Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Darkwatch

    Indianer, Büffel und Pferdediebe? Vergesst es: In Wirklichkeit war der Wilde Westen nämlich voll von Vampiren, Untoten und Dämonen -- wenn man Ubisoft glauben soll.

    So langsam dürfen Hobby-Vampirjäger schon mal die Pflöcke anspitzen und die Revolver durchladen: Ubisofts düsterer Grusel-Shooter "Darkwatch" steht kurz vor der Vollendung. Wir haben mit Halb-Blutsauger Jericho Cross den virtuellen Wilden Westen unsicher gemacht.

    Zwölf Uhr mitternachts

    Mittlerweile ist die Hintergrundgeschichte der blutrünstigen Ballerorgie kein Geheimnis mehr: Nachdem der Gesetzlose Jericho Cross versehentlich einen finsteren Vampirfürsten befreit hat, schließt er sich notgedrungen der Titel gebenden Darkwatch an -- einer Geheimorganisation, die seit Jahrhunderten einen Kampf gegen die Schergen der Unterwelt führt. Zu allem Überfluss hat der Polygon-Pistolero bereits nähere Bekanntschaft mit den blitzenden Fangzähnen des Flattermanns gemacht und wandelt seitdem als Halbvampir durch die dunkle Nacht.

    Ihr merkt schon: Bierernst sollte man die schaurige Ubisoft-Schießbude nicht nehmen. Trotzdem geht es in "Darkwatch" nicht gerade zimperlich zu: Als Geisterjäger wider Willen schickt Cross die untoten Legionen zu wahren Hundertschaften über den digitalen Jordan. Greifen euch Klapperskelett, Zombie-Cowboy und Co an, ist eine ruhige Zielhand gefragt. Treffsichere Revolverhelden ballern den monströsen Angreifern diverse Extremitäten vom vermoderten Körper oder betten sie mit gezielten Kopfschüssen zur ewigen Ruhe. Dank der Havoc-Engine reagieren die Spukgestalten physikalisch mehr oder minder korrekt auf euren Kugelhagel.

    Für eine Hand voll Blut

    Zwar präsentiert sich "Darkwatch" als relativ geradliniger Shooter, einige interessante Gameplay-Ideen lockern den Totentanz jedoch auf. So sorgt Cross' innere Zerrissenheit oftmals für moralische Konflikte. Als Halbvampir gelüstet es ihn nämlich nach dem roten Lebenssaft, der in den Texturhälsen der um Gnade wimmernden Dorfbewohner nur allzu verführerisch pulsiert. Wer seinem Blutdurst nachgibt, verwandelt sich nach und nach in einen grausamen Antihelden, der bei Freund und Feind auf Ablehnung und sogar nackte Angst stößt.

    Je weiter ihr im Spiel vorankommt, desto mehr besondere Vampirfähigkeiten erhaltet ihr. Diese sind jedoch von euren Entscheidungen abhängig: Wer jede unschuldige Seele verschont und sich stets ehrenhaft verhält, freut sich über verbesserte Treffsicherheit oder einen besonders robusten Schutzschild. Sorgt ihr hingegen als skrupelloser Schlächter für Schrecken, verfallt ihr auf Knopfdruck in einen wilden Blutrausch oder saugt den Feinden die untoten Seelen aus den Leibern.

    Vier Kugeln für ein Halleluja

    Als neuestes Mitglied der Darkwatch-Einsatztruppe führt Jericho Cross den Kampf gegen Obermiesling Lazarus natürlich nicht alleine. In den ersten Spielminuten steht euch die knackige Cassidy Sharp mit Rat und (Baller-)Tat zur Seite. Selbst nach ihrem Bildschirmtod fungiert sie weiterhin als geisterhafte Mentorin, die euch mit wertvollen Hinweisen aus so manch brenzliger Situation lotst. Dabei nimmt die zierliche Waffenexpertin jedoch kein Blatt vor den Mund: Metzelt ihr wehrlose Zivilisten nieder, hält sie euch im Anschluss eine deftige Gardinenpredigt.

    Darüber hinaus könnt ihr stets auf die Unterstützung eures treuen Rosses zählen. Der pechschwarze Klepper mit dem bezeichnenden Namen Shadow ist zum Glück von genauso unmenschlicher Natur wie sein Reiter -- somit wären Berührungsängste ausgeschlossen. In sporadisch eingestreuten Sequenzen hetzt ihr mit der schaurigen Schindmähre durch die amerikanische Wüste und pustet angriffslustige Geisterreiter in vollem Galopp aus dem Sattel.

    Brachial, blutig, bleihaltig: "Darkwatch" ist ein Action-Shooter in Reinform!

  • Darkwatch
    Darkwatch
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    High Moon Studios
    Release
    06.10.2005

    Aktuelles zu Darkwatch

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Bioshock: The Collection Release: Bioshock: The Collection 2K Games
    Cover Packshot von Eisenhorn: XENOS Release: Eisenhorn: XENOS
    Cover Packshot von Space Rift Release: Space Rift bitComposer Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
720164
Darkwatch
Darkwatch
Indianer, Büffel und Pferdediebe? Vergesst es: In Wirklichkeit war der Wilde Westen nämlich voll von Vampiren, Untoten und Dämonen -- wenn man Ubisoft glauben soll.
http://www.gamesaktuell.de/Darkwatch-Spiel-20878/News/Darkwatch-720164/
01.10.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/dw1eps.jpg
news