Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Elchino
        Wann lernen die Manager und Firmenbosse es mal anstatt Leute zu entlassen solle sie ihre Gehälter runter schrauben . Auch sollten unsere Politiker mal die Diäten Runterschrauben und allen die Im Bundestag sitzen ein paar 10000.-€ weniger würden nicht schaden . Zum Kotzen ist das :runter:
      • Von GenX66
        Es ist immer traurig, wenn Leute entlassen werden müssen. Vielleicht rächt sich jetzt die beständige Politik von EA, eine Fortsetzung nach der anderen herauszubringen, statt in innovative neue Konzepte zu investieren. Aber so ist der anerikanische Kapitalismus nun einmal: wie unsere Bundesliga! Bringt's ein…
      • Von Ancalagoner
        Gerechte Strafe
        Dead Space ist ein Megaspiel. Finde es einfach nur göttlich. So, dann hört es in Bezug auf EA aber auch langsam schon auf. Ich war einer der Ersten, die sich BF BC geholt haben, und hätte es ihnen am liebsten am selben Tag quer durch die Hinrinde geschossen.
        Ich verstehe auch nicht, das…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
735751
Branchen-News
Kosteneinsparungen bei Electronic Arts
Die Einnahmen während der Feiertagsaison blieben hinter den Erwartungen. Nun will EA Entwicklungen und Mitarbeiter streichen.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Kosteneinsparungen-bei-Electronic-Arts-735751/
10.12.2008
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/09/electronic_arts_logo_corporate_ea_060921160656.jpg
news