Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Gebrauchte Konsolen kaufen, ist wie ein gebrauchtes Auto zu kaufen: man weiß nie wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist. Anders ist das bei Games oder DVD's, die meist geschliffen werden.
        Wenn schon, dann hätte ich den ganzen Müll gelöscht. Ist doch kein Problem. Mich würde nicht interessieren, was der Vorbesitzer auf der Festplatte hatte.
      • Von Ben-Kenobi
        War dann wohl doch kein Aprilscherz...obwohl mir das lieber gewesen wäre, als eine Darlegung der Dummheit mancher Menschen...:DMann kann nciht alles haben:rolleyes:
      • Von D-Chan
        Das selbe hörte man auch im TV, wo jemand gebrauchte Festplatten ersteigert/kauft und dann herausfindet, das sich noch Daten darauf befanden. Und sich dann noch herausstellte, das eine Platte von Finanzamt war. :huh:

        Aber ich glaube nicht, das die da ne Xbox haben. :rolleyes:

        (Denen reicht schon das Win-Solitär)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
737916
Branchen-News
Xbox 360: Privatsphäre und Gebrauchthandel
Panne oder Unachtsamkeit? Gebrauchte Xbox-360-Konsolen wurden mitsamt sexy Heimvideos und Kreditkarten-Infos weiterverkauft.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Xbox-360-Privatsphaere-und-Gebrauchthandel-737916/
01.04.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2009/02/rote_xbox_360_mit_resident_evil_5.jpg
Gebraucht, Xbox 360, Konsolen, Kreditkarten, daten
news