Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Bulletstorm: Sex und Gewalt - Fox News präsentiert das schlimmste Spiel der Welt

    Der Shooter Bulletstorm ist in das Visier des US-amerikanischen Fernsehsenders Fox News gekommen. Auf der offiziellen Website wird Bulletstorm und anderen Shootern vorgeworfen, für steigende Gewalt und die steigende Zahl von Sexualdelikten mitverantwortlich zu sein.

    Dass Bulletstorm die Gemüter erregen wird, dafür hat die Marketing-Maschinereie von People Can Fly und Epic Games im Vorfeld gesorgt. Nun könnten sie aber über das Ziel hinausgeschossen sein, denn der Shooter ist in das Visier des US-Nachrichtensenders Fox News gekommen. Der nimmt den Titel in dem Artkel "Ist Bulletstorm das schlimmste Spiel der Welt?" hart in die Kritik. Zahlreiche Experten kommen zu Wort, die Bulletstorm und anderen brutalen Spielen heftige Vorwürfe machen. So sollen Titel wie Bulletstorm nicht nur für die steigende Zahl von Gewaltverbrechen, sondern auch für die Zunahme an Sexualdelikten mitverantwortlich sein.

    Das liege an der Verbindung von Sex und Gewalt in Bulletstorm. So würden einige KillSkills pornografische Namen wie "topless" und "Gang Bang" tragen. In dem Artikel kommen auch sogenannte Experten zu Wort. "Wenn ein jüngeres Kind Bulletstorms eindeutige Sprache und Gewalt erlebt, könnte der Schaden signifikant sein", meint der Psychologe Dr. Jerry Weichman vom Hoang Neurosciences Institute in Südkalifornien. "Gewalthaltige Videospiele wie Bullestorm haben das Potenzial, die Nachricht zu übermitteln, dass Gewalt und Beleidigungen mit sexuellen Anspielungen als Lösung von Konflikten und Problemen geeignet sind."

    Carol Liebermann, Psychologe und Buchautor, sagte gegenüber FoxNews.com, dass sexuelle Situationen und Handlungen in Videospielen wie Bulletstorm zu sexueller Gewalt in der realen Welt führen würden: "Der Anstieg an Vergewaltigungen kann zu einem großen Teil dem Spielen von [sexuellen] Szenen in Videospielen zugeschrieben werden." Während Epic Games keine Aussagen gegenüber FoxNews.com machte, gab Electronic Arts ein kurzes Statement dazu ab: "Bulletstorm hat von der ESRB ein "M"-Rating erhalten und wir haben uns an alle Richtlinien bezüglich Marketing und Promotion eingehalten." Liebermann und andere Kritiker sind der Meinung, die Einstufungen der ESRB seien sinnlos, da sie im Einzelhandel nicht durchgesetzt werden.

    Auch der Präsident der Entertainment Consumers Association wird in dem Bericht zitiert: "Neben einem großartigen Altersfreigabesystem, Elternkontrollen auf den Konsolen und goßen Handelsketten, die den Verkauf von Spielen für Erwachsene an Jugendliche verhindern, sind insbesondere die Eltern und Erwachsenen der entscheidende Punkt. Ich respektiere die kreativen Rechte der Spieleentwickler, Spiele wie Bulletstorm zu machen, wie ich auch Quentin Tarantinos Recht anerkenne, over-the-top-Filme wie Kill Bill zu machen." In Deutschland wird Bulletstorm geschnitten mit einer Alterfreigabe ab 18 Jahren erscheinen. Den kompletten Bericht zur Bulletstorm Kritik in den USA könnt ihr im englischen Original auf foxnews.com lesen.


  • Bulletstorm
    Bulletstorm
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Epic Games
    Release
    24.02.2011
    Es gibt 66 Kommentare zum Artikel
    Von Falconer
    Ganz genau!!!:confused:
    Von snowmotion
    Geles Game-Geile Idea-sehr Brutal= ***Usk.Muss alles Gecutet werden als wenn Kinder so was spielen und selbst wenn Cut…
    Von KingDingeLing87
    Stimmt schon. Kinder sollen das Spiel ja auch nicht spielen. Aber ich denke, dass jeder weiß, dass viele Minderjährige…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 66 Kommentare zum Artikel

      • Von Falconer Beta-Tester
        Zitat von snowmotion
        Geles Game-Geile Idea-sehr Brutal= ***Usk.Muss alles Gecutet werden als wenn Kinder so was spielen und selbst wenn Cut stresst einfach nur wenn man es ucut haben will kommt man sowie so ran.


        Ganz genau!!!:confused:
      • Von snowmotion
        Geles Game-Geile Idea-sehr Brutal= ***Usk.Muss alles Gecutet werden als wenn Kinder so was spielen und selbst wenn Cut stresst einfach nur wenn man es ucut haben will kommt man sowie so ran.
      • Von KingDingeLing87
        Zitat von Finalcrash
        Als ich das gelesen habe war mir schon alles klar die haben kein plan .
        Experten zu Wort. "Wenn ein JÜNGERES Kind Bulletstorms eindeutige Sprache und Gewalt erlebt kinder sollen das ja auch nicht spielen -.-


        Stimmt schon.
        Kinder sollen das Spiel ja auch nicht spielen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
811195
Bulletstorm
Bulletstorm: Sex und Gewalt - Fox News präsentiert das schlimmste Spiel der Welt
Der Shooter Bulletstorm ist in das Visier des US-amerikanischen Fernsehsenders Fox News gekommen. Auf der offiziellen Website wird Bulletstorm und anderen Shootern vorgeworfen, für steigende Gewalt und die steigende Zahl von Sexualdelikten mitverantwortlich zu sein.
http://www.gamesaktuell.de/Bulletstorm-Spiel-19475/News/Bulletstorm-Sex-und-Gewalt-Fox-News-praesentiert-das-schlimmste-Spiel-der-Welt-811195/
09.02.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/08/bulletstorm_gamescom_2010_screenshots_005.jpg
bulletstorm,shooter,ea electronic arts
news