Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Black Ops - Auch Activision-Mutterkonzern Vivendi zeigt sich sehr zufrieden mit den Verkäufen

    Der französische Medien-Riese Vivendi ist - wer hätte das gedacht - mit den astronomischen Verkaufszahlen von Call of Duty: Black Ops zufrieden. Man glaubt daran, dieses Ergebnis auch in den nächsten Jahren einspielen zu können - egal, ob nun Treyarch, Infinity Ward oder Sledgehammer Games hinter dem Projekt stehen.

    Activision Blizzard, Publisher der Call of Duty-Reihe, ist nur einer von wenigen Tochterkonzernen des französischen Medienkonglomerats Vivendi SA, zu denen unter Anderem noch die französischen TV-Sender der Canal+-Gruppe und Universal Music gehören. Und als Mutterkonzern von Activision-Blizzard freuen sich natürlich auch die Franzosen über die hervorragenden Verkaufszahlen von Call of Duty: Black Ops und den besten Medien-Launch aller Zeiten. Im gleichen Atemzug versuchte Jean-Bernard Lévy, Chef von Vivendi, die Bedenken wegen dem Mitarbeiterschwund bei Call of Duty-Erfinder Infinity Ward zu zerstreuen: "Treyarch hat es besser gemacht als Infinity Ward vor einem Jahr." Man habe Infinity Ward rekonstruiert und sei damit sehr zufrieden.

    Damit scheint bewiesen: Die Marke ist wichtiger als das Studio dahinter. In kürzester Zeit hat Call of Duty: Black Ops für einen Umsatz in Höhe von 650 Millionen US-Dollar gesorgt und das nächste Call of Duty ist bereits in Planung, wie unsere Kollegen von pcgames.de berichten. Es soll 2011 auf den Markt gelangen und spielt Gerüchten zufolge im Weltraum. Sicher ist das allerdings nicht.

  • Call of Duty: Black Ops
    Call of Duty: Black Ops
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    09.11.2010
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Wenns sie meckern würden über die Verkaufszahlen, würde ja auch einiges schief bei denen laufen.^^
    Von Pommking
    war ja klar, dass die das freut^^
    Von jacob4623
    Von Fifa gibt es auch schon ca. 15 Ableger und dort wird auch immer nur mit einem Ball hin und her geschossen. Also…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

    • Aktuelle Call of Duty: Black Ops Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
800936
Call of Duty: Black Ops
Call of Duty: Black Ops - Auch Activision-Mutterkonzern Vivendi zeigt sich sehr zufrieden mit den Verkäufen
Der französische Medien-Riese Vivendi ist - wer hätte das gedacht - mit den astronomischen Verkaufszahlen von Call of Duty: Black Ops zufrieden. Man glaubt daran, dieses Ergebnis auch in den nächsten Jahren einspielen zu können - egal, ob nun Treyarch, Infinity Ward oder Sledgehammer Games hinter dem Projekt stehen.
http://www.gamesaktuell.de/Call-of-Duty-Black-Ops-Spiel-19647/News/Call-of-Duty-Black-Ops-Auch-Activision-Mutterkonzern-Vivendi-zeigt-sich-sehr-zufrieden-mit-den-Verkaeufen-800936/
23.11.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/11/BlackOps_2010-11-09_13-06-50-56.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news