Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Amerikanische Firma verklagt alle großen Onlinespiel-Anbieter

    Die Firma Paltalk hält ein Patent, das Blizzard, Sony, NCSoft und weitere MMO-Anbieter gefährlich werden könnte.

    Eines der Opfer der Klage: Activision Blizzard Eines der Opfer der Klage: Activision Blizzard Die Firma Paltalk Holdings Inc. hat in einem texanischen Gericht Klage gegen nahezu alle großen Anbieter von Online-Spielen erhoben. Unter anderem stehen in der Anklageschrift große Namen wie Activision Blizzard (World of Warcraft), Sony (Everquest, DC Universe), NCSoft (Aion, Guild Wars) und Turbine (HdR: Online).

    Paltalk hält ein Patent auf den Datenaustausch zwischen verschiedenen Rechnern, damit eine konsistente Online-Welt auf allen Rechnern vorherrscht. Kurz gesagt: Wenn ein Spieler ein Monster erledigt, dann muss diese Aktion auch auf allen anderen Rechnern in der Onlinewelt stattfinden. Genau darum geht es auch in dem Patent von Paltalk, somit sind theoretisch fast alle Onlinespiele betroffen.

    Brisant dabei ist, dass Paltalk mit einem ähnlichen Verfahren bereits Erfolg hatte und dass gegen keinen anderen als Microsoft. Die hatten ein ähnliches System im Multiplayer-Part von Halo 3 verwendet. Microsoft hatte sich damals mit Paltalk außergerichtlich geeinigt. Welche Summen dabei geflossen sind, ist nicht bekannt.

    Was haltet ihr von solchen Patentstreitereien? Stimmt ab und sagt uns eure Meinung!

    Quelle: Westwood-based video game maker named in patent infringement suit

  • Es gibt 33 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Ich finds richtig, wenn ihnen das Patent gehört, dann müssen sie auch reagieren, das es so bleibt.:hoch:
    Von thedarkness1982
    So ein scheiß was da schon wieder abgeht. Die wollen nur kohle absahnen die Arschl..ch.r! Ständig solch dumme…
    Von shaadaa
    Würde ich nen broswergame erstellen das z.B warmachines : rise of the Lichking hiesse was meint ihr würde dann los…
    • Es gibt 33 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Ich finds richtig, wenn ihnen das Patent gehört, dann müssen sie auch reagieren, das es so bleibt.:hoch:
      • Von thedarkness1982 Gelöscht
        So ein scheiß was da schon wieder abgeht. Die wollen nur kohle absahnen die Arschl..ch.r! Ständig solch dumme Nachrichten....
      • Von shaadaa
        Würde ich nen broswergame erstellen das z.B warmachines : rise of the Lichking hiesse was meint ihr würde dann los sein?:rolleyes::rolleyes::rolleyes:!!
        Ich finds gut das die grossen firmen zahlen sollen die wollen schliesslich auch alles patentiert und rechtlich gesichert haben .
        Ich mag blizzard wirklich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
741043
Branchen-News
Amerikanische Firma verklagt alle großen Onlinespiel-Anbieter
Die Firma Paltalk hält ein Patent, das Blizzard, Sony, NCSoft und weitere MMO-Anbieter gefährlich werden könnte.
http://www.gamesaktuell.de/Branchen-News-Thema-230074/News/Amerikanische-Firma-verklagt-alle-grossen-Onlinespiel-Anbieter-741043/
18.09.2009
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2008/09/activision_blizzard_logo_17_09_2008.jpg
news