Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Blizzard nimmt Änderungen am Echtgeld-Auktionshaus vor - Authenticator-Pflicht ab 100 Euro Guthaben

    In Diablo 3 können Spieler ihre Ingame-Items auch über das Echtgeld-Auktionshaus versteigern und damit richtige Euros erwirtschaften. Kurz vor dem Release des Action-Rollenspiels nimmt Blizzard noch einmal Veränderungen an besagtem Inhalt vor. So liegt der maximal mögliche Tagesumsatz bei 1.500 Euro und ab einem Guthaben von 100 Euro wird der Authenticator zum Pflicht-Feature.

    Blizzard krempelt die Nutzungsbedingungen für das Echtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 um. So muss der Blizzard-Authenticator zwingend genutzt werden, sollte das Guthaben bei 100 Euro oder mehr liegen. Das Gesamtguthaben darf dabei nicht höher als 250 Euro sein. Mit den Änderungen geht auch ein neues Limit für den maximalen Tagesumsatz einher, der jetzt bei 1.500 Euro liegt. Wer den Authenticator nutzen möchte, kann entweder zur Hardware direkt von Blizzard oder zur kostenlosen App für Smartphones greifen.

    Das erwirtschaftete Geld können sich Spieler auszahlen lassen oder diese für Inhalte der Blizzard-Games verwenden. So lassen sich damit beispielsweise die Monatsgebühren von World of Warcraft begleichen. Zu Beginn gab es kontroverse Diskussionen innerhalb der Community, als das Echtgeld-Auktionshaus angekündigt wurde. Mittlerweile scheinen sich die Spieler mit dem Feature angefreundet oder zumindest damit abgefunden zu haben, zumindest sind entsprechende Diskussionen in Foren abgeflacht. Diablo 3 wird am 15. Mai 2012 für den PC erscheinen.


    03:23
    Diablo 3: Der Barbar im Klassen-Video vorgestellt (dt.)
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Patrick277
    Ich bin auch schon gespannt wieviel ich "verdienen" werde^^ Würde gerne wissen, wieviel Anteil Blizzard bei einem…
    Von Kc1
    Tagesumsatz von 1.500€?? Das wären ca. 45000€ im Monat! Hawaii ich komme!!!!!

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Patrick277
        Zitat von Kc1
        Tagesumsatz von 1.500€?? Das wären ca. 45000€ im Monat! Hawaii ich komme!!!!!


        Ich bin auch schon gespannt wieviel ich "verdienen" werde^^
        Würde gerne wissen, wieviel Anteil Blizzard bei einem verkauften Item bekommt. Wahrscheinlich so ähnlich wie bei ebay.
      • Von Kc1
        Tagesumsatz von 1.500€?? Das wären ca. 45000€ im Monat! Hawaii ich komme!!!!!
    • Aktuelle Diablo 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878161
Diablo 3
Diablo 3: Blizzard nimmt Änderungen am Echtgeld-Auktionshaus vor - Authenticator-Pflicht ab 100 Euro Guthaben
In Diablo 3 können Spieler ihre Ingame-Items auch über das Echtgeld-Auktionshaus versteigern und damit richtige Euros erwirtschaften. Kurz vor dem Release des Action-Rollenspiels nimmt Blizzard noch einmal Veränderungen an besagtem Inhalt vor. So liegt der maximal mögliche Tagesumsatz bei 1.500 Euro und ab einem Guthaben von 100 Euro wird der Authenticator zum Pflicht-Feature.
http://www.gamesaktuell.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Blizzard-nimmt-Aenderungen-am-Echtgeld-Auktionshaus-vor-Authenticator-Pflicht-ab-100-Euro-Guthaben-878161/
16.04.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/03/diablo3_beta06.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news