Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von big ron
        45 Mio. € ist aber ziemlich viel, dafür dass man weder eine Engine bauen musste noch viel Lizenzen für irgendwas bezahlen muss.
      • Von KingDingeLing87
        Das ist natürlich schon eine Hausmarke.
        Man sieht dem Spiel aber auch einfach an, dass es ein AAA Titel ist.
      • Von Leander96ps
        Man merkt das viel in die Technik floss, die Grafik ist besser, es spielt sich flüssiger usw. Aber 45 Mio. Euro?! :huh:
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1058604
Crysis 3
Crysis 3: Entwicklung kostete rund 45 Millionen Euro
Die Entwicklung von Crysis 3 war für Crytek nicht gerade billig, wie Cevat Yerli nun in einem aktuellen Interview verraten hat. Demnach habe sich das Entwicklungs-Budget im Vergleich zum ersten Crysis bereits verdreifacht. Crysis hatte seinerzeit Kosten in Höhe von 15 Millionen Euro verschlungen.
http://www.gamesaktuell.de/Crysis-3-Spiel-20599/News/Crysis-3-Entwicklungskosten-45-Millionen-Euro-1058604/
02.03.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/04/Crysis_3_Screenshot_2.jpg
crysis 3,shooter,crytek
news