Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von PinguinOnline
        Im Grunde ist zu diesem Thema alles gesagt worden - und in der Politik geht es längst wieder um andere Themen... :kaffee:

        Das Thema "Killerspiele" ist jetzt abgehakt, wenigstens bis zum nächsten kranken Kopf, der problemlos an scharfe Waffen rankommt und mit sich und seiner Umwelt unzufrieden ist... Hoffentlich werden wir von solchen Nachrichten und Amokläufen nichts mehr hören müssen... :autsch:
      • Von turdf | KamiKaZE
        Endlich mal einer der die wahrheit ausspricht, ich für meinen teil hab die schnauze voll von verbotsdebatte, hoffentlich kehrt jetzt wieder ruhe ein.....bis zum nächsten amoklauf, wenn wieder counterstrike schuld ist!?!?!?!!?!?!
        :autsch:
        :motz:

        PS:
        selbst wenn ballerspiele verboten werden sollten, wie…
      • Von Ghost87
        Schön das man zur Zeit öffters so gute Nachrichten liest, musst auch sein da die letzten Wochen mich zum Bangen brachte ob ich weiter Ballergames zocken kann oder nicht!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
723584
Cynamite.de
Verbot von "Killerspielen": Politik ist überfordert
Klare Worte: Medialog e.V. hat mit dem Kultursoziologen Dr. Roland Seim ein ausführliches Interview zum Thema Verbot von "Killerspielen" geführt.
http://www.gamesaktuell.de/Cynamitede-Brands-211869/News/Verbot-von-Killerspielen-Politik-ist-ueberfordert-723584/
12.03.2007
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2007/03/dr_roland_seim_.jpg
news