Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Crysis 3 im Test: Ein alienverseuchter Dschungel mitten in New York - der Crytek-Shooter auf dem Prüfstand

    Crysis 3 im Test: Der Ego-Shooter von Crytek hat eine schwere Aufgabe vor sich. Er muss die Skepsis gegenüber New-York-Recycling und skurrilem Großstadtdschungel-Setting aus dem Weg ballern. Ob's gelingt, zeigt unsere Review des Made-in-Germany-Shooters für PC, PS3 und Xbox 360!

    Der Crytek-Shooter Crysis 3 im Test: Auch in Frankfurt, inzwischen Heimatstadt des deutschen Entwicklers Crytek, findet man in der Rush Hour eine Art Dschungel vor. Ersetzt man in Gedanken die vielen wuselnden Menschen und Autos gegen Gestrüpp sowie die Wolkenkratzer gegen Bäume, dann kann man sich den Dschungel in Crysis 3 vorstellen - ungefähr zumindest.

    Von dem New York aus Crysis 2 ist ob des Grünzeugs nur noch wenig zu sehen - ohnehin konnten die Entwickler kaum etwas von der Spielwelt des Vorgängers übernehmen, wie uns die Crytek-Jungs im Rahmen unserer Frankfurter Crysis 3-Testsession erzählt haben. Während sich die Crysis-Macher über diesen Umstand eher unglücklich gezeigt haben, hat es uns umso mehr gefreut. Denn kaum etwas ist schlimmer, als das Gefühl, alles schon mal gesehen zu haben.Ob sich für euch der erneute Trip ins Crysis-New-York lohnt, zeigt unser Test.

    Das hat uns an Crysis 3 gefallen

    Spielerische Freiheit

    Der neue Bogen erhöht die Taktik-Vielfalt in Crysis 3. Der neue Bogen erhöht die Taktik-Vielfalt in Crysis 3. Quelle: PC Games Nach einem linearen Start, bei dem man sich mit den Features von Prophets Nanosuits und den Waffen vertraut macht, wird die Spielwelt immer weitläufiger. Gleichzeitig wachsen die Möglichkeiten seine Taktik der Umgebung und der Feindbedrohung anzupassen. Dank der Rüstungs- und Tarn-Features des Nanosuit lassen sich viele Abschnitte schleichend, ballernd oder mit einem Mix aus beidem bestreiten. Dabei gibt einem das Spiel nicht vor, zu einem bestimmten Punkt zu schleichen oder alle Gegner in diesem Abschnitt zu töten - ohnehin: welcher echte Soldat geht schon mit dem Ziel in eine Mission, alle Feinde zu killen ... Man entscheidet selbst über die Mittel. Unsere Lieblingstaktik war, bis zu einem der zahlreich vorhandenen Geschütze zu schleichen, es in einem Reaktions-Minispiel zu hacken und so das stationäre Geschütz aufräumen zu lassen. Den Rest der Gegner haben wir dann selbst erledigt, natürlich mit Hilfe der Nanosuit-Panzerung. Auch der neue Bogen erhöht die Taktik-Vielfalt. Es lassen sich vier Pfeilarten auswählen, zudem bleibt die Tarnung des Nanosuits beim Feuern bestehen.

    Clevere Gegner

    Wie sehr eine miese KI den Spielspaß schmälern kann, hat nicht nur Call of Duty: Black Ops 2 gezeigt. Umso erfreulicher ist es, dass vor allem die Cell-Soldaten, die einen in der ersten Spielhälfte beharken, clever und koordiniert vorgehen. Finden sie eine Leiche, schlagen sie Alarm, verschanzen sich und werfen fleißig Spreng- und EMP-Granaten - letztere reduzieren den Ladezustand der Nanosuit-Batterie dramatisch. Während ein Teil des Cell-Trupps Sperrfeuer gibt, macht sich ein anderer Teil zum Flankier- oder Frontalangriff auf. Das erzeugt Dynamik! Die Ceph-Aliens pfeifen zwar ihrerseits auf Deckungen und suchen zumeist den direkten Weg. Doch dank der dicken Panzerung halten die Ceph auch einiges aus. Außerdem haben sie besonders mächtige Wummen dabei.

    Alien-Waffen lassen sich nutzen

    Ok, dass man in Crysis 3 auch Alien-Wummen einsetzen kann, war eigentlich überfällig, Trotzdem möchten wir es lobend erwähnen, da die Entwickler ein großes Augenmerk auf das Balancing gelegt haben. Die Alien-Wummen lassen sich nicht ins Inventar aufnehmen. Man schießt sie leer und wirft sie weg. Somit ist man nicht ständig mit einer übermächtigen Waffe unterwegs sondern freut sich wenn man einen der Plasma-Mörser oder Flammenwerfer in der Hand hält. Zumal man die Ceph ihre Wumme nur dann fallen lassen, wenn man das Alien von hinten oder per Kopfschuss erledigt.

    Exzellente Optik

    Wir waren gespannt, wie die PC-Edelgrafik auf den Konsolen aussehen wird. Wir waren gespannt, wie die PC-Edelgrafik auf den Konsolen aussehen wird. Quelle: PC Games Wir waren ehrlich gesagt skeptisch, ob die PC-Edelgrafik von Crysis 3 auf den betagten Konsolen einigermaßen sauber laufen wird. Vor allem die Xbox-360-Fassung hat uns diesbezüglich überzeugt. Popups gibt es häufig nur am Horizont zu sehen - hier hilft natürlich, dass viele Missionen im Dunkeln oder in der Dämmerung spielen. Störende Ruckler haben wir auf der Xbox 360 auch kaum erlebt, anders als auf der PS3, wo Crysis 3 unter einem zwar leichten, aber dennoch störenden Dauerruckeln leidet. Zudem sieht die PS3-Fassung etwas unschärfer aus, Crytek musste wohl die Auflösung herunterschrauben. Mit beeindruckender Full-HD-Optik, herrlichen DirectX-11-Licht-/Schatteneffekten und deutlich mehr zerstörbaren Objekten protzt dafür die PC-Fassung, bei der durch die beste Optik auch ein Atmosphäre-Plus entsteht.

    Nanosuit-Upgradesystem übersichtlicher

    Das Upgradesystem war im Vorgänger ziemlich schwach und fällt nun merklich übersichtlicher aus. Die Upgrades sind in vier Spalten angeordnet, jeweils eine der (freigeschalteten) Verbesserungen lassen sich aktivieren. Es ist dabei möglich drei Pre-Sets abzuspeichern und so jederzeit die Upgrade-Anordnung zu verändern - das Gefecht läuft währenddessen aber weiter.

    Das hat uns an Crysis 3 nicht gefallen

    Story ist emotionsarm und vorhersehbar

    Die Story in Crysis 3 ist emotionsarm und vorhersehbar. Die Story in Crysis 3 ist emotionsarm und vorhersehbar. Quelle: PC Games Keine Sorge, wir werden keine Story-Details verraten. Was wir aber sagen können: Das Storytelling hat Crytek gegenüber Crysis 2 verbessert - das ist aber auch keine Kunst. Kollege Psycho begleitet euch gerade in der ersten Spielhälfte regelmäßig und liefert immer wieder Details zur recht verworrenen Geschichte. Jedoch wirken Psychos gelegentliche Wutausbrüche derart übertrieben, dass sie unglaubwürdig werden. Die Story kann insgesamt nicht ansatzweise mit Spielen wie der Bioshock-Reihe mithalten. In den wenigen Cut-Scenes durchschaut man die Charaktere schnell und erkennt früh, wie sich alles entwickeln wird.

    Panzersteuerung missglückt

    Im letzten Spieldrittel erwarten euch einige Fahrsequenzen in Buggy und Panzer. Während sich der Buggy trotz der herausfordernden Cockpit-Perspektive noch vernünftig steuern lässt, verliert man im Panzer sehr schnell die Orientierung.

    Spielzeit kürzer als im Vorgänger

    Crysis 2 war mit einer Spielzeit von zehn bis zwölf Stunden für Ego-Shooter-Verhältnisse lang. Crysis 3 dürfte der Durchschnittsspieler in sieben bis acht Stunden durch haben. Wir empfehlen, den zweithöchsten von vier Konsolen-Schwierigkeitsgraden bzw. von fünf PC-Stufen zu wählen. Das Herunterschalten ist jederzeit möglich - das wieder Hochschalten allerdings nicht.

    Noch mehr Infos findet ihr im großen Crysis 3-Test in der Games Aktuell, Ausgabe 03/2013 - inklusive HD-Testvideo mit Grafikvergleich!

    08:45
    Crysis 3 - PC vs. Konsole: Wie schlagen sich PS3 und Xbox 360 gegen den PC?
    Crysis 3

    Crysis 3 (X360)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    Crysis 3 (PS3)

    Spielspaß
    8,5 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    Crysis 3 (PC)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Spielerische Freiheit
    Clevere Gegner
    Alien-Waffen lassen sich nutzen
    Exzellente Optik
    Nanosuit-Upgrades übersichtlicher
    Emotionsarme und vorhersehbare Story
    Missglückte Panzersteuerung
    Spielzeit kürzer als im Vorgänger
    Fazit
    Hervorragender Ego-Shooter mit großer spielerischer Freiheit!
  • Crysis 3
    Crysis 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Crytek
    Release
    21.02.2013
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von KeBi
    Was freu ich mich wenn der neue rechner fertig ist; ) GA habt ihr auch ma in 3D gezockt? Würde mich sehr interessieren…
    Von Sanchez85
    Ich schwanke hier immer noch zwischen kaufen oder im Regal stehen lassen. Shooter-Kost gibt es genug und obwohl ich…
    Von PlayS3l3ction
    Laut Gamestar soll es gar der beste Teil der Serie bislang sein. Wobei ich mir sowieso mein eigenes Urteil bilde, da…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von KeBi
        Was freu ich mich wenn der neue rechner fertig ist; ) GA habt ihr auch ma in 3D gezockt? Würde mich sehr interessieren wie es da aussieht.
      • Von Sanchez85
        Ich schwanke hier immer noch zwischen kaufen oder im Regal stehen lassen. Shooter-Kost gibt es genug und obwohl ich den Vorgänger gerne gespielt habe (Story und auch im Multiplayer), kann ich mich hier noch nicht wirklich zu einem Kauf durchringen. Da interessieren mich andere Games des Genre, wie Bioshock, derzeit mehr. Denke das es frühstens zu einem Kauf kommen wird wenn der Preis ein gutes Stück gesunken ist...
      • Von PlayS3l3ction
        Laut Gamestar soll es gar der beste Teil der Serie bislang sein. Wobei ich mir sowieso mein eigenes Urteil bilde, da für mich beispielsweise der zweite Teil unterhaltsamer war als der erste, der damals lediglich grafisch und hinsichtlich der Physik Maßstäbe zu setzen vermochte, aber mich zumindest unterm…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1056234
Crysis 3
Crysis 3 im Test: Ein alienverseuchter Dschungel mitten in New York - der Crytek-Shooter auf dem Prüfstand
Crysis 3 im Test: Der Ego-Shooter von Crytek hat eine schwere Aufgabe vor sich. Er muss die Skepsis gegenüber New-York-Recycling und skurrilem Großstadtdschungel-Setting aus dem Weg ballern. Ob's gelingt, zeigt unsere Review des Made-in-Germany-Shooters für PC, PS3 und Xbox 360!
http://www.gamesaktuell.de/Crysis-3-Spiel-20599/Tests/Crysis-3-im-Test-Der-Crytek-Shooter-auf-dem-Pruefstand-1056234/
20.02.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/02/Crysis_3_PC__23_.jpg
crysis,shooter,crytek
tests