Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Destiny: Xbox-One-Auflösung profitiert von Kinect-Verzicht

    Der kommende Sci-Fi-Shooter Destiny profitiert von den Hardware-Optimierungen der Xbox One. Dank Kinect-Verzicht werden rund zehn Prozent der System-Ressourcen frei, um eine erhöhte Auflösung zu ermöglichen. Weitere Infos erhaltet ihr in dieser Meldung.

    Destiny mit höherer Auflösung auf Xbox One: Dank Kinect-Verzicht nutzt der Bungie-Titel die freigeschalteten Ressourcen, um mehr Leistung zu gewinnen. Dies hat zur Folge, dass die Auflösung nach oben korrigiert werden kann, wie Microsofts Phil Spencer gegenüber Larry "Major Nelson" Hryb in einem Podcast mitteilte. So erklärte Spencer, dass dieser Leistungsgewinn auf die Optimierung der Hardware zurückzuführen sei.

    "Das war der Punkt, an dem wir die GPU-Reserven genau betrachteten, die wir beim Launch aufgespart haben," führt Spencer weiterhin aus. "Man legt immer solche Ressourcen beiseite ohne zu wissen, wie die Leute diese Reserven nutzen werden und wir haben noch daran zu arbeiten, weitere Reserven freizuschaufeln während wir effizienter im Umgang mit der Plattform werden."

    Laut früherer Aussagen erbringe der Verzicht von Kinect, der bislang non-optionalen Kamera der Xbox One, ein Leistungsplus von rund zehn Prozent. "Auch unsere Freunde bei Bungie, und ich verbrachte dort eine Menge Zeit, werden das Juni-Update des SDK [Software Developer Kit] für Destiny verwenden und sie werden die Auflösung basierend auf den Änderungen erhöhen", führt Spencer fort. Weitere Details zur Auflösung von Destiny entnehmt ihr der Originalmeldung auf totalxbox.com. Auf unserer Destiny-Themenseite erfahrt ihr mehr über das Spiel, das am 9. September für PS4. PS3, Xbox One und Xbox 360 erscheinen. Neue Infos werden auf der E3 2014 erwartet.

    02:05
    Destiny: "Alles, was ihr wissen müsst" - Neues Entwickler-Video
  • Destiny
    Destiny
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    09.09.2014
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von BryanIKE
    Ehm deju :0 wir hatten das Thema schon vor 2 tagen gehabt. Wieso entfacht ihr es neue auf? Habt ihr Langweilig? 
    Von xStangx
    Joa, 60-kann der mensch eh nciht wahrnehmen.:PAber ist halt normal bei unendlich starker Hardware. 30 fps sind halt…
    Von awnful
    60+ , aber sonst mussich dir zustimmen, multiplattform titel laufen meist sehr bescheiden 

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Troll and I Release: Troll and I Spiral House
    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Sniper Elite 4 Release: Sniper Elite 4
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von BryanIKE
        Ehm deju :0 wir hatten das Thema schon vor 2 tagen gehabt. Wieso entfacht ihr es neue auf? Habt ihr Langweilig? 
      • Von xStangx
        Zitat von awnful
        60+
        Joa, 60-kann der mensch eh nciht wahrnehmen.:P

        Aber ist halt normal bei unendlich starker Hardware. 30 fps sind halt eher Konsolenexklusiv durch die begrenzte Hardware. :/

        Die Konsolen können noch so stark sein. Irgendwann sind wir wieder bei 30 fps, weil die Community immer bessere Grafik haben will.
      • Von awnful
        60+ , aber sonst mussich dir zustimmen, multiplattform titel laufen meist sehr bescheiden 
    • Aktuelle Destiny Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124238
Destiny
Xbox-One-Auflösung profitiert von Kinect-Verzicht
Der kommende Sci-Fi-Shooter Destiny profitiert von den Hardware-Optimierungen der Xbox One. Dank Kinect-Verzicht werden rund zehn Prozent der System-Ressourcen frei, um eine erhöhte Auflösung zu ermöglichen. Weitere Infos erhaltet ihr in dieser Meldung.
http://www.gamesaktuell.de/Destiny-Spiel-21308/News/Xbox-One-Aufloesung-profitiert-von-Kinect-Verzicht-1124238/
15.06.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/01/Destiny__15__b2teaser_169.jpg
destiny,bungie,insomniac games
news