Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Black Ops 3 - Ego-Shooter nutzt dieselbe Grafik-Engine wie Black Ops 2

    Keine neue Grafik-Engine für Call of Duty: Black Ops 3. Quelle: Activision

    Auch bei Call of Duty: Black Ops 3 wird keine völlig neue Grafik-Engine zum Einsatz kommen. Das hat Entwickler Treyarch nun bekannt gegeben. Vielmehr nutzt Call of Duty: Black Ops 3 im Kern dieselbe Engine wie Black Ops 2, die wiederum auf der alten id Tech 3 basiert. Allerdings wurde diese inzwischen mehrfach modifiziert.

    In technischer Hinsicht wird Call of Duty: Black Ops 3 grundsätzlich auf derselben Grafik-Engine wie Black Ops 2 basieren. Allerdings hat Entwickler Treyarch diese in vielen Bereichen verbessert, unter anderem einen völlig neuen Renderer implementiert., wie der Eniwickler mitteilte. Die Wurzeln der Engine reichen sogar noch weitaus weiter zurück. Streng genommen handelt es sich nämlich um eine stetig weiterentwickelte Version der id Tech 3-Engine, die erstmals um die Jahrtausendwende zum Einsatz kam.

    Es sei sogar nicht einmal völlig auszuschließen, dass auch im Programmcode von Call of Duty: Black Ops 3 noch die ein oder andere Originalzeile aus diesen Tagen herumschwirre. Wirklich wahrscheinlich sei das allerdings nicht, berichtet Treyarchs Multiplayer Director Dan Bunting. Allerdings sei das keineswegs ungewöhnlich. Die meisten Engines, die in großen Titeln wie eben Call of Duty: Black Ops 3 zum Einsatz kämen, würden auf einer älteren Version basieren. Deshalb sei es schlicht falsch, wenn man eine Game-Engine als ein einziges Programm betrachte. Vielmehr handele es sich um Sammlungen von mehreren Programmen.

    Ob es Treyarch schafft, ein auch technisch ansprechendes Produkt auf den Markt zu bringen, werden wir erst gegen Ende des Jahres wissen - angekündigt haben sie es jedenfalls auf der E3, wo uns eine Vorabversion bereits sehr gut gefallen hat. Call of Duty: Black Ops 3 erscheint am 6. November für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

    13:35
    Call of Duty: Black Ops 3: Fast 15 Minuten Koop-Gameplay aus der PS4-Version
    Spielecover zu Call of Duty: Black Ops 3
    Call of Duty: Black Ops 3
  • Call of Duty: Black Ops 3
    Call of Duty: Black Ops 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    06.11.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1163638
Call of Duty: Black Ops 3
Ego-Shooter nutzt dieselbe Grafik-Engine wie Black Ops 2
Auch bei Call of Duty: Black Ops 3 wird keine völlig neue Grafik-Engine zum Einsatz kommen. Das hat Entwickler Treyarch nun bekannt gegeben. Vielmehr nutzt Call of Duty: Black Ops 3 im Kern dieselbe Engine wie Black Ops 2, die wiederum auf der alten id Tech 3 basiert. Allerdings wurde diese inzwischen mehrfach modifiziert.
http://www.gamesaktuell.de/Call-of-Duty-Black-Ops-3-Spiel-55478/News/Ego-Shooter-nutzt-dieselbe-Grafik-Engine-wie-Black-Ops-2-1163638/
02.07.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/06/Black_Ops_3_Stronghold_Broken_Arrow_WM-pc-games_b2teaser_169.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news