Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Hoernchen1234
        Und was sollte Raubkopierer daran hindern auch die updates aus der Tauschbörse zu laden? :huh:
        Hätten sie sich lieber mal gegen Steam entschieden. Dann hätte ich es auch gekauft. 
      • Von Phant
        Ich denke das es zum nicht geringen Teil an einer guten Mischung aus Fairer Preisgestaltung und gutem Produkt liegt.
        Viele haben bei Simcity mehr beszahlt und wurden durch Gängelung und Lügerreien (es müsse ja immer Online sein) vor den Kopf gestoßen.
        Jetzt da jemand bereit war Qualität und Modbarkeit mit einem absolut Fairen Preis kombiniert, sind die meisten wohl der Ansicht das man für Qualität auch gerne mal Bezahlt.
    • Aktuelle Cities: Skylines Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153580
Cities: Skylines
Mit Gratis-Updates gegen Softwarepiraten
Paradox Interactive, Publisher der brandaktuellen und hochgelobten Städtebausimulation Cities: Skylines, denkt, dass vor allem Gratis-Updates der geeignete Weg seien, um Softwarepiraterie zu bekämpfen. Die ersten Verkaufszahlen scheinen Paradox recht zu geben: Am Erscheinungstag wurden 250.000 Exemplare von Cities: Skylines abgesetzt.
http://www.gamesaktuell.de/Cities-Skylines-Spiel-54756/News/Mit-Gratis-Updates-gegen-Softwarepiraten-1153580/
16.03.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/08/cities_skylines_0011-pc-games_b2teaser_169.png
cities skylines,paradox,simulation
news