Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Brian Wood, Lead Designer von Company of Heroes, verstorben - Update: Stiftung für den "Helden" gegründet

    Brian R. Wood ist vergangenen Freitag bei einem Autounfall getötet worden. Der Lead Designer von Company of Heroes Online wurde nur 33 Jahre alt. Laut Angaben von seiner Frau rettete Wood mit seinem Tod dem ungeborenen Baby der beiden das Leben.

    Brian R. Wood Brian R. Wood Update vom 10.10.2010: Wie wir berichteten (siehe Originalmeldung), verunglückte der Videospiele-Produzent Brian Wood vor einer Woche bei einem Autounfall tödlich. Nun äußert sich seine Frau Erin Wood zum Tathergang.

    Brian habe der Schilderung der Ehefrau zufolge seinem ungeborenen ersten Kind das Leben gerettet: "All die Polizisten sagten, dass jeder von uns getötet worden wäre, wenn wir frontal in das Auto gekracht wären. In der letzten Sekunde hat Brian sehr stark gebremst und nach rechts gelenkt, sodass er im Weg des SUV war und nicht ich und das Baby, und das ist das Einzige, das uns beide rettete."

    Die Fahrerseite von Woods Subaru hat somit die Wucht des Aufpralls abbekommen - Der Fahrer war sofort tot. Seine Frau kam hingegen mit einer nicht lebensbedrohlichen Kopfverletzung davon.

    "Er hat sich immer für mich und das Baby aufgeopfert", so Erin Wood weiter. "Er war der beste, warmherzigste Mann, den man sich vorstellen kann, er liebte seinen Job, liebte seine Familie, er war immer für mich da. Ich bin nicht sicher, wie ich den Rest meines Lebens ohne ihn verbringen soll. Er war wirklich ein Geschenk und ich würde nicht einen unserer gemeinsamen Momente verändern. Der Geburtstermin [des Babys] ist am 05. November, also dauert es nicht mehr lange und das gibt mir gerade sehr viel Kraft."

    Die 21-jährige Jordan Weichert, die den Wagen fuhr, der mit Woods zusammenprallte, war der Polizei bereits wegen Drogendelikten bekannt. Sie bat ihre Beifahrerin im Moment des Unfalls, das Steuer zu übernehmen, um sich einen Sweater auszuziehen.

    Sowohl sie als auch Beifahrerin Samantha Bowling müssen sich vor Gericht verantworten. Brians Vater Ed Wood "hegt dennoch keinen Groll" gegen die beiden, heißt es. Seiner Meinung nach gehören sie hinter Gitter, damit so etwas nicht noch einmal passieren kann. Um Erin und dem Baby finanziell zu helfen, wurde eine Stiftung ins Leben gerufen.

    Quelle: Kotaku

    Originalmeldung vom 06.09.2010: Brian R. Wood, Lead Designer des PC-Spiels Company of Heroes Online und wichtiger Teil bei der Entwicklung der Serie ist vergangenen Freitag verstorben. Bei einem Autounfall nördlich von Seattle wurden sowohl der 33-Jährige als auch zwei Insassen des Wagens, mit dem der Subaru des Entwicklers kollidierte, getötet.

    Woods Frau Erin, die im sechsten Monat schwanger ist, überlebte schwer verletzt. Sie ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Fahrerin des Wagens, mit dem der von Wood zusammenkrachte, stand während der Fahrt offenbar unter Drogen. Sie und die überlebende vierte Insassin des Autos müssen sich vor Gericht wegen Totschlags verantworten - sobald sie aus dem Krankenhaus entlassen wurden.

    Wir gedenken Brian R. Wood und den anderen beiden Verstorbenen, Jacob D. Quistorf und Francis C. Malloy, des tragischen Unfalls und drücken den Familien der Opfer sowie Entwicklerstudio Relic Entertainment auf diesem Wege unser Beileid aus.

  • Company of Heroes Online
    Company of Heroes Online
    Developer
    Relic Entertainment
    Es gibt 21 Kommentare zum Artikel
    Von big ron
    Wozu es jetzt noch eine Stiftung braucht, versteh ich nicht. Ich glaube nicht, dass der Mann besonders schlecht…
    Von shangtsung
    Das sieht man es mal wieder was der Mist Anrichten kann. Rest in Peace Brian R. Wood. Verdammt Scheiße für das Kind…
    Von KingDingeLing87
    Ich wünsch seiner Frau alles Gute auf ihrem weiteren Weg.Das ist einfach verdammt traurig.

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 21 Kommentare zum Artikel

      • Von big ron
        Wozu es jetzt noch eine Stiftung braucht, versteh ich nicht. Ich glaube nicht, dass der Mann besonders schlecht verdient hat oder schlecht versichert war.
      • Von shangtsung Gelöscht
        Das sieht man es mal wieder was der Mist Anrichten kann.
        Rest in Peace Brian R. Wood.
        Verdammt Scheiße für das Kind das jetzt ohne Vater aufwachsen muss.
        Hoffentlich bekomme die ihre Gerechte Strafe und kommen nie wieder auf dem Knast raus.
      • Von KingDingeLing87
        Ich wünsch seiner Frau alles Gute auf ihrem weiteren Weg.
        Das ist einfach verdammt traurig.
    • Aktuelle Company of Heroes Online Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
771104
Company of Heroes Online
Brian Wood, Lead Designer von Company of Heroes, verstorben - Update: Stiftung für den "Helden" gegründet
Brian R. Wood ist vergangenen Freitag bei einem Autounfall getötet worden. Der Lead Designer von Company of Heroes Online wurde nur 33 Jahre alt. Laut Angaben von seiner Frau rettete Wood mit seinem Tod dem ungeborenen Baby der beiden das Leben.
http://www.gamesaktuell.de/Company-of-Heroes-Online-Spiel-20321/News/Brian-Wood-Lead-Designer-von-Company-of-Heroes-verstorben-Update-Stiftung-fuer-den-Helden-gegruendet-771104/
10.09.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/09/brian_wood_.jpg
company of heroes, relic entertainment, online, brian wood, autounfall
news