Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Cities XL

    Test des Singlemodus!!Leider nur Mittelmaß -- immer noch kein Thronfolger für SimCity gefunden.

    Cities XL Quelle: PC Games Voller Vorfreude hatte ich mir dieses Spiel vor einer Woche gekauft, ich hatte einen Test über das Spiel gelesen, und der war mehr als nur gut. Leider wurden einige Details nicht erwähnt die das Spielerlebnis mit Cities XL drastisch drosseln.
    Erst mal muss man sagen dass die Grafik wirklich zeitgemäß ist und im Genre Aufbau - Strategie zu den besten zählt. Das ist leider aber auch meines Erachtens das einzige was wirklich positiv über dieses Spiel zu sagen ist. Für Veteranen des Genres gibt es eigentlich nichts Neues: Straßen bauen, Wohn- und Industrieviertel festlegen, auf die Bedürfnisse Ihrer Einwohner eingehen und darauf achten dass Sie als Bürgermeister mit dem Stadtbudget gut haushalten. Ist nichts neues, kennt man schon von SimCity, nur das die Grafik hier wesentlich besser ist. Über sogenannte City-Links könnt Ihr Straßen bauen, die mit den Nachbarstädten verbunden sind, das heißt Sie können als Touristen Eure Stadt besuchen, oder Eure Betriebe und Firmen können Ihre Produkte an die Nachbarstädte verkaufen. Mann kann auf der Karte immer gut sehen, wo man diese City-Links bauen kann, sie werden in violetter Farbe am Kartenrand angezeigt. Es gilt zu beachten, das die Firmen oder die Industrie nicht all zu weit von den Citiy-Links platziert werden,(wenn ihr ein Unternehmen anklickt und da steht in rot " Nicht am Frachttransport angeschlossen" dann solltet Ihr schnell handeln) sonst können diese ihre Waren nicht abtransportieren, die Produkte bleiben liegen, es wird nichts verkauft und das Unternehmen geht pleite. Industrie sollte auch nicht in der Nähe der Wohnviertel angesiedelt werden, zu hohe Luftverschmutzung ist die Folge und die Einwohner verlassen die Stadt wieder. Damit Eure Stadt wächst und gedeiht müsst Ihr dafür sorgen das alle zufrieden sind. Das heißt, Sie brauchen Arbeit, Einkaufsmöglichkeiten, Bildung, im nahen Umfeld sollte für genug Sicherheit und medizinische Versorgung, gesorgt werden. Da die Einwohner auch gerne nach der Arbeit was unternehmen möchten, könnt Ihr für Freizeit und Kulturelle Einrichtungen sorgen. Hier gibt es nach und nach immer wieder neue Gebäude wie im gesamte Spiel, je höher die Anzahl der Einwohner desto mehr Gebäude werden nach und nach frei geschaltet. Die Detailfülle ist absolut zufrieden stellend. Es gilt natürlich auch Geld zu verdienen, dies könnt Ihr mit Euren Industriegebieten erreichen. So gibt es z.B. eine Vielzahl an Gebäuden für die Lebensmittelindustrie, die Schwerindustrie, Bürokomplexe, Produktionsgewerbe und die Hightech-Industrie. Die hier genannten Berufszweige brauchen unterschiedliche Arbeitskräfte, es gibt davon 4 Arten: ungelernte-, qualifizierte]-, Führungs- und Spitzenkräfte! Diese wiederum haben für ihre Ansiedlung unterschiedliche Bedürfnisse die sie in ihrem Umfeld benötigen. Bevor Ihre eine Stadt errichtet, könnte Ihr euch unter folgenden Kategorien eine Karte aussuchen: Berge, Täler, Canyons, Küsten und Grasebenen. Alle Karten haben unterschiedliche Ressourcen und Schwierigkeitsgrade, diese werden beim anklicken gut sichtbar gezeigt. So könnt Ihr entscheiden wie schwierig oder einfach es für Euch werden soll. Dies alles wäre soweit auch gut bis sehr gut wenn da nicht folgende Probleme wären: ich habe gerade nur über den Singlemodus(ist aber im Planetenmodus auch noch so) geschrieben und da ist es im Moment so, dass Ihr keinerlei öffentliche Verkehrsmöglichkeiten habt, es gibt weder Züge noch Busse. Diese werden erst noch in einem späteren Patch nachgeliefert. Dann gibt es einen Bug der Euch ständig nerven wird. Trotz zahlreicher Schulen usw. wird immer und immer die mangelnde Bildung beklagt. Diverse Spielabbrüche, die zum größten Teil fehlenden Soundeffekte und das mangelnde Handelssystem lassen leider keinen wirklichen Spielspaß aufkommen, einfacher gesagt: das Spiel hätte vlt erst nächstes Jahr auf den Markt gebracht werden sollen. Dazu kommt noch, dass der Planetenmodus im Monat gute 8 Euro kostet, dieser ist aber auch noch nicht wirklich fertig und zufrieden stellend. Da dieser Modus auf das Handels-System baut, dieser aber noch unbrauchbar ist, sind 8 Euro schon echt happig, 40 Euro für das Spiel Ansicht finde ich auch nicht gerechtfertigt. Leider komm ich zu dem Fazit, das SimCity, auch wenn es schon recht alt ist, mir immer noch am meisten Spaß macht. Ich denke erst wenn einige Patches diverse Mängel und Fehler korrigiert haben lässt sich ein endgültiges Testergebnis präsentieren. Dies Spiel hat wirkliches Potenzial ein würdiger Nachfolger von SimCity zu werden - es muss aber noch ordentlich nachgebessert werden. Hoffen Wir das da schon bald was passieren wird.

    Dies ist nur meine Meinung und mein persönliche Fazit zu dem Spiel.

    Greetz

  • Cities XL
    Cities XL
    Publisher
    Monte Cristo (FR)
    Developer
    Monte Cristo (FR)
    Release
    16.11.2011
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
741696
Cities XL
Cities XL
Test des Singlemodus!!Leider nur Mittelmaß -- immer noch kein Thronfolger für SimCity gefunden.
http://www.gamesaktuell.de/Cities-XL-Spiel-20062/News/Cities-XL-741696/
08.11.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/10/seite2_einklinker_overlay.jpg
news