Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Blitzkrieg 3: Nival wirft Free2Play-Bezahlmodell über Bord - RTS kostet einmalig 30 Euro

    Blitzkrieg 3 kostet einmalig 30 Euro. Nival hat den geplanten Free2Play-Ansatz über Bord geworfen. Quelle: Nival

    Blitzkrieg 3 wird nun doch nicht auf das Free2Play-Bezahlmodell setzen. Stattdessen kostet das Echtzeitstrategiespiel mit Weltkriegs-Setting einmalig 30 Euro. Lediglich für zukünftige Singleplayer-Kampagnen werdet ihr erneut zur Kasse gebeten. Weshalb Blitzkrieg 3-Entwickler Nival Interactive umgeschwenkt ist, erfahrt ihr in der Meldung.

    Der heutige Donnerstag hält eine sehr positive Nachricht für Fans von (Weltkriegs-) Echtzeitstrategiespielen bereit. Der russische Entwickler Nival Interactive hat nämlich das bislang eigentlich für Blitzkrieg 3 angedachte Free2Play-Bezahlmodell verworfen. Im Klartext heißt das, dass es in Blitzkrieg 3 nun doch keinerlei Mikrotransaktionen und auch keine Ingame-Währung oder Premium-Accounts geben wird. Stattdessen kann Blitzkrieg 3 einmalig für vergleichsweise schmale 30 Euro gekauft und dann gespielt werden.

    Seid ihr bereit, diesen Betrag für Blitzkrieg 3 in die Hand zu nehmen, erhaltet ihr dafür drei Story-Kampagnen plus Mehrspieler-Modus und sofortigen Zugang zum derzeit laufenden Alpha-Test. Zukünftige Kampagnen werden dann als kostenpflichtige DLCs erscheinen. Nival-Boss Sergey Orlovskiy erläutert diese durchaus überraschende Entscheidung so: "Der Markt bewegt sich zurück zu einem saubereren, einfacheren und transparenterem Einmal-Zahlmodell. Dieser Trend hat uns veranlasst, mit Blitzkrieg 3 zum klassischen Vertriebsmodell zurückzukehren."

    Während sich Blitzkrieg 3 im Singleplayer- eher klassisch gibt, gilt das für den von Nival als "asynchron" bezeichneten Multiplayer-Modus garantiert nicht. Es wird in Blitzkrieg 3 nämlich nicht möglich sein, direkt gegen menschliche Widersacher online anzutreten. Nähere Informationen hierzu und auch mehr zu Blitzkrieg 3 im Allgemeinen, könnt ihr in unserer erst wenige Wochen alten Blitzkrieg 3-Vorschau nachlesen. Die dort zu findenden Angaben zum ursprünglich geplanten Free2Play-Ansatz sind mit dem heutigen Tage natürlich Makulatur.

    01:16
    Blitzkrieg 3: Gekürzter Gameplay-Trailer der Alpha-Version
  • Blitzkrieg 3
    Blitzkrieg 3
    Developer
    Nival Interactive (RU)
    Release
    1. Quartal 2015
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von big ron
    Schön Entscheidung. Ich mag die Blitzkrieg-Reihe und begrüße diesen Schritt sehr. Der Preis von 30€ ist auch völlig in…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von big ron
        Schön Entscheidung. Ich mag die Blitzkrieg-Reihe und begrüße diesen Schritt sehr. Der Preis von 30€ ist auch völlig in Ordnung. So bleibt noch Luft, um künftige SP-DLC evtl. dazuzukaufen.
    • Aktuelle Blitzkrieg 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151909
Blitzkrieg 3
Nival wirft Free2Play-Bezahlmodell über Bord - RTS kostet einmalig 30 Euro
Blitzkrieg 3 wird nun doch nicht auf das Free2Play-Bezahlmodell setzen. Stattdessen kostet das Echtzeitstrategiespiel mit Weltkriegs-Setting einmalig 30 Euro. Lediglich für zukünftige Singleplayer-Kampagnen werdet ihr erneut zur Kasse gebeten. Weshalb Blitzkrieg 3-Entwickler Nival Interactive umgeschwenkt ist, erfahrt ihr in der Meldung.
http://www.gamesaktuell.de/Blitzkrieg-3-Spiel-19115/News/Nival-wirft-Free2Play-Bezahlmodell-ueber-Bord-RTS-kostet-einmalig-30-Euro-1151909/
26.02.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/11/Blitzkrieg_3__4_-pc-games_b2teaser_169.jpg
blitzkrieg,strategie,nival
news