Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 35 Kommentare zum Artikel

      • Von gottcengiz
        Der Mann wundert sich? Ich mich auch. Und wenn ihm die deutschen Entwickler ihm nicht gut genug sind, dann soll er doch welche ausbilden, oder deren Ausbildung fördern. Damit wäre allen geholfen. Aber wozu braucht er Programmierer? EA ist doch gerade mit der groben Keule unterwegs, aber vielleicht…
      • Von Elisasophie09
        vielleicht sollte ea lieber mehr neuerungen in ihre fussballspiele packen dann kaufen es auch mehr ist doch immer die selbe schei..... nen bissl grafikverbesserung und der aktuelle kader ganz doll ea macht weiter so:runter::runter:
      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        was hat denn bitte die anzahl der deutschen studios mit den verkaufszahlen von fifa in deutschland und uk zu tun.
        wenn die briten meinen, sich jedes jahr ein fifa zu holen sollen die das machen. vielleicht ist dort auch pes nicht so beliebt und deswegen wird mehr fifa verkauft.
        die deutschen studios sind schon ok. alelrdings stimmt schon, dass die ausbildungsmöglichkeiten zu wünschen übrig lassen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
741866
Branchen-News
Mangel an "gesellschaftlicher Akzeptanz"
EAs Executive Vice President Dr. Gerhard Florin kritisiert den deutschen Spielemarkt.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Mangel-an-gesellschaftlicher-Akzeptanz-741866/
22.11.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/09/electronic_arts_logo_corporate_ea_060921160656.jpg
electronic arts, deutschland, ea, gerhard florin, fifa 10
news