicht ignorieren."

    Jene Online-Maßnahme sei laut Bridenbecker dabei nicht als ein Kopierschutz zu verstehen. Etwas in Richtung DRM habe man niemals in Betracht gezogen. Viel eher solle man die Vorzüge betrachten, die mit dem Online-Zwang einhergehen: "Wir garantieren damit, dass es keine Hacks gibt und keine Dupes [unkompliziert duplizierte Items, die beispielsweise im Diablo 3-Auktionshaus verkauft werden können, Anm. d. R]. Ein Online-Zwang als Kopierschutz war nie das Thema. Ich persönlich schaue mir nicht die DRM-Maßnahmen an und sage: ‚Wow, wie großartig'. Stattdessen schaue ich mir so etwas an und sage: ‚Was für ein Mist'. Es ist ein Unterschied, wenn das Online-Sein nur die Voraussetzung für ein besseres Gameplay ist." Das Diablo 3-Interview könnt ihr über MTV Multiplayer nachlesen.

  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    03.09.2013
    Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Man kann es hal nicht jedem recht machen.^^Ich persönlich, habe nichts gegen diesen Zwang.Ich meine damit, ich…
    Von LORDOUZO
    ZWANG ist nie positiv. Was redet der da eigentlich.
    Von LordSNES
    Ja, Raubkopierer haben da wirklich nix mit zu tun- ich beschwere mich auch und habe noch nie was illegales gespielt...…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Man kann es hal nicht jedem recht machen.^^
        Ich persönlich, habe nichts gegen diesen Zwang.
        Ich meine damit, ich persönlich, fühle mich dadurch nicht bevormundet oder so.
        Naja, die meisten, werden es ja eh kaufen.
        Auch die, die jetzt meckern, werden trotzdem zugreifen.
      • Von LORDOUZO
        ZWANG ist nie positiv. Was redet der da eigentlich.
      • Von LordSNES
        Zitat von SethSteiner
        Wenn das Internet ausfällt, kann ich auch nicht Online spielen, auch nicht mit einer 360 denn die greift schließlich auf dieselbe Leitung zurück wie alle anderen auch und wie gesagt, der Blitzschlag mitten in der City hat das Internet ausgeknippst und damit war…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
837575
Diablo 3
Diablo 3 und der Online-Zwang: Blizzard ist verwundert über die Kritik der Spieler
Bei Diablo 3 wird es einen Online-Zwang geben, der sowohl im Mehrspieler- als auch im Einzelspieler-Modus eine ständige Internetverbindung fordert. Das stößt auf harte Kritik auf Seiten der Spieler. Robert Bridenbecker von Blizzard spricht im Interview mit MTV Multiplayer nun über den Online-Zwang und ist überrascht über die negative Reaktion der Community.
http://www.gamesaktuell.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-und-der-Online-Zwang-Blizzard-ist-verwundert-ueber-die-Kritik-der-Spieler-837575/
05.08.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/02/diablo3screenshot__7_.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news