Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Catherine im Test: Ist das skurrile Anime-Erotik-Puzzle-Adventure ein unvergessliches Abenteuer oder der totale Albtraum?

    Catherine für Xbox 360 und PS3 im Test: Vincent hat Angst! Davor, den Kinderwunsch seiner Freundin Katherine zu erfüllen. Davor, dass seine Affäre mit der jüngeren Catherine herauskommt. Davor, dass er einschläft und wieder diese schlimmen Albträume erlebt ... In Japan war das außergewöhnliche Puzzle-Adventure ein Riesenerfolg - ob Catherine auch unseren Geschmack trifft, lest ihr im Test!

    Catherine ist ein Mix aus filmreifen Animeszenen, einem spartanischen Adventure-Part, sowie herausfordernden Puzzle-Aufgaben. Wie sich das zusammenfügt? Nun, jeder der 8 Tage in der ereignisreichen Woche von Vincent läuft ungefähr so ab: Ihr erlebt zunächst erstklassige Anime-Szenen, welche die Story fortführen. Danach verbringt ihr Zeit in eurer Stammkneipe, in der ihr adventuremäßig Leute befragt oder SMS-Nachrichten beantwortet. Und nachts folgt ein längerer Puzzle-Abschnitt - der einerseits süchtig macht, andererseits aber auch frustrierend sein kann.

    Aufmachung und Musik sind auf den japanischen Markt ausgelegt. Im Land der aufgehenden Sonne war Catherine auch ein großer Erfolg. Dies hat Publisher Koch Media dazu bewogen, das Spiel in Deutschland zu veröffentlichen. Wir waren gespannt, ob das ungewöhnliche Konzept auch uns überzeugen kann und haben zu Testzwecken mehr 15 Stunden mit den beiden hübschen Mädels verbracht. Ob sich eine Tätatät auch für euch lohnen würde, erfahrt ihr in unserem Test von Catherine.

    Das hat uns beim Test von Catherine gefallen:

    Spannende Erwachsenenstory
    Die Geschichte um den 32-jährigen Vincent entwickelt sich spannender als zunächst gedacht. Anfangs denkt man, Vincent habe "nur" seine Freundin Katherine mit der jüngeren Catherine betrogen - genau an dem Tag, als Katherine ihre Familienpläne offenbart hat. Doch schon bald ergeben sich viele neue Fragen. Etwa, warum plötzlich so viele Menschen im Schlaf sterben. Und ob das was mit den Albträumen zu tun hat, die Vincent auf einmal plagen. Und überhaupt: Warum liegt Catherine morgens immer wieder in Vincents Bett, obwohl er abends allein einschläft? Diese und weitere Fragen treiben nicht nur Vincent an den Rand des Wahnsinns, sondern fesseln einen immer mehr ans Spiel.

    Exzellente Anime-Szenen
    Die Anime-Szenen stammen vom renommierten Studio 4°C und dass die Japaner ihr Handwerk verstehen, merkt man ganz schnell: Emotionen und Gefühlsausbrüche werden perfekt dargestellt, wodurch die sich von Tag zu Tag verändernde Stimmung der Charaktere prima dargestellt wird. Zudem spielt man gekonnt mit Kameraperspektiven. Zudem stellt man die Erotik so dar, dass sie nicht platt wirkt und hält sich auch mit Spezialeffekten angenehm zurück. Die Sprachausgabe ist englisch, deutsche Untertitel sorgen dafür, dass niemand etwas Wichtiges verpasst.

    S Screenshots aus dem Puzzle-Adventure mit Anime und einer Prise Sexappeal. (5) Screenshots aus dem Puzzle-Adventure mit Anime und einer Prise Sexappeal. (5) Quelle: Atlus üchtig machende Puzzle-Abschnitte - skurril aufbereitet
    Eigentlich geht es in den Puzzle-Parts ja nur darum einen Turm zu erklimmen und dafür Blöcke zu verschieben um Treppen zu bauen. Dass dies aber nie langweilig wird und Puzzle-Fans sogar süchtig machen kann, liegt nicht zuletzt am hohen Schwierigkeitsgrad der Aufgaben: Die unterste Blockreihe bricht nach einigen Sekunden unten weg. Zudem gibt es Fallen wie Blöcke, die euch aufspießen oder explodieren. Eisblöcke lassen euch gern mal in den Abgrund rutschen. Auf den Ebenen zwischen den Puzzles könnt ihr euch mit Leuten unterhalten, die sich genau wie ihr in einem Albtraum befinden und gezwungen sind, die Aufgaben zu lösen. Dabei lernt man neue Techniken, von denen man tunlichst einige einsetzen sollte. Ansonsten wird spätestens das Ende jeder Stage zum Frusterlebnis - trotz Undo-Funktion. Hier wartet nämlich ein Bossgegner auf euch, der den Zeitdruck weiter erhöht. Ob es Zufall ist, dass ihr von einem Riesenbaby gejagt werdet, just nachdem euch Katherine von ihrem Kinderwunsch erzählt hat? Der Puzzle-Part sorgt am Anfang für einige WTF-Momente. Denn Vincent klettert in rotgepunkteten Boxershorts und mit Schafshörnern auf dem Kopf. Alle anderen Personen in Vincents Albtraum sind komplett als Schafe unterwegs ...

    Mehrere Enden bringen Wiederspielwert
    Den Fortlauf der Geschichte und somit auch das Ende des Spiels dürft ihr mit beeinflussen. Ihr beantwortet regelmäßig SMS-Nachrichten der beiden Mädels, was euer Pendel zwischen Böse (ihr wollt lieber mit eurer Affäre Catherine zusammenbleiben) und Gut (ihr wollt mit eurer Freundin Katherine eine Familie gründen) hin- und herbewegt. Auch in den nächtlichen Puzzle-Parts erhaltet ihr Fragen gestellt, wie "Ist eine Hochzeit für euch Fluch oder Segen?" Der Pendelstand wirkt sich auf Vincents Antworten in selbstablaufenden Dialogen aus. Und es lässt euch zuguterletzt eines von acht unterschiedlichen Enden erleben.

    Versus-Modus
    Habt ihr die Kampagne nach ca. 15 Stunden abgeschlossen, wird der Kolloseum-Modus freigeschaltet. Hier könnt ihr zu zweit die ganzen Puzzles nochmal absolvieren. Ihr seid dabei auf dem gleichen Turm-Abschnitt unterwegs, kämpft aber gegeneinander. Demzufolge könnt ihr euren Gegner ärgern, indem ihr ihm eine Treppe zerstört oder einen Block auf ihn fallen lasst. Ein spaßiger Modus mit einer Portion Schadenfreude.

    01:01
    Catherine Announcement Trailer
    Spielecover zu Catherine
    Catherine
  • Catherine
    Catherine
    Publisher
    Atlus
    Developer
    Atlus
    Release
    10.02.2012
    Es gibt 17 Kommentare zum Artikel
    Von Falconer
    Ja, ist es. Nebenbei gesagt: Findest Du es sinnvoll, dass Forum dermaßen mit Einzeilern vollzuspammen?
    Von 4-EverZocker
    Ist das Spiel einen Einkauf wert?
    Von Dr. Kratos666
    Wenn das dann mal bei Amazon um die 20€ kostet hol ich es mir sicherlich auch, 50€ ist es mir definitiv nicht Wert…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skylanders: Imaginators Release: Skylanders: Imaginators
    Cover Packshot von King's Quest Release: King's Quest Sierra , Sierra
    • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel

      • Von Falconer Beta-Tester
        Ja, ist es. Nebenbei gesagt: Findest Du es sinnvoll, dass Forum dermaßen mit Einzeilern vollzuspammen?
      • Von 4-EverZocker
        Ist das Spiel einen Einkauf wert?
      • Von Dr. Kratos666 Gelöscht
        Wenn das dann mal bei Amazon um die 20€ kostet hol ich es mir sicherlich auch, 50€ ist es mir definitiv nicht Wert.
        Eigentlich ist mir gar kein Spiel mehr so viel Kohle Wert, naja anderes Thema...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
866982
Catherine
Catherine im Test: Ist das skurrile Anime-Erotik-Puzzle-Adventure ein unvergessliches Abenteuer oder der totale Albtraum?
Catherine für Xbox 360 und PS3 im Test: Vincent hat Angst! Davor, den Kinderwunsch seiner Freundin Katherine zu erfüllen. Davor, dass seine Affäre mit der jüngeren Catherine herauskommt. Davor, dass er einschläft und wieder diese schlimmen Albträume erlebt ... In Japan war das außergewöhnliche Puzzle-Adventure ein Riesenerfolg - ob Catherine auch unseren Geschmack trifft, lest ihr im Test!
http://www.gamesaktuell.de/Catherine-Spiel-19846/Tests/Catherine-im-Test-Ist-das-skurrile-Anime-Erotik-Puzzle-Adventure-ein-unvergessliches-Abenteuer-oder-der-totale-Albtraum-866982/
06.02.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/08/catherine.jpg
catherine,koch,adventure
tests