Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Updated

    Battlefield Hardline: DRM in PC-Version greift bei Hardware-Tausch

    Die PC-Version von Battlefield Hardline erlaubt augenscheinlich nicht unbegrenzt häufige Wechsel der Hardware-Komponenten. Quelle: guru3d.com

    Wer die PC-Version von Battlefield Hardline spielen möchte, kann seine Hardware einem Medienbericht zufolge nicht häufiger als fünf Mal austauschen. Das DRM-System verhängt im Anschluss eine temporäre Sperre von 24 Stunden. Aufgefallen ist das Problem den Benchmark-Spezialisten von Guru3D, die die Spiel-Performance testen wollten.

    Update #1: Ein Firmensprecher von Electronic Arts äußerte sich mittlerweile gegenüber PC Gamer zu der Kontroverse. Demnach ist die geschilderte Sperre des Spielzugangs in der PC-Version Battlefield Hardline auf einen Fehler des Origin-Clients zurückzuführen. "Die Origin-Authentifizierung erlaubt Spielern das Spiel im Zeitraum von 24 Stunden auf bis zu fünf verschiedenen PCs zu installieren", erläutert Publisher EA und bestätigt zugleich, dass Origin Änderungen an der Hardware registriert. Betroffenen rät Electronic Arts mit dem Kunden-Service in Kontakt zu treten, um eine Problemlösung zu finden.

    Originalmeldung: Die Benchmark-Spezialisten von Guru3D sind in der PC-Version von Battlefield Hardline offenbar auf ein DRM-System gestoßen. Um die Spiel-Performance einem Test zu unterziehen, mussten sie die Hardware-Konfiguration des Rechnerns mehrfach ändern. Nach fünf getauschten Grafikkarten verweigerte Battlefield Hardline jedoch den Dienst und spuckte bei Spielstart eine interessante Fehlermeldung aus. "Es tut uns Leid, ein Fehler ist aufgetreten. Zu viele Computer hatten zuletzt Zugriff auf die im Account hinterlegte Battlefield Hardline Digital Deluxe Edition. Bitte versuch es später noch einmal." Nach Einschätzung des Autors von Guru3D überwacht das DRM-System beim Spielstart im Detail, welche Hardware-Änderungen vorgenommen wurden, was einer Verletzung der Privatsphäre gleich kommt.

    "Wenn wir also neue Hardware (CPU, Mainboard oder Grafikkarte) verbaut haben, änderte sich die Hardware-ID, und wenn dies mehrfach vorkommt, wird der Spielstart verweigert." Laut Bericht von Guru3D könne man pro Lizenz bis zu fünf Mal PC-Komponenten austauschen. "Verbraucht sie, und der Zugriff auf das Spiel wird für 24 Stunden pro Aktivierung gesperrt." Diese Form von DRM stößt bei den Kollegen auf wenig Gegenliebe. "EA, wir verstehen, dass ihr euch vor Raubkopien, Cheatern und Hackern schützen wollt, aber hört damit auf, dem normalen Kundenstamm mit eurem sinnlosen DRM-Zeug ans Bein zu pinkeln." Den vollständigen Bericht könnt ihr unter dem Link abrufen. Erhältlich ist Battlefield Hardline seit dem 19. März 2015 für PC, PS4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360. Was haltet ihr von derartigen DRM-Maßnahmen? Hinterlasst uns einen Kommentar.

    Quelle: Guru3D

    07:43
    Battlefield Hardline - Technik-Video zum Shooter
    Spielecover zu Battlefield Hardline
    Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
    Battlefield Hardline
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Visceral Games
    Release
    19.03.2015
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Cid-Z
    Mal wieder leiden ehrliche Kunden unter Maßnahmen, die in recht kurzer Zeit von Raubkopierern umgangen sein dürften.…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Cid-Z
        Mal wieder leiden ehrliche Kunden unter Maßnahmen, die in recht kurzer Zeit von Raubkopierern umgangen sein dürften. Ich frage mich ohnehin ob es rechtlich in Ordnung ist, die Verwendung eines Produkts einzuschränken, für das man mit dem Kauf eigentlich volle Nutzungsrechte erwirbt.
    • Aktuelle Battlefield Hardline Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154725
Battlefield Hardline
Hardware-Tester scheitern an DRM - Jetzt reagiert Electronic Arts
Wer die PC-Version von Battlefield Hardline spielen möchte, kann seine Hardware einem Medienbericht zufolge nicht häufiger als fünf Mal austauschen. Das DRM-System verhängt im Anschluss eine temporäre Sperre von 24 Stunden. Aufgefallen ist das Problem den Benchmark-Spezialisten von Guru3D, die die Spiel-Performance testen wollten.
http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-Hardline-Spiel-54393/News/Hardware-Tester-scheitern-an-DRM-Jetzt-reagiert-Electronic-Arts-1154725/
27.03.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2015/03/bfhardlinedrm-pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news