Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Big Mutha Truckers 2

    Das Spiel zum Bierbauch: Wer Südstaatenflaggen, CB-Funkgeräte und den Sound von Truck Stop liebt, kommt um Big Mutha Truckers 2 nicht herum.

    Vorurteile gibt es überall: Wir Deutschen haben die Bayern und Ostfriesen, die Amis machen sich über ihre »Rednecks« lustig. Unter diesem Begriff versteht man jenseits des Atlantiks Menschen, die in den ehemaligen Südstaaten auf dem Land leben, den ganzen Tag Country-Musik hören, Bier saufen und mit ihren ständig schwangeren Ehefrauen in vergammelten Wohnwagen hausen.

    Familienbande

    Big Mutha Truckers 2 nimmt das Klischee des strunzdummen Hinterwäldlers konsequent auf die Schippe und lässt uns als eines der vier Kinder von Trucker-Legende »Ma« Jackson auf die ahnungslosen Verkehrsteilnehmer von Hicks State County los. Das mürrische Familienoberhaupt des Redneck-Clans wartet nämlich im örtlichen Gefängnis auf ihren Prozess, und die lieben Kinderchen müssen nun jede Menge Zaster heranschaffen, wenn sie alle Geschworenen bestechen und Muttern vor zehn Jahren Knast bewahren wollen. Kein Problem, denn praktischerweise wartet in jeder Stadt der Spielwelt ein Händler auf uns, bei dem wir Waren ein- und verkaufen können. Selbst Dumpfbacke Earl Jackson kapiert schnell, dass Geld hängen bleibt, wenn er etwa in Greenback billig Schweinehälften kauft, sie mit dem Truck in sein Heimatdorf Skeeters Creek fährt und dort teuer verscherbelt.

    Handel tut Not

    Womit wir auch schon beim zentralen Spielelement von Big Mutha Truckers 2 wären. Gewinnen können wir am Ende nämlich nur, wenn wir genug Schotter heran schaffen, um Mutti einen Freispruch zu organisieren. Die Kohle hierfür treiben wir auf, indem wir fleißig Waren verhökern und ab und an mehr oder weniger lukrative Nebenmissionen absolvieren. In jeder Stadt können wir entweder den Händler besuchen oder uns in der Bar herumtreiben. Hier finden und schmieren wir die Geschworenen oder lassen uns für einen Spezialauftrag anheuern.

    Tiefer, breiter, schneller ...

    In den Handelsposten können wir nicht nur Ware an- und verkaufen, sondern uns auch anschauen, welche Preise aktuell bei den anderen Händlern für jedes Gut gelten. Somit fällt die Planung unserer Trips nicht schwer, da wir auf einen Blick sehen, wo wir mit welcher Ware derzeit den größten Profit herausschlagen können.

    Ganz so einfach ist das Handeln dann allerdings doch nicht,denn einige Waren lassen sich nur in Spezialanhängern transportieren (Flüssigkeiten und Tiefkühlfracht).

    Diese Spezialaufleger müssen jedesmal extra bezahlt werden und schmälern so unseren Profit. Wer genügend Mäuse übrig hat, darf außerdem beim Händler den eigenen Truck aufrüsten. Die Nitroeinspritzung oder ein getunter Diesel erhöhen unsere Geschwindigkeit, ein Kuhfänger macht den Truck robuster und mit der Laderaumerweiterung können wir deutlich mehr Ware durch die Gegend karren.

    On the road again

    Wenn wir mit den Einkäufen fertig sind, verlassen wir die Stadt und wählen auf der Übersichtskarte unser Ziel. Bevor es auf die Straße geht, legen wir nur noch schnell den Schwierigkeitsgrad fest. Dadurch bestimmen wir, wie viel Zeit uns das Spiel gibt, um ans Ziel zu gelangen. Wenn wir die Vorgabe unterbieten, lockt ein zusätzlicher Geldbonus, der sich durch spektakuläre Aktionen wie Crashs oder Geschwindigkeitsübertretungen noch steigert. Beim Fahren erinnert das Spiel stark an die Titel der GTA-Serie. Unten links ist eine Mini-Map eingeblendet, auf der wir die vorgegebene Route und den Gegenverkehr im Auge behalten können. Wie bei GTA gibt es zahlreiche Schleichwege und Abkürzungen, ohne die wir etwa die Zeitvorgabe der schwersten Stufe gar nicht erst einhalten können.

    Die mitgelieferten Radiostationen spielen zwar -- ganz stilecht -- vorwiegend Rock- und Country-Musik, erinnern aber stark an die Soundkulisse der Rockstar-Serie. Eine letzte Gemeinsamkeit sind die Nebenaufträge, in denen wir in PKW unterwegs sind und unter Zeitdruck Checkpunkte abfahren müssen. Damit enden allerdings die Ähnlichkeiten mit GTA, denn mehr als die Fahrmissionen und den Warenhandel hat Big Mutha Truckers 2 nicht zu bieten. Zu Fuß sind wir nie unterwegs, und ein freies Erkunden der (relativ mickrigen) Spielwelt ist zwar möglich -- aber relativ sinnlos, da es nicht viel zu entdecken gibt.

    Sascha Gliss

  • Big Mutha Truckers 2: Truck Me Harder
    Big Mutha Truckers 2: Truck Me Harder
    Publisher
    Empire Interactive
    Release
    27.01.2006

    Aktuelles zu Big Mutha Truckers 2: Truck Me Harder

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717352
Big Mutha Truckers 2: Truck Me Harder
Big Mutha Truckers 2
Das Spiel zum Bierbauch: Wer Südstaatenflaggen, CB-Funkgeräte und den Sound von Truck Stop liebt, kommt um Big Mutha Truckers 2 nicht herum.
http://www.gamesaktuell.de/Big-Mutha-Truckers-2-Truck-Me-Harder-Spiel-18934/Tests/Big-Mutha-Truckers-2-717352/
01.02.2006
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/t_bigmuthatruckers_05_02eps.jpg
tests