Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Nizzle195 Kicktipp-Gewinner 2009/2010
        fand die aktion jetzt auch nicht so toll. wenn die das besser umgesetzt hätten, wärs wahrscheinlich nicht schlecht geworden. aber da die ganze aktion aufgeflogen ist, wars ziemlich panne.
      • Von Quelvik
        @ Masterschelm: stimmt, da haste recht.das war mir entfallen.da ging ja zeitweiße sogar das gerücht rum es seien tatsächlich echte aufnahmen:D
      • Von rotfuchs Moderator
        Ich möchte nicht wissen wie viele Menschen sich der Gruppe später bei der Demonstration angeschlossen noch haben die tatsächlich eine schlechte Meinung zum Spiel vertreten. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
739475
Branchen-News
EA: Virales Marketing mit falschen Fundamentalisten
Die Demonstranten vor der E3 in Los Angeles waren gar nicht echt - sondern von EA gekauft.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/EA-Virales-Marketing-mit-falschen-Fundamentalisten-739475/
09.06.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/10/ea_games_logo.jpg
Virales Marketing, Fundamentalisten, E3, Los Angeles, EA, Dante's Inferno
news