Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dark Souls 2 setzt auf Physik-Engine von Havok

    Bei Dark Souls 2 kommt - wie auch bei den Vorgängern - die bekannte Physik-Engine Havok zum Einsatz, wie Namco Bandai gegenüber der englischsprachigen Webseite Joystiq.com mitteilt. Sollte Dark Souls irgendwann für PS4 und Xbox One erscheinen, dann würde sich Game Director Yui Tanimura verstärkt auf Next-Gen-Physikeffekte konzentrieren, wie er jüngst mitteilte.

    Die Entwickler von Dark Souls 2 setzen bei ihrem neuen Rollenspiel auf die Physik-Engine von Havok. Überraschend ist das nicht, setzten die Programmierer von From Software bereits bei den beiden Vorgängern Demon's Souls und Dark Souls auf die beliebte Havok-Lösung. Zuvor hatte sich Game Director Yui Tanimura in einem Interview über ein mögliches Dark Souls für PS4 und Xbox One geäußert. Würde es irgendwann eine Version für Xbox One und PlayStation 4 geben, würde Tanimura sich verstärkt auf Next-Gen-Physik-Effekte konzentrieren, schreibt Joystiq.com.

    In Dark Souls 2 kommt allerdings eine neue Grafik-Engine zum Einsatz, die von den Entwicklern selbst programmiert wurde. Der neue Grafikmotor soll für deutlich schickere Texturen und eine überzeugendere Lichtstimmung sorgen. In Verbindung mit einem düsteren Artdesign dürfte das zu einer noch dichteren Atmosphäre beitragen. Außerdem kommt bei Dark Souls 2 erstmals Motion Capturing zum Einsatz. Die Entwickler versprechen, dass dadurch geschmeidigere Kampfanimationen ermöglicht werden. Weitere Details zur Technik findet ihr auf unserer Themenseite zu Dark Souls 2.

    Erst neulich wurden neue Infos zum Gameplay von Dark Souls 2 bekannt. Demnach solltet ihr im neuen Rollenspiel stärker darauf achten, dass ihr so wenig wie möglich vom Bildschirm gekegelt werdet. Denn jedes einzelne virtuelle Ableben des Charakters kann die Lebensenergie dauerhaft senken. Damit Dark Souls 2 nicht irgendwann absolut unspielbar wird, haben die Entwickler eine Begrenzung eingebaut. Die maximale Lebensenergie kann durch Bildschirmtode maximal auf 50 Prozent gesenkt werden. Dark Souls 2 wird am 14. März 2014 für Xbox 360 und PS3 erscheinen. Die PC-Version erscheint etwas später. Die Hinweise zur Havok-Engine in Dark Souls 2 stammen von Joystiq.

    02:05
    Dark Souls 2: Trailer zur Tokyo Game Show 2013
    Spielecover zu Dark Souls 2
    Dark Souls 2
  • Dark Souls 2
    Dark Souls 2
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    From Software
    Release
    25.04.2014
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Naja ich hoffe das sie das in den Griff bekommen werden.Denn das ist echt immer sehr unschön, wenn die toten Gegner…
    Von Cid-Z
    Super, dann gibts wieder viel zu lachen, wenn man 4 Monster mit nem geschätzten gewicht von 200 Gramm mit sich…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Cid-Z
        Super, dann gibts wieder viel zu lachen, wenn man 4 Monster mit nem geschätzten gewicht von 200 Gramm mit sich mitschleift.^^
        Naja ich hoffe das sie das in den Griff bekommen werden.
        Denn das ist echt immer sehr unschön, wenn die toten Gegner einem an den Füßen kleben.:D
      • Von Cid-Z
        Super, dann gibts wieder viel zu lachen, wenn man 4 Monster mit nem geschätzten gewicht von 200 Gramm mit sich mitschleift.^^
    • Aktuelle Dark Souls 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1089795
Dark Souls 2
Dark Souls 2 setzt auf Physik-Engine von Havok
Bei Dark Souls 2 kommt - wie auch bei den Vorgängern - die bekannte Physik-Engine Havok zum Einsatz, wie Namco Bandai gegenüber der englischsprachigen Webseite Joystiq.com mitteilt. Sollte Dark Souls irgendwann für PS4 und Xbox One erscheinen, dann würde sich Game Director Yui Tanimura verstärkt auf Next-Gen-Physikeffekte konzentrieren, wie er jüngst mitteilte.
http://www.gamesaktuell.de/Dark-Souls-2-Spiel-20859/News/Dark-Souls-2-setzt-auf-Physik-Engine-von-Havok-1089795/
24.09.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/Dark_Souls_2__18_-pc-games.jpg
dark souls,rollenspiel,namco bandai
news