Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Prävention gegen Kreditkartenbetrug - Level- und Kampagnen-Beschränkung doch nicht vorgesehen

    Seit der Veröffentlichung des neuesten Diablo 3-Patches, Version 1.0.3., kommen die Käufer der digitalen Spiele-Version von Diablo 3 nur noch bedingt in den Spiele-Genuss des Action-Rollenspiels. Blizzard hat aus Sorge vor Kreditkartenbetrügern einige Restriktionen für digitale Neukunden eingebaut: So dürfen die Digital-Käufer bis zur Verifizierung ihrer Kreditkarte nur eine Abwandlung der Starter-Version von Diablo 3 spielen. Neuen Angaben zufolge gibt es doch keine Level- und Kampagnen-Beschränkung

    Blizzard hat mit Patch 1.0.3 einige Einschränkungen für diejenigen eingebaut, die sich Diablo 3 digital online kaufen oder gekauft haben. Aus Angst vor möglichen Kreditkartenbetrügern dürfen Neukunden, die die digitale Version von Diablo 3 erworben haben, bis zur Bestätigung des Kaufpreises nur eine ähnliche Variante der Starter-Version des Action-Rollenspiels spielen. In der Regel nimmt die Verifizierung der Kreditkarte des Blizzard-Neukunden maximal 72 Stunden in Anspruch – das heißt also, dass der neue Diablo 3-Spieler drei Tage lang nur die Quasi-Starter-Version vom neuen Diablo-Ableger spielen darf.

    Im Gegensatz zur Starter-Edition gibt es laut Blizzard keine Einschränkungen beim Kampagnen-Umfang und dem maximalen Charakter-Level. Die restlichen Restriktionen gleichen jedoch der Starter-Edition von Diablo 3, das heißt, das die Käufer der digitalen Version mit einigen deutlichen Einschränkungen rechnen müssen. Neben dem fehlenden Zugriff auf Global Play dürfen die neuen Spieler nicht an öffentlichen Spielen teilnehmen und haben für die maximale Dauer von 72 Stunden keinen Zugang zum Spielgold- und Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3. Des Weiteren ist kein Itemtausch mit anderen Spielern (auch nicht über das sogenannte "Loot-Dropping") möglich. Den digitalen Neukunden ist es außerdem nicht möglich, in den öffentlichen oder Ingame-Chat-Kanälen zu schreiben und Nachrichten an gestellte Freundschaftsanfragen anzuhängen. Wir berichteten bereits heute morgen über die ersten Restriktionen für Diablo 3-Neukunden.

    Blizzard im offiziellen Statement zu den Einschränkungen für Käufer der digitalen Diablo 3-Version: "Wir wollen noch einmal klarstellen, dass diese vorübergehende Restriktion (meist innerhalb eines Tages aufgehoben, maximal nach 72 Stunden) im Zusammenhang mit digitalen Version dem Schutz der Spieler dienen. Wir schätzen das Feedback der Spieler und werden weiterhin evaluieren, mit welchen Methoden wir das bestmögliche Spielerlebnis für alle Spieler sicherstellen können." Weitere News und Infos zu Blizzards Action-Rollenspiel Diablo 3 findet ihr wie gewohnt auf unserer Themenseite.

    02:28
    Diablo 3 Fehler 37, Auktionshaus, Onlinezwang: Ergebnis der Umfrage
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907454
Diablo 3
Diablo 3: Prävention gegen Kreditkartenbetrug - Level- und Kampagnen-Beschränkung doch nicht vorgesehen
Seit der Veröffentlichung des neuesten Diablo 3-Patches, Version 1.0.3., kommen die Käufer der digitalen Spiele-Version von Diablo 3 nur noch bedingt in den Spiele-Genuss des Action-Rollenspiels. Blizzard hat aus Sorge vor Kreditkartenbetrügern einige Restriktionen für digitale Neukunden eingebaut: So dürfen die Digital-Käufer bis zur Verifizierung ihrer Kreditkarte nur eine Abwandlung der Starter-Version von Diablo 3 spielen. Neuen Angaben zufolge gibt es doch keine Level- und Kampagnen-Beschränkung
http://www.gamesaktuell.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Praevention-gegen-Kreditkartenbetrug-Level-und-Kampagnen-Beschraenkung-doch-nicht-vorgesehen-907454/
22.06.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3__7_.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news