Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        ist auf jeden fall ne coole sache, aber ich war der meinung, dass das schon länger möglich ist, mit den augen zu steuern.
        kann mich aber auch irren. mal gucken, wie das ganze weiter entwicklelt wird.
      • Von KingDingeLing87
        Für Menschen die ne Behinderung haben ist es natürlich ne super Sache.
        Für Menschen ohne Behinderung ist es natürlich noch nicht ausgereift genug, damit es für uns von Interesse wäre.

      • Von Matt@360
        "In der Zukunft können Leute vielleicht in der Lage sein, zu Blinzeln, um die Seite eines elektronischen Buches zu wechseln, oder mit einem Augenrollen ihren Lieblingssong an zu schalten."

        Ist ja ne ganze Tolle Idee....da wir ständig am Blinzeln sind,ohne es zu merken, sind wir dann auch schneller mit dem E-Book fertig  :Thumbup:
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744287
Branchen-News
Studentenprojekt am Imperial College London
Am Imperial College London haben Studenten ein bemerkenswertes Projekt miithilfe des Klassikers Pong auf die Beine gestellt.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Studentenprojekt-am-Imperial-College-London-744287/
04.04.2010
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2008/04/pong.jpg
imperial college london, augenbewegung, pong, pc
news