Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deus Ex: Mankind Divided - Die Augmentierungen als zentraler Konflikt

    Deus Ex: Mankind Divided - Die Augmentierung als zentraler Konflikt. (2) Quelle: Square Enix

    In Deus Ex: Mankind Divided steht ein zentraler Konflikt der Menschheit im Mittelpunkt: Die Augmentierungen. Nach dem terroristischen "Aug-Vorfall" werden technisch verbesserte Menschen gezielt ausgegrenzt und in Gefangenenlagern festgehalten. Dabei hatten viele Leute gar kein Einfluss darauf, weil sie Augmentierungen nach schweren Unfällen, Verwundungen in Kampfeinsätzen oder aufgrund von Körperdefekten eingesetzt bekommen haben.

    Nach der Ankündigung von Deus Ex: Mankind Divided in der vergangenen Woche kommen immer mehr Informationen zum Spiel ans Licht der Öffentlichkeit. Das US-Magazin Game Informer hat nun einen weiteren Artikel im Rahmen ihrer großen Titelstory veröffentlicht, in dem es diesmal um den zentralen Konflikt der Welt von Deus Ex geht: Die Augmentierungen. Darunter versteht man technologische Implantate im Menschen, die von einfachen Verbesserungen, bis zum Austausch ganzer Körperteile reichen können.

    Die ersten Augmentierungen kamen vor allem bei verwundeten Militär-Veteranen zum Einsatz, wodurch Gliedmaßen ersetzt und andere Verletzungen behandelt werden konnten. Nach einiger Zeit realisierten einige der ersten augmentierten Menschen, dass diese Implantate ihnen Vorteile gegenüber "normalen" Menschen verschaffen. "Wir sehen den Aufstieg einer neuen Klasse und sie wird wohlhabender, weil sie in der Lage ist die Arbeiten zu erledigen", erklärt Narrative Director Mary DeMarle die Anfänge der Augmentierten.

    Bald ließen sich auch gesunde Menschen mit Verbesserungen ausstatten, um am sozialen Aufstieg teil haben zu können. Mit dem sogenannten "Aug-Vorfall" änderte sich das alles jedoch schlagartig. Nach diesen terroristischen Akt wurden augmentierte Menschen als gefährlich angesehen und aus der Gesellschaft ausgegrenzt. Es entstanden Gefangenenlager, wie jenes in Prag, wo ihr euch in Deus Ex: Mankind Divided in den ersten Spielstunden aufhaltet.

    "Einige der Leute darin, hatten keine Wahl oder versuchten ein Defekt zu korrigieren. Sie versuchten nicht ein Supermensch zu werden, sie wollten nur ihre Leben leben. Das sie einige der schlimmsten Tragödien in dieser Art von Universum", erklärt DeMarle die schwierige Ausgangslage von Deus Ex: Mankind Divided. Das Schicksal der augmentierten Menschen teilen auch zahlreiche Leute ohne technische Verbesserungen. "Okay, angenommen ich bin verheiratet [mit einer augmentierten Person] und er wird dorthin geschickt. Dann gehe ich natürlich mit ihm", so DeMarle weiter.

    So beginnt Deus Ex: Mankind Divided in einer gespaltenen Gesellschaft, bei der viele ohne ihr eigenes Verschulden auf der Seite der Ausgestoßenen gelandet sind. Es gibt Millionen von augmentierten Menschen in der Welt von Deus Ex, die jedoch nur zehn Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. Zuletzt hatten die Entwickler die Entstehung der düsteren und futuristischen Spielwelt beschrieben. Deus Ex: Mankind Divided erscheint zu einem bisher nicht bekannten Zeitpunkt für PC, PS4 und Xbox One.

    Quelle: Game Informer

    03:25
    Deus Ex: Mankind Divided - Spektakulärer Ankündigungs-Trailer
    Spielecover zu Deus Ex: Mankind Divided
    Deus Ex: Mankind Divided
  • Deus Ex: Mankind Divided
    Deus Ex: Mankind Divided
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Eidos
    Release
    23.08.2016

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156224
Deus Ex: Mankind Divided
Die Augmentierungen als zentraler Konflikt
In Deus Ex: Mankind Divided steht ein zentraler Konflikt der Menschheit im Mittelpunkt: Die Augmentierungen. Nach dem terroristischen "Aug-Vorfall" werden technisch verbesserte Menschen gezielt ausgegrenzt und in Gefangenenlagern festgehalten. Dabei hatten viele Leute gar kein Einfluss darauf, weil sie Augmentierungen nach schweren Unfällen, Verwundungen in Kampfeinsätzen oder aufgrund von Körperdefekten eingesetzt bekommen haben.
http://www.gamesaktuell.de/Deus-Ex-Mankind-Divided-Spiel-55470/News/Die-Augmentierungen-als-zentraler-Konflikt-1156224/
14.04.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/04/deusex-1-pc-games_b2teaser_169.jpg
deus ex,square enix,rollenspiel
news