Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Witcher 2-Entwickler: "Zusatzinhalte sollten generell kostenlos angeboten werden."

    Der aus Polen stammende The Witcher 2-Entwickler CD Projekt bleibt seiner Ansicht treu, dass DLCs und Zusatzinhalte generell kostenlos angeboten werden sollten. Das CD Projekt auch weiterhin an Gratis-Inhalten festhalten wird, verriet Konrad Tomaszkiewicz nun in einem aktuellen Interview. So sieht er Zusatzinhalte als Service für den Käufer an.

    Download-Content ist ein beliebter Trend, der uns Computer- und Videospieler aber immer öfter ein zweites Mal zur Kasse bittet. Der polnische The Witcher 2-Entwickler CD Projekt sieht das jedoch anders und hält auch weiterhin an der Ansicht fest, dass Zusatzinhalte generell kostenlos angeboten werden sollten. Das man auch selbst weiterhin an Gratis-Inhalten festhalten wird, verriet Konrad Tomaszkiewicz nun in einem aktuellen Interview. Demnach sehe er die Weiterarbeit an Spielen als Service für den Kunden.

    Kostenpflichtige Erweiterungen würde es laut Tomaszkiewicz auch schon viel länger geben, doch damals seien sie ihr Geld noch wert gewesen. Heutzutage fällt der Umfang der Zusatzinhalte meist relativ gering aus, während sie im Vergleich jedoch sehr teuer sind. Mit der Meinung von CD Projekts Tomaszkiewicz werden vermutlich auch die meisten Spieler übereinstimmen. Wie ist eure Meinung zu kostenpflichtigen Zusatzinhalten und Gratis-DLCs? Hinterlasst uns doch einen Kommentar. Die Originalmeldung zum Statement von CD Projekts Tomaszkiewicz findet ihr unter vg247.com.

    06:05
    The Witcher 2: Renderfilm "52 and a half"
    Spielecover zu The Witcher 2: Assassins of Kings
    The Witcher 2: Assassins of Kings
  • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Stimmt. Aber für solche Spiele zahle ich ja auch nicht 60 Euro. Da warte ich ein halbes Jahr und zahle nur die Hälfte…
    Von Hoernchen1234
    Dabei geht eine Spielzeit von 5-8 Stunden ja noch wenn man bedenkt dass man für ein neues Spiel 60€ zahlt und die…
    Von KingDingeLing87
    Das witzige ist ja, dass ich ja beriet bin zu zahlen.Aber dann will ich auch richtige Add-Ons mit großem Umfang…
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Hoernchen1234
        Dabei geht eine Spielzeit von 5-8 Stunden ja noch wenn man bedenkt dass man für ein neues Spiel 60€ zahlt und die meisten auch nicht viel länger als 8 Stunden sind.:ugly:


        Stimmt.
        Aber für solche Spiele zahle ich ja auch nicht 60 Euro.
        Da warte ich ein halbes Jahr und zahle nur die Hälfte.:D
      • Von Hoernchen1234
        Zitat von KingDingeLing87

        Aber 15-20 Euro zu zahlen, für 5--8 Stunden Spielzeit höchstens. ist einfach zu viel.
        Dabei geht eine Spielzeit von 5-8 Stunden ja noch wenn man bedenkt dass man für ein neues Spiel 60€ zahlt und die meisten auch nicht viel länger als 8 Stunden sind.:ugly:
      • Von KingDingeLing87
        Das witzige ist ja, dass ich ja beriet bin zu zahlen.
        Aber dann will ich auch richtige Add-Ons mit großem Umfang geboten bekommen.
        Aber 15-20 Euro zu zahlen, für 5--8 Stunden Spielzeit höchstens. ist einfach zu viel.

        Mit den GTA 4 DLCs, haben sie doch ein gutes Beispiel.
        Aber warum sollte man was ändern, die Leute kaufen doch trotzdem.
    • Aktuelle CD Projekt Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1016857
CD Projekt
The Witcher 2-Entwickler: "Zusatzinhalte sollten generell kostenlos angeboten werden."
Der aus Polen stammende The Witcher 2-Entwickler CD Projekt bleibt seiner Ansicht treu, dass DLCs und Zusatzinhalte generell kostenlos angeboten werden sollten. Das CD Projekt auch weiterhin an Gratis-Inhalten festhalten wird, verriet Konrad Tomaszkiewicz nun in einem aktuellen Interview. So sieht er Zusatzinhalte als Service für den Käufer an.
http://www.gamesaktuell.de/CD-Projekt-Firma-113760/News/The-Witcher-2-Entwickler-CD-Projekt-fordert-kostenlose-DLCs-1016857/
12.08.2012
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/05/the_witcher_2_test_001.jpg
the witcher 2,rollenspiel
news