Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Laut Max Schaefer ursprünglich als MMORPG geplant

    Online-Pflicht und instabile Server sorgten nicht gerade für einen reibungslosen Release von Diablo 3. Doch laut Max Schaefer, einem ehemaligen Mitarbeitern von Entwickler Blizzard, war das Hack'n'Slay ursprünglich ohnehin als MMORPG im Stile von World of Warcraft geplant.

    Max Schaefer war früher selbst bei Blizzard angestellt, mittlerweile ist er als Chef von Runic Games tätig, die sich unter anderem für Torchlight 2 verantwortlich zeichnen. Wie Schaefer nun in einem aktuellen Interview verraten hat, war Diablo 3 ursprünglich mal als MMORPG geplant. "Als ich vor ein paar Millionen Jahren bei Blizzard war, haben wir gerade an Diablo 3 gearbeitet, und es war ein MMOG. Wir machten damals die Diablo-Version von World of Warcraft," so Max Schaefer.

    Aus diesem Grund dürfte nun auch die Online-Pflicht von Diablo 3 nicht mehr verwunderlich sein. Schaefer selbst findet es sogar gut, dass Blizzard solche "Features" einführt, da man sich so mit Torchlight 2 noch mehr von Blizzard 2 abgrenzen kann. "Runic hat da schon längst entschieden gehabt, den entgegengesetzten Weg einzuschlagen. Als sie dann mit diesen Ankündigungen um die Ecke kamen, war das gut für uns, weil wir so die Unterschiede zwischen den beiden Spielen noch mehr herausstellen konnten." Die Originalmeldung zu Diablo 3 als ursprünglich geplantes MMORPG findet ihr unter games.on.net.

    11:17
    Diablo 3 Inferno: Einkaufsführer für das Auktionshaus


  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Archdemon
    Für mich hat das keinen unterschied zu einem MMORPG, es gibt halt nur die Option alleine zu spielen und das kann man…
    Von KingDingeLing87
    So oder so.Den Erfolg des Spiels, hätte es keinen Abbruch getan denke ich.Wo bei sich natürlich mit einem MMORPG, viel…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Archdemon Gelöscht
        Für mich hat das keinen unterschied zu einem MMORPG, es gibt halt nur die Option alleine zu spielen und das kann man auch in einem MMORPG
      • Von KingDingeLing87
        So oder so.
        Den Erfolg des Spiels, hätte es keinen Abbruch getan denke ich.
        Wo bei sich natürlich mit einem MMORPG, viel mehr Geld verdienen lassen würde.^^
    • Aktuelle Diablo 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
891222
Diablo 3
Diablo 3: Laut Max Schaefer ursprünglich als MMORPG geplant
Online-Pflicht und instabile Server sorgten nicht gerade für einen reibungslosen Release von Diablo 3. Doch laut Max Schaefer, einem ehemaligen Mitarbeitern von Entwickler Blizzard, war das Hack'n'Slay ursprünglich ohnehin als MMORPG im Stile von World of Warcraft geplant.
http://www.gamesaktuell.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Laut-Max-Schaefer-urspruenglich-als-MMORPG-geplant-891222/
16.06.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3__7_.jpg
diablo 3,blizzard
news