Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Kjetl
        is doch wieder die chance eines großkonzerns auf kosten seiner mitarbeiter den profit weiter nach oben schrauben zu können...ich denke, das man die weiterhin an bord behalten könnte, aber dann würden die zahlen und damit die imagewirkung nicht die wucht werden, ein klassischer vergleich wer den längsten hat halt...aber das ist nun mal das übel des kapitalistischen systems
      • Von Omega
        Zitat von TyBmaN
        Bei dem Umsatz, den EA jährlich macht, sind doch diese 6% an Mitarbeiter Peanuts


        der Umsatz alleine sagt gar nichts. es kommt darauf welche Kosten dem Umsatz gegenüber stehen.
      • Von TyBmaN
        Vielleicht sollten die großen Manager mal weniger von den Umsätzen in die eigene Tasche packen und selbst Abstriche machen, dann müsste es auch in solchen Situationen nicht zu Entlassungen kommen. Bei dem Umsatz, den EA jährlich macht, sind doch diese 6% an Mitarbeiter Peanuts, wenn jeder der fetten Manager weniger raffgierig wäre, wären diese Jobs auch nicht in Gefahr... Idioten...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
735122
Branchen-News
EA: Hohe finanzielle Verluste und Entlassungen
Den Publisher EA plagen finanzielle Verluste. Wie heute bekannt wurde, muss der Konzern 6% seiner Mitarbeiter entlassen.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/EA-Hohe-finanzielle-Verluste-und-Entlassungen-735122/
31.10.2008
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/09/electronic_arts_logo_corporate_ea_060921160656.jpg
news