Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Das Urteil

    Bevor john Grisham einen neuen Thriller schreibt, sind die Filmrechte schon verkauft. Das ist beim Erfolg der bisherigen Adaptionen kein Wunder

    Agnostiker sind Menschen, die nicht an Dinge glauben wollen, deren Existenz weder widerleg- noch beweisbar ist. Darunter fällt nicht nur Gott. Gerechtigkeit gehört ebenfalls dazu. Als Agnostiker bezeichnet sich auch Nick Easter (John Cusack), der als Geschworener zum wichtigsten Prozess des Jahres berufen wird.

    Der Ort: New Orleans. Der Fall: Ein Amokläufer tötete vor zwei Jahren elf Menschen mit einem Sturmgewehr. Die Witwe eines Opfers verklagt die Waffenindustrie auf Schadenersatz. Für ihr Recht kämpft der idealistische Staranwalt Wendall Rohr (Dustin Hoffman), der sich einem mächtigen Gegner gegenübersieht: dem berüchtigten Geschworenenberater Rankin Fitch (Gene Hackman). Fitch will den Ausgang der Verhandlung im Interesse seiner Auftraggeber (der Waffenlobby) gestalten. Und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Er ahnt allerdings nicht, dass der Geschworene Nick Easter ein eigenes Spiel spielt ...

    Zum achten Mal lieferte John Grisham die Vorlage für einen packenden Justiz-Thriller, der einmal mehr mehrere Topstars magnetisch anzog. Warum renommierte Schauspieler gerne in Grisham-Adaptionen dabei sind, bringt Gene Hackman, der bisher dreimal dabei war, auf den Punkt: Weil der Autor es versteht, dramatische Auftritte zu inszenieren und Schauspieler davon begeistert sind. So einfach ist das. Bei den Regisseuren der Filme sieht es ähnlich aus: die Namen Sydney Pollack, Joel Schumacher, Francis Ford Coppola und Robert Altman sprechen für sich.

    Bevor John Grisham zum erfolgreichsten Schriftsteller der 90er wurde, arbeitete er ab 1981 für zehn Jahre als Anwalt. Mit dem Schreiben begann er 1984. Vier Jahre später wurde sein erster Roman ("Die Jury") veröffentlicht. Danach ging es fast stetig bergauf. Der überragende Erfolg von "Die Firma" (1993) mit einem weltweiten Einspielergebnis von 270 Mio. Dollar zog eine Welle von Verfilmungen unterschiedlicher Qualität nach sich. Mit 80 Mio. Box Office lief das 85 Mio. Dollar teure "Urteil" zwar nicht so gut, dafür dürfte die DVD die Produktion weit in die Gewinnzone bringen.

    Regisseur Gary Fleder sprach einen ausführlichen Kommentar ein, in dem er auf die Story-Entwicklung und einige technische Aspekte eingeht. Außerdem dabei: zwei kommentierte deleted Scenes, Szenen-Kommentare mit Hackman und Hoffman und sieben Featurettes, die sich mit dem Production Design, der langen Freundschaft zwischen Hackman und Hoffman, dem Schnitt u.m. beschäftigen. Auf der zeitgleich erscheinenden Leih-DVD wird es dagegen keinerlei Extras geben.

    Fazit
    Film-Check: Einmal mehr lieferte John Grisham die Vorlage für anspruchsvolles Spannungskino. Gary Fleder versteht es, seine erstklassige Darstellergarde treffend in Szene zu setzen und die Story mit dem richtigen Tempo und überraschenden Wendungen voran zu treiben. Nur das Duell zwischen Hackman und Hoffman hätte gern noch ausführlicher ausfallen dürfen.
    DVD-Fazit: "Das Urteil" ist schlicht und ergreifend das, was man einen "guten Film" nennt. Die Schauspieler geben ihr Bestes, die Inszenierung stimmt und die Story liefert bei allem Unterhaltungswert auch Diskussionsstoff. Die DVD wird dem sowohl in Technik als auch Extras durchaus gerecht. Wem es genügt, sich Thriller einmal anzusehen, der sollte sich die Disc zumindest ausleihen.
  • Das Urteil - Jeder ist käuflich
    Das Urteil - Jeder ist käuflich
    Regie
    Gary Fleder
    Verkaufstart
    30.08.2004

    Aktuelles zu Das Urteil - Jeder ist käuflich

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
716783
Das Urteil - Jeder ist käuflich
Das Urteil
Bevor john Grisham einen neuen Thriller schreibt, sind die Filmrechte schon verkauft. Das ist beim Erfolg der bisherigen Adaptionen kein Wunder
http://www.gamesaktuell.de/Das-Urteil-Jeder-ist-kaeuflich-DVD-223958/Tests/Das-Urteil-716783/
01.09.2004
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/08/das_urteil_01eps.jpg
tests