Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Brink: Leser-Preview von Baal777

    Brink kommt immer näher, doch man hat vielleicht nur mal davon gehört oder ein Video gesehen. Aber kaum jemand weiß, was Brink wirklich ist. Es ist ein Spiel wie noch nie zuvor. Es ist ein Spiel ohne Genre. Brink ist ein Genre für sich, und das zu Recht.


    Brink spielt in der nahen Zukunft, um das Jahr 2045. Das bereits lang erwartete ist passiert. Die Polkappen sind geschmolzen und haben die Erde, wie wir sie kennen, zerstört. Alles ist überflutet und einer der letzten Zufluchtsorte der Menschheit ist "die Arche". Eine künstliche, schwimmende Stadt, die Teil einer grünen Vision war. Konzipiert wurde diese Stadt für 5.000 Menschen, die im Stande dazu waren, gut für das Überleben zu zahlen. Doch nun passierte diese schreckliche Katastrophe über Nacht, als es niemand erwartet hat, wodurch die Arche nun mehr als 50.000 Menschen beherbergt. Es fehlt den Überlebenden an allem. Es gibt zu wenig Platz, zu wenig Wasser, zu wenig Nahrung und die Energie neigt sich ebenfalls dem Ende zu. Dazu kommt, dass die Arche den Kontakt zum Rest der Welt völlig verloren hat und nun völlig auf sich allein gestellt ist.

    Am Rande des Abgrunds:

    Durch die vielen Probleme, die auf der Arche herrschen, kommt es zu Konflikten und Ausschreitungen. Die Reichen leben, die Armen sterben. Dies führt bis zum Bürgerkrieg. Die Flüchtlinge müssen aus der Stadt hinaus und bauen sich ihre eigene Stadt, die an die Arche angrenzt. Die "Container Stadt" beherbergt nun diejenigen, die täglich um ihr Überleben kämpfen müssen. Sie müssen um Nahrung betteln und sie sogar stehlen. Sie werden von den wohlhabenden Gründern der Arche unterdrückt, die selbst mehr haben als sie eigentlich brauchen. Bald geht es den Flüchtlingen zu weit und sie lehnen sich auf und beginnen sich das zu holen, was ihnen zusteht. Wenn nötig auch mit Gewalt. Von nun an nennen sie sich selbst "den Widerstand".
    Auf der anderen Seite gibt es Die Security, die von ihrer Sache ebenso überzeugt ist. Sie wollen die Gesetzlosen und Verbrecher bestrafen. Sie sind der Meinung, dass sie die Guten sind, die für Recht und Ordnung sorgen müssen. Sie halten sich für die Helden der Arche, die sich auf einem schmalen Grad bewegen.

    Die Freihet eines Jeden:

    Wer ist gut? Wer ist böse? Wer ist gut? Wer ist böse? Quelle: brinkthegame.com Von Anbeginn des Spiels hat man die Wahl zwischen diesen zwei Fraktionen. Jeder muss seine eigene Meinung aufbauen. Jeder hält eine andere Seite für "die Guten". Es gibt keine klare Struktur zwischen Gut und Böse. Jede Fraktion ist von sich selbst überzeugt. Für den Widerstand sind die Männer der Security die Unterdrücker der Armen und Schwachen, während der Widerstand in den Augen der Security nur Verbrecherabschaum ist. Das Spiel beginnt am Anfang des Bürgerkriegs, und die erste Entscheidung die der Spieler treffen muss, bestimmt die Zukunft von 50.000 Menschen.

    Freedom of Movement oder das SMART-System

    Einer oben drüber, einer drunter durch. Das SMART-System Einer oben drüber, einer drunter durch. Das SMART-System Quelle: brinkthegame.com Brink ist ein Mix aus klassischem Shooter und Rollenspiel. Aber der dritte, wohl wichtigste Teil, ist das "Free-Running". Brink nutzt das ganze Spiel über das sogenannte "SMART-System". Es steht für "Smooth Movement Across Random Terrain". Und es ist genau das, was der Name schon sagt. Die Steuerung dieses Systems ist recht simpel. Es besteht aus nur einer Taste. Diese verwandelt die ganze Welt von Brink in einen überdimensionalen Spielplatz. Mit dieser SMART-Taste durchdringt man die Grenzen der Umgebung und nutzt die ganze Welt für seine Zwecke. Als Beispiel die Szene eines Trailers. Ein verlassener Flughafen mit einer alten Sicherheitskontrolle. Ein Metalldetektor, der beim hindurchgehen anschlägt. Nicht gerade leise. Doch was kann man tun? Hier kommt das SMART-System zum Einsatz. Einfach Taste gedrückt halten
    und los geht's. Zielt man nun auf den Boden, rutscht der
    Charakter nun vollautomatisch unter den Sicherheitskontrollen durch. Wenn man über die Kontrolle zielt, springt der Charakter nun darüber hinweg, oder schwingt sich kunstvoll auf dessen Dach. Die ganze Welt wird nun zum Spielplatz, und da Brink sich fast immer auf mehreren Ebenen abspielt, kommt dieses System gerade Recht.

    Unendliche Möglichkeiten:

    Hier ist Teamwork gefragt Hier ist Teamwork gefragt Quelle: brinkthegame.com Heute sehen Shooter fast alle gleich aus. Immer dieselbe triste Grafik, die sich auf Waffen und Spieler konzentriert. Aber Brink macht das anders. Brink verbindet eine fotorealistische Grafik mit Comic-Look. Brink bringt viel Farbe ins Spiel und erweckt die Spielwelt zu neuem Leben. Auch die Charaktere sind dieser Idee angepasst. Unendliche Möglichkeiten in der Erstellung eines Charakters, sowohl auf Seite des Widerstandes als auch auf Seite der Security. Dies wirkt schon beinahe übertrieben. Doch es ist beabsichtigt, da man sonst wohl kaum noch zwischen Freund und Feind unterscheiden könnte. Dieses Problem hat Splash Damage beseitigt. Die Archetypen, die Startcharaktere, sind nur eins der wenigen Beispiele, wie dies letzten Endes aussehen kann.

    Durch spezielle Sachen wie Tätowierungen wird jeder Spieler einzigartig Durch spezielle Sachen wie Tätowierungen wird jeder Spieler einzigartig Quelle: brinkthegame.com Dazu passend lässt Splash Damage die Grenzen zwischen Single- und Multiplayer miteinander verschmelzen. Egal ob allein, kooperativ mit einem Freund oder Online, man entwickelt denselben Charakter immer weiter und weiter. Es ist derselbe Charakter, der Erfahrung erhält. Auch das Missionssystem ist schnell, neu und innovativ. Man öffnet ein Kreismenü, während das Geschehen um einen herum weiterläuft. Man wechselt zu einem anderen Ziel und sofort geht es weiter. Jeder Spieler erhält auf seine eigene Art und Weise Erfahrung. Jeder spielt anders und entwickelt sich so auch anders weiter. Doch was mache ich mit Erfahrungspunkten? Der Spieler hat die Wahl zwischen neuen Fähigkeiten, Waffen und Waffenupgrades und natürlich coolen neuen Outfits. So ist jeder Charakter einzigartig und passt sich dem Stil des Spielers an.

    Fazit:

    Splash Damage geht mit Brink ein hohes Risiko ein, was sich aber gut auszahlen könnte. Dieses Spiel ist wie keins davor. Es passt sich an den Spieler an wie kein anderer Shooter es macht. Meiner Meinung nach können wir gespannt darauf sein, wie Brink im finalen Zustand aussehen wird. Es schadet auf jeden Fall nicht, das Spiel im Auge zu behalten. Es könnte sich lohnen.

  • Brink
    Brink
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Splash Damage
    Release
    13.05.2011
    Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von Paertolomaeus
    meine güte das sieht ja hammer aus, da würden mich mal die systemspecs interessieren;)
    Von KettCar1979
    Habe ich schon ne Weile auf dem Wunschzettel. Wird gekauft. Wird bestimmt geil.@ Baal777: Gutes Preview. Man liest…
    Von Baal777
    @ de Kaizer. Wie man in der preview lesen kann (falls man denn lesen kann) steht: "Dazu passend lässt Splash Damage…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Paertolomaeus
        meine güte das sieht ja hammer aus, da würden mich mal die systemspecs interessieren;)
      • Von KettCar1979
        Habe ich schon ne Weile auf dem Wunschzettel. Wird gekauft. Wird bestimmt geil.

        @ Baal777: Gutes Preview. Man liest Deine Vorfreude allerdings etwas heraus. Da fehlt die sachliche Kompetenz. Sprich: Man liest keine Zweifel oder negative Aspekte. Kann die Kampagen überzeugen? Wird das Spiel auf mehreren…
      • Von Baal777
        @ de Kaizer. Wie man in der preview lesen kann (falls man denn lesen kann) steht: "Dazu passend lässt Splash Damage die Grenzen zwischen Single- und Multiplayer miteinander verschmelzen." was könnte das wohl heißen ?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
798761
Brink
Brink: Leser-Preview von Baal777
Brink kommt immer näher, doch man hat vielleicht nur mal davon gehört oder ein Video gesehen. Aber kaum jemand weiß, was Brink wirklich ist. Es ist ein Spiel wie noch nie zuvor. Es ist ein Spiel ohne Genre. Brink ist ein Genre für sich, und das zu Recht.
http://www.gamesaktuell.de/Brink-Spiel-19380/News/Brink-Leser-Preview-von-Baal777-798761/
12.11.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2010/11/art_attack.jpg
brink,action,zenimax
news