Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Crysis

    Koreaner, Koreaner, Koreander, Aliens, Kore... halt Aliens?!

    Crysis (Gespielt auf Tastatur/Maus als Peripherie)
    Mit einer richtig schönen Bruchlandung landen wir im Meer. Super, denkt sich der Spieler und krabbelt fix an Land, wo er einen Crashkurs mit seinem Nano-Suit bekommt. Besagter Anzug kann uns in alles mögliche verwandeln: Leistungssportler, Panzer, Boxer und zum Infiltrierer. Fragt ihr euch, was ich meine? Ok hier das ganze verständlicher. Der Anzug hat 4 Funktionen, die allesamt mehr oder weniger nützlich sind. Der Sprintmodus macht uns schneller, bis unserer Energie verbraucht ist und sich wieder generiert hat.
    Der Schildmodus oder Panzermodus verwendet unsere Energie dazu, den Anzug steinhart zu machen, sodass so ziemlich alles außer Panzergeschosse uns nichts anhaben können.
    Der Stärkemodus ist für große Sprünge oder wenn man Lust dazu hat, zum Sachen/Gegner durch die Luft schleudern. Sieht spaßig aus.
    Der Tarnmodus ist relativ kurzlebig, da er sehr viel Energie verbraucht. Allerdings können wir uns so an einen Jeep ranschleichen und entweder seinen Tank hochjagen oder die Leute darin abschießen, damit wir den Wagen haben können. Dieser Modus ist vom Spielstil abhängig, zeitweise auch sehr nützlich.
    In "Crysis" sollte man sich sehr genau überlegen, welche Art von Waffen man mitnimmt. Man kann 2 Hauptwaffen tragen, sagen wir ein SCAR und ein Sniper. Die beiden Waffen kann man verschieden austauschen, also das Sniper gegen eine MP, aber man kann nie mehr als 2 Hauptwaffen tragen. Dazu kommen bis zu 2 Pistolen, 3 Granatenarten á 10 Granaten, eine Bazooka und Sprengstoff, also C4. Und natürlich unsere Fäuste. Im Stärkemodus sind unsere Fäuste tödlich wie Kugeln, allerdings nicht so schnell. Ein getroffener Gegner geht unweigerlich zu Boden.
    Die KI hat auch mächtig an Raffinesse zugelegt. Die Gegner flankieren, setzen zum Sturm an, ziehen sich zurück...genial. Nur das nervige Aufheben der Waffen bzw deren Munition per Druck auf Taste "F". Drüberlaufen und gleichzeitig aufheben wäre besser. Geht auch schneller. Aber das ist nur ein kleines Manko.
    Auch die Waffen unterscheiden sich. 3 Schnellfeuergewehre, einmal das SCAR, dann das FY71 und die MP. Das SCAR und die MP sind schadensmäßig auf gleicher Höhe, beide haben eine ähnliche Feuerrate, nur hat das SCAR weit weniger Munition, wobei die MP das mit ihrer Ungenauigkeit wieder ausgleicht. Das FY71 hat eine etwas niedrigere Feuerrate, allerdings ist hierbei der Munitionsnachschub gesichert, da die Feinde entweder die MP oder das FY71 haben. Das FY71 kann außerdem die Brandgeschosse abfeuern, die zwar nicht brennen, aber deutlich den Einschlagspunkt markieren und doppelten Schaden verursachen.
    Die Pistole wird beim ersten Aufsammeln mit einer zweiten unterstützt, beide teilen sich die Munition, aber so kann ein hervorragendes Sperrfeuer erzeugt, in das die Feinde einfach reinlaufen.
    Bazooka/Sprengstoff: Groß, laut, KRAWUMMS.
    Scharfschützengewehr: Hat ein Magazin von 10 Schuss und insgesamt 40 Schuss. Die Feinde sterben spätestens beim 2en Treffer, denn je nachdem wo man sie trifft - Bein, Arm - drehen sie sich um die eigene Achse, fallen hin und stehen wieder auf. Torso oder Kopf ist gleich tot.
    Das Gaußgewehr ist genauso effektiv wie das Sniper, nur bekommt man davon nicht viel Munition. 5 Schuss pro Magazin und etwa 25 insgesamt, aber von einem Treffer steht garantiert keiner mehr auf. Lasst euch von den andern Waffen überraschen.
    Krass sind auch die Kämpfe. Kreuzfeuer, Granaten explodieren... der Inbegriff des Krieges. Solltet ihr einen Jeep neben ein rotes Fass platzieren und jagt eines davon in die Luft, gibt es ne Kettenreaktion und der gesamte Bereich geht hoch. Häuser stürzen ein, Kisten gehen kaputt, Wellblech fliegt davon...die Physikengine lässt alle Muskeln spielen, ich weiß leider nicht welche, ich tippe auf Havok. Wer genaues weiß, nur her damit.
    Jede Mission unterscheidet sich von der anderen, allerdings sind diese halbwegs linear aufgebaut. Es gibt einen Start- und Endpunkt, dazwischen können Muitionslager und versteckte Pfade liegen, aber man kommt eh immer ans Ziel. Auch eure Taktik muss sich immer wieder ändern. Wollt ihr die Geisel im 2en Level befreien, könnt ihr nicht über die Hügel kommen, da a) Minen dort liegen und falls ihr die gesehen habt und die neutralisiert habt, dann liegen b) oben auf dem Kamm Claymores, die man selten sieht die dafür aber relativ schnell fühlen. Von vorne angreifen ist so ziemlich die mieseste Idee, die man in "Crysis" haben könnte. Selbst euer Schild hilft euch nicht, wenn ihr von 2 oder mehr MGs aufs Korn genommen werdet. Also Deckung und mit Granaten und so weiter die Gegner hochjagen.

    Fazit: So ziemlich der beste Ego-Shooter, der mir je untergekommen ist. Grafisch ein Augenschmaus, mir wird immer ganz anders, wenn die Explosionen über den Bildschirm flimmern. Die Waffen sind sehr realistisch, auch so animiert. Synchro ist einfach herrlich, fast keine Versetzungen mit der Mimik.

    Hardware: Tja... das ist schwierig. Also ein Core 2 Duo oder vergleichbarer Prozessor sollte es schon sein, mit mind. 2,4 GHz pro Kern, 1 GB RAM und mindestens einer Nvidia Geforce 8000 GT, weil darunter läuft grafisch gar nix. 8800 GT ist da schon besser, mit 265 MB RAM oder 512, wenn geht auch mehr. 12 GB Festplattenspeicher, als Sicherheitskopie als Image sind es im MDS-Format etwa 6 GB.+

    Viel Spaß beim Spielen
    MfG
    CrazyEddie90

  • Crysis
    Crysis
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Crytek
    Release
    14.11.2007
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von O-DEM
    ich98 Edit: Spam entfernt!
    Von Nizzle195
    De Test ist echt super:hoch:

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

    • Aktuelle Crysis Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
737320
Crysis
Crysis
Koreaner, Koreaner, Koreander, Aliens, Kore... halt Aliens?!
http://www.gamesaktuell.de/Crysis-Spiel-20597/Lesertests/Crysis-737320/
04.03.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2008/04/1208702249216.jpg
lesertests